Freie Mitarbeit als Lokalberichterstatter

Geld verdienen als Lokalberichterstatter
Foto: © Paul-Georg Meister/PIXELIO

Nachgefragt bei einer regionalen Tageszeitung

Wer sich zum Schreiben berufen fühlt und sich entsprechend gut ausdrücken kann, der kann daran denken, seine Passion zum Nebenberuf zu machen und als lokaler Berichterstatter für die regionale Tageszeitung tätig zu werden.

Wir wollten wissen, was man können muss, um Lokalberichterstatter zu werden und sprachen mit Herrn Tödter, dem Redaktionsleiter der Segeberger Zeitung, einer regionalen Tageszeitung in Norddeutschland.

Ihre Aufgabe als Lokalberichterstatter

Die Aufgabe eines freien Mitarbeiters in der Lokalberichterstattung ist es, Berichte über Land und Leute zu schreiben. Herr Tödter sagte uns, dass die Themen sehr vielfältig sein können: Es kann sich dabei ebenso um einen Bericht über einen 90. Geburtstag handeln wie beispielsweise auch um einen Artikel zur Jahresversammlung der Kleingartenfreunde. Die Thematik der Berichte hängt vom aktuellen Geschehen in der Region ab.

Voraussetzungen: Was sollten Sie für diesen Nebenjob können?

Die Grundvoraussetzung ist, sagte uns Herr Tödter, dass der Mitarbeiter gut schreiben kann. Man sollte also eine rasche Auffassungsgabe besitzen und gut und verständlich formulieren können. Wer sich als Lokalberichterstatter bewirbt, nimmt zunächst einmal als Begleitung an einem Termin, über den berichtet werden soll, teil. Anschließend verfasst er über das Ereignis einen Probetext. Anhand dieser Schreibprobe kann die Redaktion beurteilen, ob der Kandidat das journalistische Handwerk tatsächlich ausreichend beherrscht.

Da man in der Berichterstattung ständig mit Menschen zu tun hat, zählen zu den weiteren Voraussetzungen Offenheit und der Spaß am Umgang mit Menschen. Und da häufig ein Bild mehr sagt als tausend Worte, sollte man nicht zuletzt mit einem Fotoapparat gut umgehen können.

Geld verdienen: Wie werden Sie als Lokalberichterstatter bezahlt?

Die Abrechnung des Nebenverdienstes erfolgt auf Honorarbasis - der Verdienst ist also abhängig vom Arbeitseinsatz.Üblicherweise erfolgt die Bezahlung nach Zeilen und Bildern, wie Herr Tödter uns sagte.

Arbeitszeiten

Da die Berichterstattung über bestimmte, fest terminierte Ereignisse erfolgt, lässt sich entsprechend die Arbeitzeit nicht frei einteilen, wie Herr Tödter erklärte. Denn der normale Ablauf ist, dass die Redaktion die Ereignisse vorgibt, der Mitarbeiter das Geschehen besucht und anschließend den entsprechenden Artikel verfasst.

Wie kommen Sie an den Job?

Man muss nicht auf eine Stellenausschreibung in der Tagespresse warten. Wie Herr Tödter uns sagte, ist es ebenso üblich, sich initiativ an die Redaktion der regionalen Tageszeitung zu wenden und nachzufragen, ob dort Bedarf an freien Mitarbeitern für die lokale Berichterstattung besteht.

Das könnte Sie auch interessieren
Geld verdienen als Bild-Leser-Reporter

Geld verdienen als Bild-Leser-Reporter

Nebenjob als Amateurknipser: Dass man mit Fotos und Videos quasi im Vorübergehen Geld verdienen kann, zeigt das Beispiel des Bild-Leser-Reporters.


Nebenjob als Blogger

Nebenjob als Blogger

Bloggen in Heimarbeit: Ein populärer Nebenjob für all diejenigen, die Geld im Internet verdienen möchten.


Nebenjob mit Ihrer Digitalkamera

Nebenjob mit Ihrer Digitalkamera

Geld verdienen mit Fotolia: Der Bedarf an Bildmaterial ist hoch – das ist gut für Hobbyfotografen, die auf der Suche nach einem Nebenjob sind


moviepanel

moviepanel

An Umfragen zum Thema Kino und Film teilnehmen


Nebenjob mit Spreadshirt

Nebenjob mit Spreadshirt

Geld verdienen mit einem eigenen gratis T-Shirt-Shop


Nebenjob mit Airbnb:

Nebenjob mit Airbnb

Als Gastgeber mit Ihrer Wohnung Geld verdienen


Nebenjob als "Streetspotr"

Nebenjob "Streetspotr"

Mit Ihrem Handy "laufend" Geld verdienen


Nebenjob als Proband

Nebenjob als Proband

Nachgefragt bei einem Forschungsinstitut


Testbirds

Testbirds

Im Nebenjob Geld verdienen als Tester


Spielend Geld verdienen
Spielend Geld verdienen

Geld verdienen mit Online Spielen

Millionen von Menschen sind begeistert von den Online-Spielen. Für den ein oder anderen hat sich aus dem Freizeitvergnügen ein Nebenjob entwickelt.

Home-Office
Beliebte Themen zum Home-Office


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail