H&M, C&A, Buchhandlungen, Baumärkte oder Bastelgeschäfte haben eine Gemeinsamkeit: Bei allen lässt sich mit einmaligen Einsätzen schnell Geld verdienen

Nur ein paar Mal im Jahr nebenbei arbeiten und trotzdem einen akzeptablen Nebenverdienst einfahren – wer würde zu einem derartigen Angebot nicht sofort ja sagen? Solche Angebote gibt es tatsächlich mehrfach im Jahr – nur sollte man auch sofort ja sagen, denn die Stellenangebote für Inventurjobs (und um solche geht es in diesem Beitrag) sind begehrt und damit in der Regel relativ schnell wieder verschwunden.

Die Jobs bei einer Inventur sind meist schnell vergeben, denn mit ihnen lässt sich schnell und relativ einfach flexibel Geld verdienen

Jedes Jahr aufs Neue wird in vielen Unternehmen Bestandsaufnahme gemacht; die Inventur steht an. Dann wird gezählt, gewogen, gemessen und gescannt was das Zeug hält. Für ein Unternehmen gehört die Inventur wohl eher nicht zu den beliebten Tätigkeiten, aber für alle, die bei der Bestandsaufnahme mitarbeiten möchten, ist das eine ideale Gelegenheit, um schnell Geld zu verdienen.

Aber mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass sich mit einem Job bei einer Inventur an ein oder vielleicht auch zwei Tagen innerhalb weniger Stunden eine ansehnliche Geldquelle erschließen lässt. Entsprechend oft kommt es vor, dass bereits kurz nach Bekanntwerden des Inventurtermins bzw. nach Ausschreibung der Inventur-Jobs diese auch schon wieder innerhalb kürzester Zeit vergeben sind.

Für Neustarter kommt erschwerend hinzu, dass Inventurhelfer, die bereits einmal im Unternehmen im Einsatz waren, oftmals für den nächsten Einsatz gleich wieder angefragt und eingeplant werden. Denn es spart bei der Inventur viel Zeit, wenn die Mitarbeiter Bescheid wissen und keine Einweisung mehr brauchen. Da die Jobs, wie gesagt, beliebt sind, lassen sich die meisten bei solchen Anfragen auch gar nicht lange bitten und sagen sofort zu.

Wie kommen Sie an die Jobs?

Sicher haben Sie es selbst schon einmal erlebt: Sie möchten einkaufen gehen, stehen aber vor verschlossenen Türen. Auf der Tür prangt in Sichthöhe ein Schild, auf dem Sie darüber informiert werden, dass das Geschäft aufgrund von Inventurarbeiten geschlossen bleibt oder erst später öffnen wird. So unschön ein solches Schild im Fall ist, dass man gerade dort einkaufen möchte – ähnliche Aushänge finden sich oft auch bereits einige Tage vor der geplanten Inventur in oder neben Eingängen bzw. in Schaufenstern. Auf diesen Aushängen wird mitunter nicht nur der Zeitpunkt der Inventur angekündigt, sondern oftmals handelt es sich auch um Stellenangebote, mit denen Inventurhelfer gesucht werden.

Wenn Sie solch eine Ausschreibung sehen und Interesse daran haben, schnell etwas zusätzliches Geld zu machen, sollten Sie jetzt nicht nur Ihren nächsten Einkauf umplanen, sondern sich schnellstmöglich im Geschäft nach dem angebotenen Inventurjob erkundigen.

Nebenbei Geld verdienen – so geht’s: 13 effektive Möglichkeiten mehr lesen

Gibt es einen richtigen Zeitpunkt für die Jobsuche?

Inventuren finden in der Regel zum Ende eines Geschäftsjahres statt – und für die meisten Unternehmen ist das der 31. Dezember. Viele Inventuren müssten also eigentlich zum 31.12. eines jeden Jahres erfolgen – dass dies für die meisten Unternehmen unmöglich ist, ist nachvollziehbar. Also gibt es abweichende Regelungen. Beispielsweise dürfen „zeitlich verlegte Inventuren“ drei Monate vor bis zwei Monate nach dem Stichtag durchgeführt werden. Außerdem gibt es auch Unternehmen, die ein „abweichendes“ Geschäftsjahr haben, das beispielsweise vom 1. Juli bis zum 30. Juni geht – hier steht die Inventur entsprechend am 30.6. an.

Sie sehen also: Den einzig richtigen Zeitpunkt, um sich nach diesem Job umzuschauen, gibt es nicht – wir selbst haben im Rahmen unserer Jobtouren bereits alle möglichen Einsatzzeiten für Inventurhelfer gesehen.

Geld verdienen als Inventurhelfer: Wie wird der Job abgerechnet und wie hoch liegt der Verdienst?

Normalerweise dauern die Einsätze mehrere Stunden lang, in größeren Unternehmen sind auch einmal mehrere Tage für die Bestandsaufnahme angesetzt. Das Positive an diesem Nebenverdienst ist, dass sich mit allein einem Einsatz, also quasi in einem Rutsch über mehrere Stunden am Stück, einiges an Geld erarbeiten lässt. Der Verdienst wird also nicht durch etliche Hin- und Rückfahrten geschmälert, auch zeitlich rechnet sich das unterbrechungsfreie Arbeiten. Wenn Sie das Ganze nicht nur einmalig bei nur einem Unternehmen machen, sondern sich bei verschiedenen Arbeitgebern betätigen, sind durchaus einige Hundert Euro im Jahr möglich.

Ein praktisches Beispiel, wie sich schnell das Geld verdienen geht, schildert Kjell W. in seinem Erlebnisbericht: In wenigen Stunden über 50 Euro: So viel lässt sich mit einer Inventur bei C&A verdienen

50 Euro Bargeld mit einer Inventur bei C&A verdienen
Fotocollage: © STUDIO GRAND OUEST – Fotolia.com + © NEBENJOB-ZENTRALE

Der Stundenverdienst liegt bei mindestens 8,84 Euro (das ist der zurzeit geltende gesetzliche Mindestlohn), die Grenze nach oben hin liegt meist bei elf bis zwölf Euro. Inventuren dauern verschieden lange, meist liegen die Einsätze zwischen vier bis acht Stunden, doch selbst zehnstündige Einsätze hat es schon gegeben. Es ist entsprechend absolut im Bereich des Möglichen, dass ein einzelner Inventurhelfer-Job bis zu 100 Euro bringt.

Abgerechnet werden die Jobs meist im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung

Stellenangebote für Inventur-Jobs: Im Kassenbereich als Aufsteller oder ausgelegter Flyer, in Schaufenstern oder Eingangsbereichen

Wer einen Job sucht, der kann diese zum einen auf den Webseiten der Unternehmen finden, denn dort werden oftmals auch Stellenangebote für Inventurhelfer ausgeschrieben. Doch auch direkt in den Geschäften vor Ort bestehen gute Chancen, die Jobs zu finden – Sie müssen nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Im folgenden finden Sie einige Beispiele für solche Stellenangebote, die wir auf unseren bereits Jobtouren fotografiert haben.

Als Inventurhelfer bei H&M jobben

Stellenangebot für Inventur-Aushilfen bei H&M
Stellenangebot für Inventur-Aushilfen bei H&M (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Mehr zum Nebenjob bei H&M: Nebenjob bei H&M

Geld verdienen mit einer Inventur bei C&A

"Aushilfen für die Inventur gesucht": Stellenangebotim Schaufenster einer C&A-Filiale
„Aushilfen für die Inventur gesucht“: Stellenangebot im Schaufenster einer C&A-Filiale (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Mehr zum Nebenjob bei C&A: Nebenjobs bei C&A – wir haben nachgefragt

Auch bei der Thalia Buchhandlung werden Aushilfen für die Inventur gesucht

Stellenangebot bei Thalia: Aushilfen für die Inventur gesucht
Stellenangebot bei Thalia: Aushilfen für die Inventur gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Mehr zum Nebenjob bei Thalia: Nebenjobs in der Thalia Buchhandlung

Idee Creativmarkt

Stellenangebot im Schaufenster von idee.Creativmarkt: Inventuraushilfen gesucht
Stellenangebot im Schaufenster von idee.Creativmarkt: Inventuraushilfen gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Mehr zum Nebenjob bei idee. Creativmarkt: idee. Creativmarkt – wie gemacht für Bastler, Kreative und für alle, die einen Nebenjob suchen

Ansons

Aufsteller mit Stellenangebot für Inventurhelfer bei Ansons
Aufsteller mit Stellenangebot für Inventurhelfer bei Ansons (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Mehr zum Nebenjob bei Ansons: Nebenjobs bei Ansons

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.