Vitamin-Shop

Der Trend aus den USA

Heute weiß jedes Kind: Ohne Vitamine wird der Mensch anfällig für Krankheiten und Umweltbelastungen. Und leider ist es heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass der Körper allein durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden kann. Denn die Lebensmittel, die es zu kaufen gibt, enthalten oftmals gar nicht mehr das, was eigentlich drin sein müsste. Mangelerscheinungen sind die Folge.

Wellness und Anti-Aging - vorüber die Zeiten, in welchen ausschließlich Leistungssportler auf ausgewogene Ernährung bedacht waren. Körper- und Gesundheitsbewusstsein spielen im Leben des Einzelnen eine immer wichtigere Rolle. Wellness, Fitness, Anti-Aging sind mittlerweile keine Trends mehr, sondern Normalität. Entsprechend hat sich in den USA und beispielsweise bei unseren schweizerischen Nachbarn im Zuge dessen ein neuer Geschäftszweig entwickelt: Die Vitamin-Shops. Hier kann der Einzelne erwerben, was für eine ausgewogene Versorgung des Körpers mit Vitaminen und Mineralstoffen wichtig ist.

Ob in Apotheken, Reformhäusern, oder Supermärkten: Der Handel mit Vitaminen boomt. Jedoch ist hier die Auswahl mehr oder weniger eingeschränkt. Eine Marktnische für den Vitamin-Shop.

Das Sortiment eines Vitamin-Shops ist vielseitig – ob Aminosäuren, Vitamine A, B, C, D oder E, Mineralien, Multipräparate, Enzyme, Lecitin, essentielle Fettsäuren, Sporternährung und und und – solange die Präparate die Zulassung nach deutschem Recht haben, sind dem Angebot kaum Grenzen gesetzt.

Gute Beratung gehört zum Konzept: Wer einen Vitamin-Shop betreibt, sollte auf jeden Fall etwas von Ernährung und deren Wirkungsweise auf den Körper verstehen. Eine gute Beratung des Kunden ist ein absolutes Muss. Denn eine Vielzahl der Präparate wird aus dem Ausland wie beispielsweise USA und Großbritannien importiert. Entsprechend erklärungsbedürftig sind die englischsprachigen Verpackungen und Produktbeschreibungen und für den Käufer.

Rechtliche Bestimmungen

Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin- und Mineralstoffpräparate gehören in Deutschland zu den Lebensmitteln. Und als solche dürfen über diese Präparate auch keinerlei Heilaussagen getroffen werden. Die Präparate unterliegen dem Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz und müssen, wenn sofern sie importiert werden, deutschem Recht entsprechen und entsprechend geprüft werden.

Qualifikation

Diese Geschäftsidee ist sicherlich ideal für Ernährungswissenschaftler, aber auch für Quereinsteiger mit fundierten Kenntissen in diesem Bereich gut geeignet

Investitionen und Ausstattung

Für die Eröffnung eines Vitamin-Shops benötigen Sie eine Ladenfläche in guter Lauflage. Weiterhin müssen Sie für ein Grundsortiment in Vorlage treten. Die Investitionen sind also nicht unerheblich.

Tipp

Informationen bezüglich der erforderlichen behördlichen Genehmigungen und der rechtlichen Bestimmungen erteilen Ihnen Wirtschafts- und Ordnungsamt oder auch beim Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV).

Das könnte Sie auch interessieren
 Nebenjob beim Drogeriemarkt Rossmann

Nebenjob beim Drogeriemarkt Rossmann

Wir wollten wissen, ob Sie in den Filialen von Rossmann auch nebenberuflich arbeiten können und sprachen mit der Personalabteilung des Unternehmens in Burgwedel. Hier finden Sie die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben.


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail