Nebenjob Produkttester: Wiso warnt vor unseriösen Angeboten

Wiso warnt vor unseriösen Angeboten
Bild: Ausschnitt aus dem Wiso ZDF-Stream

Vorsicht vor Jobangeboten mit Vorauskasse

Und weil Sie nun schon die Güte haben, mich ein paar weitere Sätze lang zu begleiten, möchte ich diese Gelegenheit nutzen, Ihnen nicht nur als Lückenfüller zu dienen, sondern auf etwas hinzuweisen, das es ebenso verdient wahrgenommen zu werden: Webstandards nämlich. Obwohl es eine Vielzahl von seriösen Unternehmen gibt, die Produkttester suchen, gibt es leider auch solche, die versuchen, aus der Beliebtheit dieses Nebenjobs Profit auf Kosten der Jobsuchenden zu machen. Nach wie vor fallen immer wieder gutgläubige Nebenjob-Suchende auf unseriöse Stellenangebote für Nebenjobs herein – in der Vergangenheit haben wir bereits häufiger über dieses Thema berichtet und auch verschiedene Möglichkeiten aufgelistet, wie Sie als Produkttester Geld verdienen können.

Diese betrügerischen Jobangebote betreffen in erster Linie die besonders beliebten Nebenjobs, mit denen sich vermeintlich Geld in Heimarbeit oder ohne besonderes Zutun quasi nebenbei (beispielsweise mit Autowerbung oder mit dem Tragen von Werbekleidung) verdienen lässt.

Auch im TV wird regelmäßig wieder vor den Tricks der unseriösen Anbieter für Nebenjobs und Heimarbeit gewarnt

Entsprechend warnt auch das ZDF-Magazin Wiso beispielsweise in einem Beitrag vom Dezember 2010 vor Job-Angeboten, hinter welchen sich bei näherem Hinsehen Betrug verbirgt. Wiso erzählt u.a. das Erlebnis der Studentin Marina Killer nach, die auf der Suche nach einem Nebenjob als Produkttester schlechte Erfahrungen machen musste. Die junge Frau wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, in welchem ihr in Aussicht gestellt wurde, dass sie verschiedene Produkte "von kleinen Sachen bis TV-Geräten, Reisen…" testen und damit Geld in Form einer Aufwandsentschädigung verdienen könne. Bis zu 300 Euro sollte die Studentin nach Aussage des Jobanbieters mit diesem Nebenjob verdienen können.

Wie Wiso weiter berichtet, hatte das auf den ersten Blick verlockende Jobangebot einen Haken: Marina Killer sollte eine Aufnahmegebühr in Höhe von 200 Euro bezahlen – alternativ zur Barzahlung wurde ihr der Abschluss eines Zeitschriften-Abos für zwei Jahre angeboten. Nun bekommt sie zwar regelmäßig eine Zeitschrift, aber auf einen Einsatz als Produkttester wartet Marina Killer bis heute.

Die Verbraucherzentrale äußert sich zu diesem Vorgehen gegenüber Wiso ganz unmissverständlich: Das vermeintliche Jobangebot sei nur eine Masche, um "die Verbraucher in Zeitungsabos zu bringen", denn "hier kassiert die Firma über die Zeitungsabos und die daran hängenden Provisionen kräftig Geld". Die Polizei ermittelt übrigens bereits wegen Betrugsverdachts gegen das Unternehmen – Marina Killer und den vielen anderen Geschädigten wird dies allerdings kaum ein Trost sein.

Wie können Sie die seriösen Angebote von den unseriösen unterscheiden?

Im Grunde genommen ist es gar nicht so schwer, die seriösen Jobangebote für Produkttester von den betrügerischen zu unterscheiden. Denn tatsächlich gibt es einige seriöse Möglichkeiten, wie sich mit einem solchen Nebenjob in Heimarbeit Geld verdienen lässt.

Wer immer die Grundregel befolgt, auf gar keinen Fall Geld im Voraus – in welcher Form auch immer, zu bezahlen, ist bereits auf der relativ sicheren Seite. Wer Vorkasse leistet, um Jobangebote zu erhalten, wird nämlich mit fast 100-prozentiger Sicherheit vergeblich auf einen Nebenjob warten. Denn solche Stellenangebote dienen allein dem Zweck, Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wie können Sie eine seriöse Heimarbeit als Produkttester finden?

Wenn Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, als Produkttester oder mit bezahlten Umfragen Geld zu verdienen, ohne für diesen Nebenjob Geld im Voraus bezahlen zu müssen, finden Sie in unserer Rubrik Geld verdienen mit Umfragen mehrere Unternehmen, bei welchen Sie sich kostenlos und unverbindlich als Produkttester registrieren können.

Außerdem finden Sie in unserer Recherche Geld verdienen mit der Teilnahme an Online-Umfragen Tipps und Informationen, auf welche Weise und mit welchen Voraussetzungen Sie als Produkttester Geld verdienen können.

Und im Nebenjob-Tipp Produkttester finden Sie eine detaillierte Beschreibung des Nebenjobs.

Das könnte Sie auch interessieren
Nebenjobs bei Kult

Nebenjobs bei Kult, Olymp & Hades, Elb, Planet & Co.

In rund 80 Filialen in Deutschland bieten sich Jobmöglichkeiten als Aushilfe – wir sagen Ihnen, wie Sie die Jobs finden.


Geld verdienen mit Google Helpouts

Geld verdienen: Wir nennen Ihnen Ihre Möglichkeiten

Wer Geld verdienen möchte, dem bieten sich die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Und wer einmal ernsthaft danach recherchiert, wird förmlich erschlagen von allen den Mitteln und Wegen, die sich dafür eignen könnten.


Nebenjob als Proband bei einer Bräunungsstudie

Nebenjob als Proband bei einer Bräunungsstudie

Wir wollten mehr erfahren über diesen konkreten Nebenjob, für den ein Hamburger Hautforschungsinstitut ein Studienhonorar in Höhe von 500 Euro ausgeschrieben war.


Geld verdienen mit Nachhilfe

Mit Nachhilfe Geld verdienen

So finden Sie Schüler für Ihre Fächer


Geld verdienen mit der Teilnahme an Umfragen

Geld verdienen mit Umfragen

Bei diesem Nebenjob ist Ihre Meinung ist gefragt


Nebenjob als Testfahrer

Nebenjob als Testfahrer

Gibt es den Minijob als Autotester?


Datenerfassung / Adresserfassung am PC

Datenerfassung am PC

Ein vermeintlicher Traumjob, leider oft zum Dumpinglohn


Geld verdienen als Proband

Geld verdienen als Proband

Bis zu 1.000 Euro pro Studie sind möglich


Viele Fragen und jede Menge Informationen
Nebenjob und Steuererklärung

Nebenjob und Steuererklärung

Gebe ich den Minijob in der Steuererklärung an?


Kurzfristige Beschäftigung

Kurzfristige Beschäftigung

Beliebte Variante für Ferienjobs


Urlaubsanspruch im Nebenjob

Urlaubsanspruch im Nebenjob

Oft nicht bekannt: Sie haben Anspruch auf Urlaub


Home-Office
Beliebte Themen zum Home-Office
Die Tücken des Home-Office

Die Tücken des Home-Office

Kühlschrankfallen, Outfit, Büroschlaf etc.


Haushalt, Kinder und das Home-Office

Haushalt, Kinder und das Home-Office

Oft ein Drahtseilakt, alles zu koordinieren.


Home-Office und Steuern

Home-Office und Steuern

PC, Arbeitszimmer, Bewirtungskosten absetzen



Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail