Wer als Aushilfen in den Stores von More & More arbeiten möchte, sollte Mode- und Trendbewusstsein mitbringen

Als Karl-Heinz-Moor in den 1980er Jahren im bayerischen Starnberg das Modelabel More & More ins Leben rief, setzte er die Basis für die Erfolgsgeschichte seines Unternehmens, das übrigens auch heute noch inhabergeführt ist. Innerhalb von drei Jahrzehnten hat sich die Marke nicht nur in Deutschland, sondern auch am internationalen Markt etabliert: Heute wird die Marke außer in Deutschland, in 14 weiteren Ländern erfolgreich vertrieben.

Die Marke ist qualitativ hochwertig und die Zielgruppe von More & More sind die sogenannten „Modern Women“. Hier hierzu zählen insbesondere Frauen im Alter von zwischen 25 und 45 Jahren – wobei das tatsächliche Alter gerade bei beim Thema Mode eine immer nebensächlichere Rolle spielt. Die Kollektion wird immer auf dem neuesten Stand gehalten: In den 12 Monatskollektionen werden immer die neuesten Trends und Entwicklungen aufgegriffen.

Stellenangebot im Schaufenster von More&More
Dieses Jobangebot für eine flexible Aushilfe war im Schaufenster einer More & More Filiale aufgestellt. Bewerber wurden gebeten, ihre Unterlagen direkt vor Ort im Store abzugeben (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Beste Chancen auf Nebenjobs in den More & More Stores vor Ort

Die Marke More & More wird im Shop-in-Shop-Konzept (beispielsweise in Kaufhäusern) und natürlich online vertrieben, aber auch in fast 40 eigenen Stores angeboten – und sowohl in den Stores als auch auf den so genannten „Flächen“ bieten sich Stellenangebote für Nebenjobs und Teilzeitjobs, wie wir recherchieren konnten. Wenn Sie also Lust auf ein Aufgabengebiet haben, bei dem Sie Kundinnen im Hinblick auf die qualitativ anspruchsvolle Mode der More & More-Kollektion beraten, finden Sie in diesem Artikel viele Infos rund um den Nebenjob in einem More & More Store.

Was sollten Sie mitbringen, um bei More & More zu arbeiten?

Sie sind im Mode-Einzelhandel tätig – entsprechend zählen Ihr Interesse an Mode und ein ausgesprochendes Trendbewusstsein im Allgemeinen und für die Marke More & More im Besonderen zu den Grundvoraussetzungen für diesen Nebenjob. Außerdem sollten Sie Spaß am Verkauf mitbringen und routiniert sein im Umgang mit einem anspruchsvollen Kundenkreis – gute Umgangsformen sind unverzichtbar. Und auch, wenn einmal viel zu tun ist oder schwierige Situationen zu meistern sind, sollten Sie in der Lage sein, stets einen kühlen Kopf zu bewahren.

Selbstständiges Arbeiten und Engagement zählen zu den weiteren Voraussetzungen, die Sie als Aushilfe mitbringen sollten – und nicht zuletzt ist wichtig, dass Sie flexibel und teamfähig sind.

Wenn Sie nun noch Erfahrung im Verkauf bzw. idealerweise (aber nicht zwingend) eine Ausbildung im Textileinzelhandel mitbringen, haben wie wahrscheinlich bereits gute Erfolgsaussichten, wenn Sie sich als Aushilfe bewerben möchten.

Aufgaben, die Sie als Aushilfe im Modeeinzelhandel übernehmen

Ihre Hauptaufgabe liegt naturgemäß in der freundlichen und kompetenten Kundenberatung: Sie helfen dabei, dass jede Frau bei More & More das richtige Outfit findet.


Ebenso gehört zu den typischen Aufgaben im Modeeinzelhandel, dass Sie für Ordnung auf der Verkaufsfläche und die bestmögliche Präsentation der Ware sorgen. Sie legen in die Auslagen zurück, was von Kundinnen anprobiert wurde und füllen, falls nötig, den Warenbestand auf.

Und natürlich werden Sie voraussichtlich auch an der Kasse eingesetzt werden.

Wie finde ich einen Nebenjob bei More & More?

Nebenjob-Stellenangebot bei More & More
Noch ein Nebenjob-Stellenangebot, gesehen bei More & More (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Wer einen Nebenjob als Aushilfe im Verkauf bei More & More sucht, kann zunächst einmal die Unternehmenswebseite ansteuern und dort einen Blick auf die unternehmenseigenen Job- und Karriereseiten werfen. Denn dort werden unter anderem Stellenangebote für Nebenjobs ausgeschrieben.

Aber auch, wer auf der Unternehmenswebseite nicht fündig geworden ist, hat gute Chancen auf einen Job – nämlich indem er selbst aktiv wird und sich im Store seiner Wahl nach einem Aushilfsjob erkundigt. Wir selbst sind im Rahmen unserer Jobtouren vor Ort bereits mehrfach auf Stellenangebote gestoßen, die in den Schaufenstern der Stores ausgehängt waren.

Tipp Für die Recherche der Verkaufsflächen in Ihrer Nähe können Sie ebenfalls die Unternehmenswebseite nutzen, denn hier ist unter dem Menüpunkt „Company“ ein Storefinder integriert.

Direkt zu den Job- und Karriereseiten von More & More

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.