Traumjob für Jeansträger

Jeder kennt den Marktführer für den Verkauf von Jeans und anderer lässiger Bekleidung sowie Accessoires: Die Marke Levi’s ist weltweit ein Begriff und die Levi’s-Jeans ist die Mutter aller Jeanshosen. Das Unternehmen sagt selbst über seine Marke, dass Levi’s „die wahrscheinlich die älteste jüngste Marke [ist], die es gibt“ – denn immerhin wurde das Unternehmen vor mehr als 150 Jahren bereits im Jahr 1853 gegründet – cool und angesagt ist das Label bis heute geblieben. In mehr als 110 Ländern kann man das Kultlabel kaufen; oft auch in eigenen Levi’s-Stores. Mit etwas Glück lässt sich hier sogar mehr als nur trendige Mode shoppen; wie unsere Recherche ergab, kann dort auch fündig werden, wer einen angesagten Nebenjob sucht.

Stellenangebot vor der Eröffnung eines Levis Stores
Mit einem riesigen Plakat war die Schaufensterfront einer neuen Levi’s-Filiale während des Umbaus abgeklebt – unübersehbar wurden Mitarbeiter für den neu zu eröffnenden Store gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Voraussetzungen und Aufgaben: Was machen Sie als Aushilfe im Levi’s Store und was sollten Sie mitbringen?

Wie üblich bei einem Nebenjob im Mode-Einzelhandel sind Sie in der direkten Kundenberatung bzw. im Verkauf tätig. Entsprechend ist natürlich wichtig, dass Sie ein offener und freundlicher Mensch sind und gern mit Kunden umgehen – im Levi’s Store können Sie Ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen. Sie sollten außerdem ein Gespür für Mode und Trends haben und wissen, was zurzeit angesagt ist und was man trägt – und dies kompetent und positiv rüberbringen. Außer der Kundenberatung helfen Sie dabei, dass der Store und die Ware im Store optimal präsentiert sind.

Und nicht zuletzt zählen Sie zu den idealen Bewerbern, wenn Sie eine Ausbildung im Einzelhandel absolviert haben; zumindest erste Erfahrungen im Verkauf sollten Sie jedoch bereits gesammelt haben.


Wie finden Sie einen Nebenjob in einem Levi’s Store?

Über diesen Aushang im Schaufenster einer Levi's-Filiale wurden eine Aushilfe gesucht. Interessenten wurden gebeten, ihre Bewerbung direkt an den Store zu richten (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Über diesen Aushang im Schaufenster einer Levi’s-Filiale wurden eine Aushilfe gesucht. Interessenten wurden gebeten, ihre Bewerbung direkt an den Store zu richten (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Erste Anlaufstelle bei der Suche nach einem solchen Nebenjob sollte auf jeden Fall die Unternehmenswebseite sein, denn beispielsweise zum Zeitpunkt unserer Recherche waren dort für mehrere Stores in Deutschland Aushilfsjobs ausgeschrieben.

Die Unternehmenswebseite  ist zwar (zunächst) englischsprachig, doch die Stellenangebote in Deutschland werden deutschsprachig publiziert. Sie finden die offenen  Jobs unter dem Menüpunkt „Careers“ – „Find a Job“ im oberen Seitenbereich. Im folgenden Schritt wählen Sie unter „Select A Region“ „Europe“ und unter „Select a Job Type“ geben Sie „All Jobs“ an. Anschließend wählen Sie unter „Country“ natürlich „Germany“ und unter„Functional Area“ „Retail“ und danach den Button „Search“. Wenn Ihnen ein Stellenangebot zusagt, können Sie sich hier direkt bewerben.

Wer hier jedoch von kein auf für passendes Jobangebot gefunden hat, sollte sich nicht davor scheuen, selbst die Initiative zu ergreifen und im Store in seiner Nähe nachzufragen, ob dort zurzeit oder später ein Nebenjob frei ist. Die Levi’s-Stores in Ihrer Nähe können Sie ebenfalls bequem über den Storefinder auf der Website recherchieren.

Update Leider betreibt das Unternehmen zurzeit keinen Stellenmarkt für die Jobs in Deutschland

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.