Möglichkeiten für Aushilfsjobs in bundesweit rund 3.500 Filialen

Duschen, Waschen und sich pflegen – jeder macht es und braucht dazu Kosmetik- und Körperpflegeprodukte. Entsprechend ist es auch kein Wunder, dass es in jeder Stadt bzw. auch jedem größerem Ort mindestens einen Drogerie-Filialisten vor Ort gibt. Denn nachdem in den siebziger Jahren die Preisbindung für Drogerieartikel gefallen war, haben sich die Drogeriemarktketten in Deutschland die klassischen Drogerie-Fachgeschäfte verdrängt.

Die Aufgaben für Mitarbeiter im Nebenjob

In den zahlreichen Geschäften vor Ort werden Drogerieerzeugnisse und Parfums, Fotoarbeiten und häufig auch Spiel- und Haushaltswaren, Dekoartikel und CD’s, Weine und mehr angeboten. Hier gibt es auch jede Menge Einsatzmöglichkeiten für Mitarbeiter zur Aushilfe – beispielsweise an der Kasse und in der Warenverräumung, aber – je nach Kenntnisstand – auch in der Kundenberatung bzw. im Verkauf.

Voraussetzungen – was sollten Sie für den Nebenjob im Drogeriemarkt können?

Um als Aushilfe in einem Drogeriemarkt tätig zu werden, müssen Sie in den seltensten Fällen ausgebildeter Drogist oder eine ähnliche Ausbildung absolviert haben. Wichtig ist vor allem, dass Sie zuverlässig und zeitlich flexibel sind, eine positive Ausstrahlung haben und Freude am Umgang mit Kunden haben.

Wer in der Warenverräumung tätig wird, sollte außerdem körperliche Arbeit nicht scheuen und einen Sinn für Ordnung und Sauberkeit haben.

Ihre Arbeitszeiten im Drogeriemarkt

Die Arbeitszeiten in der Warenverräumung liegen häufig vor den Ladenöffnungszeiten – beispielsweise ab 6 oder 7 Uhr vormittags bis 9 oder 10 Uhr. Wer in der Kasse oder Verkauf tätig wird, der arbeitet innerhalb der Öffnungszeiten des Drogeriemarktes.

Wie finden Sie einen Nebenjob im Drogeriemarkt?

In vielen Filialen können Sie direkt vor Ort nachfragen, ob und wann Aushilfen gebraucht werden. Zusätzlich haben – zumindest die großen – Drogeriemärkte Websites im internet, auf welchen auch aktuelle Stellenangebote ausgeschrieben werden. Auch hier kann es sich lohnen, nach einem Jobangebot Ausschau zu halten.


Unternehmensseiten von Drogeriemarktketten im Internet

dm Drogeriemarkt (rund 1.500 Filialen in Deutschland)
Mehr über den Nebenjob bei dm in unserem ausführlichen Artikel Nebenjobs im dm Drogeriemarkt: Arbeiten bei einem Top-Arbeitgeber in Deutschland

Rossmann (bundesweit rund 1.300 Filialen)
Mehr über den Nebenjob in der Drogerie Rossmann finden Sie im Artikel Nachgefragt: Nebenjob beim Drogeriemarkt Rossmann

Drogerie Müller (mehr als 500 Filialen in Deutschland)
Welche Einsatzmöglichkeiten sich in welchen Filialen bzw. in der Zentrale bieten und wie Sie die Nebenjobs bei Müller finden können, lesen Sie im Artikel Nebenjobs im Drogeriemarkt Müller

Budnikowsky (regional stark in der Metropolregion Hamburg mit fast 200 Filialen)
Wer sich für die Nebenjobs bei Budni interessiert, kann alles Wissenswerte im Artikel Geld verdienen mit einem Nebenjob bei der Drogeriekette Budnikowsky

IhrPlatz (rund 40 Filialen in Deutschland)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.