Ein „Nebenjob“, den immer mehr Menschen für sich entdecken

Nahezu täglich entstehen neue Möglichkeiten, um online von zu Hause aus Geld zu verdienen – der Sektor der Geschicklichkeitsspiele bekommt dabei eine immer größere Bedeutung. Kein Wunder, denn wo gibt es das schon: Spaß haben und gleichzeitig dabei Geld verdienen.

funwin ist ein relativ junges, aber schon jetzt ein ebenso beliebtes wie erfolgreiches Portal für Onlinespiele. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Macher von funwin große Erfahrung auf dem Spielemarkt haben. Denn funwin ist eine Marke der Quanmx AG, die mit ihrem Produkt Photo Play Marktführer für Spiele am Touchscreen ist.

Wir wollten mehr erfahren über funwin und die Möglichkeiten, die sich Ihnen dort bieten, wenn Sie sich im „Nebenjob“ mit Geschicklichkeitsspielen Geld hinzu verdienen möchten. Wir sprachen mit Axel Aichenauer, der bei Quanmax als Produktmanager tätig ist und uns viel Interessantes über funwin erzählen konnte.

Eines möchten wir bereits an dieser Stelle vorwegnehmen: In diesem Gespräch wurde uns einmal mehr bestätigt, dass es bereits viele Menschen gibt, die sich mit dem „Nebenjob“ Skillgaming – also Online-Geschicklichkeitsspielen – ein regelmäßiges monatliches Einkommen von 400 Euro und mehr erspielen.

Wie lange gibt es funwin und was ist das Besondere an Ihrem Spieleportal?

funwin gibt es seit dem 2. April 2009. Das Besondere an diesem Spieleportal ist, dass es sich dabei um eine internationale Plattform mit den weltbekannten PHOTO PLAY Spielen handelt. Die gesamte Plattform und vor allem aber auch die Spiele sind zu 100% Touchscreen optimiert. In Zeiten von Touchscreen-Monitoren, Tablet-PCs und Pads ist das für den Spieler ein völlig neues Spielerlebnis, erstmals nicht nur auf Spieleterminals sondern auch von zu Hause aus zu spielen.

Was sind die Voraussetzungen, um bei funwin mitzumachen – kann jeder mitspielen?

Bei funwin kann jeder teilnehmen. Es bedarf lediglich einer Registrierung mit einem Benutzernamen, Passwort und einer E-Mail-Adresse. Danach werden dem Spieler automatisch und kostenlos 100 Euro Spielgeld zur Verfügung gestellt und er kann gleich losstarten, die Spiele trainieren oder sich mit anderen Spielern in Turnieren messen.

Habe ich als Spieler die Möglichkeit, erst einmal zu üben und die Spiele besser kennenzulernen, bevor ich „Ernst mache“?

Den Spielern steht ein Spielgeldbereich und 100 Euro Spielgeld zur Verfügung. Hier hat der Spieler auch die Möglichkeit weiteres Spielgeld zu gewinnen. Sollte dem Spieler einmal das Spielgeld ausgehen, so kann er Spielgeld nachkaufen oder er lädt weitere Freunde ein, was uns einen Bonus wert ist. Der Spielgeldbereich ist völlig identisch zum Echtgeldbereich. Es werden alle Spiele angeboten.

Welche Spiele sind besonders beliebt bei funwin?

Teilweise ist die Beliebtheit der Spiele in den verschiedenen Ländern etwas unterschiedlich. Aber es lässt sich generell sagen, so Axel Aichenauer, dass sich Karten- und Würfelspiele größter Beliebtheit erfreuen. Dazu gehören vor allem Rommé, Fun Towers, Kniffler, Roman Towers, Backgammon, Battle Dice, Diamond Elevens und Solitaire. Aber auch andere Spiele aus den Bereichen Action und Quiz, wie Kick the Fish, Spaceballs, Find It und Funquiz Fun reihen sich ganz vorne mit ein.

Wann ist eine gute Tageszeit, um bei funwin mitzuspielen?

Bei funwin kann man rund um die Uhr spielen. Natürlich gibt es aber auch Spitzenzeiten. Das Spielen geht um 10 Uhr vormittags los und ab ca. 14 Uhr bis 1 Uhr nachts geht es dann Schlag auf Schlag.

Muss ich als Anfänger befürchten, dass ich gegen erfahrene Spieler antreten muss und dadurch das Gewinnen für mich vielleicht schwieriger wird?

Da es auf funwin auch um echtes Geld und echte Gewinne geht, garantiert Funwin absolute Fairness. Es ist nicht gewollt, dass die Anfänger von den Profis abgezockt werden. Aus diesem Grund werden die Spieler pro Spiel in eine Spielstärke eingeteilt. Man beginnt bei jedem Spiel mit einem Stern und kann sich ab dann abhängig vom Spielerfolg bis zu fünf Sternen hocharbeiten. Dem Spieler mit nur einem Stern steht es offen, mit welchen Spielern er sich messen will. Ein Spieler mit einer höheren Spielstärke kann sich jedoch nur mit gleich starken Spielern oder Stärkeren messen. Die Spielstärke wird immer, basierend auf den gespielten Spielen, automatisch berechnet.

Was unsere Besucher besonders interessieren wird: Gibt es bei funwin Spieler, die sich mit ihrer Geschicklichkeit regelmäßig Geld erspielen und ist es denkbar, einen Betrag von zum Beispiel 400 Euro im Monat zu gewinnen?

Es gibt jeden Monat Spieler, die Geld erspielen und sich dieses auszahlen lassen. Bei den Auszahlungen wiederholen sich viele Namen immer wieder. Die Spieler erreichen durchaus häufig Auszahlungsbeträge von 400 Euro pro Monat oder auch mehr.

Gibt es schon „Profi-Gewinnspieler“ bei funwin, die sich höhere Beträge erspielen?

Natürlich gibt es bei uns auch so genannte „Profi-Spieler“ die sich auf funwin nebenbei hohe Geldbeträge dazuverdienen.

Eine Frage noch zum Schluss: Welchen Tipp würden Sie jemandem geben, der zum ersten Mal bei funwin mitmachen möchte?

Einfach registrieren und im Spielgeldbereich losstarten und die einzelnen Spiele testen – am besten gleich in einer der drei Turnierapplikationen (Jackpot Tournament, Multiplayer Challenge, Multiplayer Match). So siehtman sofort, wie gut man ist. Und wenn man sein(e) Spiel(e) gefunden hat, kann man Echtgeldspieler werden und um echte Gewinne spielen.

Hier geht’s direkt zur Website funwin.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.