Im Frühjahr brummt es in den Baumärkten – wir sagen Ihnen, wo Sie die Stellenangebote für Nebenjobs finden und welche Aufgaben Sie als Aushilfe im Baumarkt übernehmen können

In wenigen Wochen ist es wieder soweit und wie jedes Jahr im Frühjahr werden wieder die Baumärkte gestürmt. Denn in diesen ersten warmen Tagen gibt es wieder jede Menge Arbeit rund um Haus und Garten. Und selbst wenn die richtig heißen Sommertage noch weit entfernt liegen, nutzen viele bereits die ersten Frühlingstage für das lang ersehnte Angrillen – und auch für diese frühen „Außentreffen“ mit Freunden werden Vorkehrungen im Garten getroffen.

Alle Jahre wieder: Bereits im Spätwinter werden im Baumarkt viele Nebenjobs angeboten

Wenn die Saison also in Gang kommt, werden diverse Werkzeuge, Kleinmaterial, Frühlingsblüher, Dünger, Erde, Reinigungsmaterial und vieles mehr gebraucht. Um nicht Gefahr zu laufen, dass das Personal dem Kundenansturm nicht gewachsen ist, suchen schon jetzt viele große Baumarkt-Ketten nach geeigneten Aushilfen in allen Fachabteilungen. Wir haben uns für Sie die aktuelle Jobsituation in verschiedenen Baumärkten angeschaut: Hier lesen Sie, mit welchen Nebenjobs sich jetzt in welchem Baumarkt Geld verdienen lässt.

„Unzählige Aufgaben“ für „helle Köpfe“ – bei Obi bieten sich jetzt viele Nebenjob-Möglichkeiten

Viele von uns kennen noch den Werbeslogan „Alles in Obi“. Und wenn dieser Werbespruch auch zugegebenermaßen schon etwas älter ist, lässt er sich wunderbar auf die aktuelle Jobmarkt-Situation im Obi anwenden. Denn zum Zeitpunkt unserer Recherche waren 91 Stellenangebote ausschließlich für Aushilfen bei Obi ausgeschrieben.

Die Aufgaben, die es auf Minijob-Basis zu erledigen gab, können dabei relativ unterschiedlich ausfallen – im Obi gibt es eben überall etwas zu tun. In einem Fall wird eine Unterstützung für das Verkaufspersonal im Bereich der Kundenberatung gesucht, andere Aushilfen werden an der Kasse gebraucht und wieder andere Nebenjobber beispielsweise werden im Bereich Warenpflege und Warenverräumung eingesetzt.


Wer Spaß an Teamarbeit und Freude am Umgang mit Menschen hat, der findet zurzeit bei Obi genau die richtigen Stellenangebote für Nebenjobs.

Mehr Infos und wie Sie die Stellenangebote finden, lesen Sie im Artikel Nebenjobs im OBI Baumarkt

„Hornbach sucht Helden“: Teilzeitjobs für alle, die im Baumarkt Geld verdienen möchten

Für all diejenigen, denen ein Job auf Teilzeitbasis im Baumarkt vorschwebt, bieten sich bei Hornbach verschiedene Einsatzgebiete. Unter anderen können Sie sich dort in den den Fachbereichen Elektro, Werkzeuge, Sanitär, Farben oder Tapeten engagieren. Allerdings sollten Sie bei diesem Nebenverdienst einplanen, dass Sie mindestens 15 Wochenstunden arbeiten werden.

Mehr Infos zu den Teilzeitjobs bei Hornbach: Nebenjobs bei Hornbach: Im Baumarkt werden „Helden gesucht“

Der Toom-Baumarkt setzt auf Nebenjobber, die den Kunden „mit einem Lächeln begegnen“

Auch im Toom-Baumarkt wurden zum Zeitpunkt unserer Recherche Minijobber für unterschiedliche Bereiche gesucht. Geld verdienen lässt sich im Toom-Baumarkt, der übrigens zur Rewe-Group gehört, mit einem Nebenjob unter anderem in der Warenverräumung, an der Kasse, im Verkauf, im Gartenbereich oder an der Info. Wer sich die Stellenangebote im Toom-Baumarkt anschauen möchte, findet alles Wichtige zu den Jobs im Artikel Nebenjobs im Toom Baumarkt

Und auch das Bauhaus-Team sucht Verstärkung in Form von Saisonaushilfen

Ob Wareneingang oder Warenverräumung, Saisonaushilfen an der Kasse, in der Drive-In-Arena oder im Verkauf – im Bauhaus werden – in der Regel ab dem 1. März, jede Menge Saisonaushilfen eingestellt. Insbesondere in der Warenverräumung werden Schüler (allerdings erst ab einem Mindestalter von 18 Jahren), Studenten, Rentner oder Hausfrauen (bzw. Hausmänner) gesucht.

Mehr Infos zu den Nebenjobs im Bauhaus finden Sie im Artikel Als Aushilfe im Bauhaus arbeiten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.