Dekorations-Service

Mit gutem Auge, Geschmack und handwerklichem Geschick

Für all diejenigen, die für ihre Schaufensterdekoration oder Gestaltung ihres Restaurants oder Büros keinen teuren Designer oder Inneneinrichter beauftragen möchten, ist der Dekorationsservice eine kostengünstige Alternative

Eine Geschäftsidee für Kreative

Wenn Sie über ein gutes Auge, Geschmack und zudem noch handwerkliches Geschick verfügen, sind Sie für diese Aufgaben bestens geeignet. Durch die Tatsache, dass Sie ein Einmann-/Einfrau-Unternehmen sind, können sie viel günstiger als andere Anbieter sein. Beschränken Sie Ihre Zielgruppe jedoch nicht nur auf Unternehmen oder Schaufenstergestaltung. Auch unter den Privathaushalten (Neubaugebiete!) werden Sie Ihre Kunden finden. Weiterhin können Sie sich durch gekonnte Dekorationen auf Parties oder Empfängen (für Privathaushalte oder Unternehmen) einen guten Namen machen.

Die Kundengruppe der Unternehmen erreichen Sie zum Beispiel sehr gut durch Direktmailings. Oder Sie machen durch die Verteilung von Flyern oder Prospekten gezielt Werbung für sich. Auch die Schaltung von Anzeigen in Tageszeitungen oder Fachzeitschriften kann sich lohnen. Wenn Sie professionelle und gute Arbeit anbieten, werden Sie sicherlich auch weiter empfohlen.

Ihre Qualifikationen: Was sollten Sie können?

Sie sollten ein Gespür für Farben, Formen und Trends haben und über ein geschicktes Händchen für Accessoires verfügen. Weiterhin sind Kenntnisse im Bereich der Inneneinrichtung sowie handwerkliches Geschick sehr von Vorteil

Was brauchen Sie für einen Dekorations-Service?

Bis auf einige Basis-/Standardstücke kaufen Sie die Dekorationsartikel auftragsbezogen im Großhandel. Ansonsten brauchen Sie für die Lagerung der Artikel einen geeigneten trockenen Raum

Tipp

  • Tipps und Anregungen für die unterschiedlichsten Dekorationen erhalten Sie, indem Sie einfach mit offenen Augen zum Beispiel durch die Fußgängerpassagen gehen und sich durch Fachzeitschriften auf dem Laufenden halten (Dekoration, Schöner Wohnen u.ä.)
  • Ihre Kunden überzeugen Sie am besten durch ein Deko-Konzept, das Sie ihnen nach Möglichkeit in Form einer Skizze und eines Kostenvoranschlages präsentieren.
  • Wählen Sie Ihre Einkaufsquellen mit Bedacht – je günstiger Sie die Materialien einkaufen, desto günstiger können Sie Ihren Service anbieten.
Das könnte Sie auch interessieren
9flats.com: Geld verdienen mit Ihrer Wohnung

9flats.com: Geld verdienen mit Ihrer Wohnung

Nebenjob als privater Zimmervermieter: Diese Idee kommt so gut an, dass Sie mit 9flats.com regelmäßig Geld verdienen können.


Nebenjob-Angebote von Unternehmen

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail