Mit blauem Dunst und selbstgedrehten Zigaretten Geld verdienen

Rauchen ist teuer geworden, aber wer beim Thema Rauchen nur ans Geld ausgeben denkt, liegt falsch. Denn es gibt tatsächlich einen Nebenjob, bei dem sich als Raucher Geld verdienen lässt. Im Zuge unserer Recherchen sind wir auf diesen ungewöhnlichen Aushilfsjob bei der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH aufmerksam geworden.

Seit 2002 ist das Unternehmen Teil der Imperial Tobacco Group und gehört zu den größten Tabakunternehmen weltweit. Auf dem deutschen Markt ist Reemtsma die Nummer 2. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 2.000 Mitarbeiter – wer als Produkttester für das Unternehmen arbeiten möchte, kann ebenfalls dazu gehören.

Wer Raucher ist, gute Geschmacks- und Geruchsnerven hat und dazu noch Zigaretten drehen kann, kann nämlich als Produkttester bei Reemtsma gutes Geld verdienen. Wir wollten mehr erfahren über die Nebentätigkeit als Selbstdreher und sprachen mit Frau Finn, einer Mitarbeiterin der Hauptverwaltung in Hamburg. Frau Finn war so freundlich und hat uns einiges Wissenswerte über diesen Nebenjob erzählt.

Die Aufgabengebiete als Produkttester (im aktuellen Fall Selbstdreher) bei Reemtsma

Der Nebenjob als Produkttester bei Reemtsma besteht natürlich im Grundsatz darin, Zigarettenmarken zu testen. Allerdings ist die Aufgabe anspruchsvoller, als man zunächst vielleicht denken könnte.

Wer als Proband an der Studie für Selbstdreher teilnimmt, macht nämlich mehr als einfach nur Zigaretten zu rauchen. Frau Finn erklärte uns, dass die Tester zunächst einmal den zu testenden Tabak in Handarbeit zu Zigaretten drehen und dabei unter anderem die Drehbarkeit des Tabaks beurteilen. Daneben gehört es zu den Aufgaben als Produkttester, auch andere Kriterien wie zum Beispiel den Geschmack der Zigarette, die Kratzigkeit im Hals, die Aschebildung beim Rauchen etc. zu bewerten.

Voraussetzungen: Was sollten Sie können, um im Nebenjob als Selbstdreher tätig zu werden?

Grundvoraussetzung für diesen Nebenjob ist natürlich, dass Sie selbst Raucher sind und Zigaretten per Hand drehen können. Außerdem ist wichtig, dass Sie über ausgesprochen gute Geruchs- und Geschmacksfähigkeiten verfügen. Aus diesem Grund dürfen die Tester auch nicht älter sein als 55 Jahre, denn ab diesem Alter lässt die Geschmacksfähigkeit deutlich nach, erklärte uns Frau Finn.

In einem einstündigen Auswahltest wird der Geruchs- und Geschmackssinn der Bewerber getestet. Wer den Test besteht, kann Produkttester bei Reemtsma werden, wird allerdings noch einige Zeit geschult. Diese Schulung ist wichtig, damit späteren Produkttests korrekt ausgewertet werden können, sagte uns Frau Finn abschließend.

Ihre Arbeitszeiten beim Nebenjob als Produkttester bei Reemtsma

Bei Reemtsma werden Sie mindestens drei Mal, meist sogar an vier festgelegten Tagen pro Woche für jeweils zwei bis drei Stunden als Produkttester eingesetzt. Es ist wichtig, dass Sie über die entsprechende zeitliche Flexibilität verfügen, sagte uns Frau Finn. Darüber hinaus sollten Sie dem Unternehmen über einen längeren Zeitraum als Produkttester zur Verfügung stehen können.

Geld verdienen: Wie wird der Nebenjob bezahlt?

Dieser Aushilfsjob ist – natürlich nur bei Rauchern – ein sehr beliebter Job, denn nicht nur die die Bezahlung ist gut. Zu Beginn ihrer Tätigkeit bekommen die Reemtsma-Produkttester 10 Euro pro Stunde (also 20 Euro für zwei Stunden Einsatzzeit), später ist sogar ein Verdienst bis zu 35 Euro für zwei Stunden möglich.

Entsprechend gibt es eine Vielzahl von Produkttestern, die regelmäßig wieder als Tester für das Unternehmen arbeiten, sagte uns Frau Finn zum Abschluss unseres Gespräches.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.