Nebenjobs bei G-Star Raw: So arbeiten Sie bei einem der angesagtesten Jeans-Labels

Nebenjobs bei G-Star Raw
Screenshot: www.g-star.com

Denim muss nicht aus Amerika kommen, um erfolgreich zu sein: G-Star kommt aus Amsterdam – und in den Stores lässt sich nebenbei auch Geld verdienen

G-Star, das Erfolgslabel aus den Niederlanden, wurde 1989 von Jos van Tilburg gegründet. Seit 1993 ist die Marke auch international tätig; in diesem Jahr wurde das deutsche Tochterunternehmen in Neuss gegründet. Zeitgleich wurde der Name von ursprünglich "Gapstar" kurz in G-Star geändert; nicht zuletzt auch, um einen Markenrechtsstreit mit dem amerikanischen Bekleidungskonzern Gap zu vermeiden.

Heute ist die (anfänglich als reiner Insidertipp gehandelte) Marke weltweit in über 60 Ländern erhältlich. Das Label wird nicht nur in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften angeboten, sondern auch in G-Star Raw Labelstores. Solche Brandstores finden sich mittlerweile in vielen größeren Städten auch in Deutschland – 54 Stores waren es hierzulande im März 2016.

Die Mode von G-Star ist aus hochwertigen Materialien, sie ist lässig geschnitten, cool und straßentauglich, trotzdem aber absolut stylish. Das Sortiment umfasst – außer natürlich den Jeans – auch Jacken und Mäntel, T-Shirts, Sweatshirts, Pullover, Röcke und Kleider, Schuhe und Accessoires.

Wer Lust darauf hat, in einem G-Star Raw Store zu arbeiten, erfährt in diesem Artikel alles Wichtige zu den Jobs, die außer in Vollzeit auch in Teilzeit oder als Nebenjob zur Aushilfe angeboten werden.

Jobben bei G-Star: Was wird vorausgesetzt?

Eines vorweg: Da die Stores ausschließlich von (rechtlich selbstständigen) G-Star-Franchisepartnern betrieben werden, kann im Grunde jeder Storeinhaber selbst entscheiden, welche individuellen Anforderungen er an seine Mitarbeiter stellen möchte.

Es ist allerdings auch unbestreitbar, dass es sich bei G-Star um eine ausgesprochen hochwertige und etablierte Lifestyle-Marke im höheren Preissegment handelt – entsprechend ist der Job wohl eher nicht für jedermann geeignet.

Es lassen sich jedoch auch einige allgemeingültige Aussagen zu den Voraussetzungen treffen, die ein idealer Bewerber erfüllen sollte. Denn es gibt durchaus Anforderungen, die in allen Stellenangeboten, die wir im Rahmen unseres Artikels recherchieren konnten, an die Wunschkandidaten gestellt wurden. So ist beispielsweise absolut zwingend, dass Sie persönlich sich mit der Marke G-Star identifizieren – wer keine Leidenschaft für das Label mitbringt und an Denim bzw. Trends im Allgemeinen nicht interessiert ist, dem fehlt eine entscheidende Voraussetzung. Wer textiles Einzelhandels-Know-How (vielleicht sogar spezifische Denim-Kenntnisse) mitbringt, wird damit sicher zusätzlich punkten können.

Da Sie im unmittelbaren Kundenkontakt stehen, sollten Sie gut auf Menschen zugehen können – kurz: eine aufgeschlossene, kommunikative und selbstsichere, dabei aber immer zuvorkommende Persönlichkeit sein. Dass Sie Spaß am Beraten und Verkaufen haben und motiviert sowie zielorientiert arbeiten, ist genauso wichtig wie die Tatsache, dass Sie echten Teamgeist besitzen.

Die Öffnungszeiten der Stores erstrecken sich über einen relativ langen Zeitraum; hier ist ausreichend zeitliche Flexibilität in Hinblick auf die Einsatzplanung gefragt.

Und nicht zuletzt: Oft sind, neben einem perfekten Deutsch, auch gute Englischkenntnisse bei den Bewerbern gefragt.

Welche Aufgaben kommen bei einem Job im Verkauf bei G-Star auf Sie zu?

In erster Linie wird Ihre Aufgabe darin bestehen, die Kunden im Store kompetent zu beraten, positive Kundenerfahrungen zu schaffen und so die Loyalität zur Marke aufzubauen bzw. zu vertiefen. Nicht jeder Kunde ist gleich: Stimmen Sie Ihre Beratung optimalerweise individuell auf den Kunden ab – kreative Stilberatung kann ebenfalls durchaus in Ihren Einsatzbereich fallen.

Denn eines ist sicher: Dieser Nebenjob ist beratungsintensiv; wahrscheinlich wird kaum ein Kunde in den Store kommen, ohne dass er eine direkte Ansprache bzw. Unterstützung durch die Verkäufer erwartet. Sie haben alles richtig gemacht, wenn Sie einfache Storebesucher zu Stammkunden machen.

Und natürlich werden auch Routinearbeiten auf Sie zukommen – wie zum Beispiel die Warenannahme, das Auffüllen bzw. Einräumen von Kleidung, Arbeiten an der Kasse und auch die Präsentation der Ware im Store.

Wie finden Sie einen Nebenjob in einem G-Star Store?

Zwar betreibt G-Star auf seiner Unternehmenswebseite auch unternehmenseigene Karriereseiten, doch wahrscheinlich werden Sie hier eher nicht fündig werden. Das liegt vor allem daran, dass – wie beschrieben – die Stores ausschließlich von Franchise-Partnern betrieben werden.

Entsprechend sinnvoll kann es sein, wenn Sie bei der Suche nach Stellenangeboten selbst die Initiative ergreifen und sich in den Stores vor Ort erkundigen, ob dort zurzeit unter Umständen ein Nebenjob vergeben wird. Für die Suche nach den Geschäften in Ihrer Umgebung bietet sich die Storesuche auf der G-Star Webseite an.

Tipp Filtern Sie die Suche, indem Sie die Option "G-Star Brand Store" anklicken. So werden Ihnen ausschließlich die Stores (und nicht mehr zusätzlich die übrigen Einzelhändler, die G-Star im Sortiment führen) angezeigt.

Mit diesen zwei Schritten können Sie die Suche nach den Brand-Stores auf der G-Star-Unternehmenswebseite filtern

Mit diesen zwei Schritten können Sie die Suche nach den Brand-Stores auf der G-Star-Unternehmenswebseite filtern

Dennoch gibt es – natürlich – auch die Möglichkeit, online Jobs zu finden. Zum einen bieten sich für die Jobrecherche die Einkaufszentren an, in denen sich G-Star Stores befinden. Denn die meisten Shopping-Center bieten den Geschäften, die Verkaufsflächen bei ihnen angemietet haben die Möglichkeit, Stellenangebote auf ihrer Webseite auszuschreiben. So beispielsweise sieht ein Stellenangebot aus, das von einem G-Star Store veröffentlicht wurde:

Stellenangebot für einen Minijob bei G-Star

Und noch eine dritte Alternative bietet sich bei der Suche nach Stellenangeboten in den G-Star Stores. Denn es gibt Franchisepartner, die weit mehr als nur einen G-Star-Store führen – die RStores als größter Partner von G-Star gehören hier auf jeden Fall dazu. Allein die RStores betrieben 20 Läden in Deutschland, die sich von Rostock im Norden über Köln bis nach München verteilen. Auf der RStores-Webseite werden auch online aktuelle Stellenangebote in den Filialen ausgeschrieben – es könnte sich also durchaus lohnen, diese Seite einmal anzusurfen (wir haben dort 12 Stellenangebote allein für Minijobber ausfindig gemacht, weitere 10 Stellenangebote waren für Verkaufsberater in Teilzeit bzw. in Vollzeit ausgeschrieben).

Ein anderer (größerer) Franchise-Partner ist die Retail BZ GmbH, die 10 G-Star Stores unterhält – auch die Retail BZ veröffentlicht auf der Webseite ihrer Muttergesellschaft Stellenangebote in den Stores.

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs im Diesel Store

Nebenjobs im Diesel Store – Jobben mit Kultstatus

Wer als Aushilfe bei Diesel jobbt, hat einen Kult-Nebenjob und arbeitet mit innovativer Premium Jeansmode aus Italien


Nebenjobs miteinander kombi­nie­ren und mehr Geld verdienen

Nebenjobs miteinander kombi­nie­ren und mehr Geld verdienen – so machen Sie es richtig!

Wer mehr Geld verdienen möchte, kann dies relativ einfach über einen Nebenjob erreichen. Doch was ist, wenn ein einzelner Nebenjob nicht ausreicht?


Als Tester Geld verdienen: Frau mit Lupe

Tester werden und Geld verdienen – welche Möglichkeiten gibt es?

Nicht mit jedem Test lässt sich Geld verdienen. Lesen Sie, auf was Sie achten sollten


Nebenjob-Angebote von Unternehmen
Jobangebot
Gesehen bei GameStop
Stellenangebot bei GameStop

Stellenangebot in einer GameStop-Filiale

Direkt neben der Eingangstür einer Filiale von GameStop war dieses Hinweisschild platziert.


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail