Nebenjob in der Altenpflege

Nebenjob in der Altenpflege
Foto: © Lisa F. Young - Fotolia.com

Aushilfsjob als Pflege-Hilfskraft

In Deutschland nimmt der Anteil der Senioren in der Bevölkerung stetig zu – diese Entwicklung ist hinreichend bekannt. Ebenso klar ist, dass viele dieser älteren Menschen mehr oder weniger auf die Hilfe von Jüngeren angewiesen sind: Nicht jeder Mensch bleibt bis ins Alter agil und kann sich selbst versorgen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund finden immer mehr Mitarbeiter in der Betreuung und Pflege älterer Menschen ihren Arbeitsplatz. Viele in der Altenpflege Beschäftigte üben diese Tätigkeit auch auf Basis eines Nebenjobs aus. Je nach Aufgabengebiet ist nicht zwangsläufig erforderlich, dass Sie für diesen Aushilfsjob ein Examen als Alten- oder Krankenpfleger gemacht haben müssen. Es gibt auch viele Pflege-Hilfskräfte, die ohne Ausbildung in diesem Bereich tätig sind.

Ihre Aufgaben bei einem Nebenjob in der Altenpflege

Ihre grundsätzliche Aufgabe bei einem Nebenjob in der Altenpflege besteht darin, ältere Menschen bei der Bewältigung ihres täglichen Lebensalltags zu helfen. Wie weit Ihr Aufgabenbereich als Aushilfe dabei geht, hängt nicht nur von der Hilfsbedürftigkeit der von Ihnen zu betreuenden Menschen, sondern vor allem entscheidend von Ihrer Qualifikation ab.

Als Pflegehilfskraft arbeiten Sie oftmals nicht allein, sondern Sie unterstützen die ausgebildeten Pfleger bei der Betreuung der Pflegebedürftigen unterstützen. Als examinierter Altenpfleger übernehmen Sie – auch im Nebenjob – selbstständig und eigenverantwortlich Aufgaben im medizinischen Bereich wie beispielsweise die Verabreichung von Medikamenten, das Wechseln von Verbänden etc.

Je nach Grad der Unterstützung, die die Senioren benötigen, helfen Sie ihnen beim An- und Ausziehen, bei der Körperpflege, beim Essen, bei Bewegungsübungen und ähnlichem. Außerdem beraten Sie in persönlichen und sozialen Angelegenheiten – es ist wichtig, dass Sie ein aufmerksamer Ansprechpartner „Ihre“ Senioren sind.

Auch die hauswirtschaftliche Versorgung kann zu Ihren Aufgaben gehören. So ist durchaus denkbar, dass Sie Botengänge ausführen, beim Aufräumen der Wohnung oder beim Beziehen der Betten helfen.

Voraussetzungen: Was müssen Sie können, wenn Sie einen Nebenjob in der Altenpflege ausüben möchten?

Wie gesagt: Sie müssen nicht in jedem Fall ausgebildeter Altenpfleger zu sein, um diesen Nebenjob auszuüben. Ob Sie eine Ausbildung benötigen, hängt stark von Ihrem jeweiligen Einsatzgebiet ab. Normalerweise erhalten Sie eine gründliche Einarbeitung in Ihr jeweiliges Aufgabengebiet.

Zwingend notwendig ist allerdings, dass Sie Freunde am Umgang mit älteren Menschen haben und Interesse an pflegerischen Tätigkeiten mitbringen. Wenn Sie bereits Erfahrung im Umgang mit älteren Menschen gemacht haben, ist dies sicherlich bei Ihrer Bewerbung von Vorteil.

Außerdem ist von entscheidender Bedeutung, dass Sie ein einfühlsamer, geduldiger und sozial engagierter Mensch sind und viel Verantwortungsbewusstsein mitbringen. Weiterhin ist möglich, dass bei diesem Nebenjob Ihre Belastbarkeit auf die Probe gestellt wird – sowohl im Hinblick auf Ihre körperliche wie auch auf Ihr psychische Konstitution. Es ist wichtig, dass Sie sich schnell einen Überblick verschaffen und sich auf verschiedene Situationen einstellen können.

Es ist möglich, dass Sie Ihre Tätigkeit dokumentieren müssen („Pflegedokumentation“) – dies setzt gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift voraus.

Und nicht zuletzt benötigen Sie, zumindest sofern Sie diesen Aushilfsjob in der ambulanten Pflege ausüben werden, einen Führerschein – in seltenen Fällen auch einen PKW.

Ihre Arbeitszeiten als Aushilfe in der Altenpflege

Flexibilität hinsichtlich Ihrer Einsatzzeiten ist wichtig, denn auch als Aushilfe werden Sie voraussichtlich im Schichtdienst arbeiten. Der Zeitrahmen für die Arbeitszeit bewegt sich meist in der Zeit zwischen 6 Uhr morgens und 21 Uhr abends – unter Umständen auch nachts.

Oftmals übernehmen gerade die Aushilfen die Wochenend- und Spätdienste. Die Tage und die Zeiten (Früh-, Spät- und gegebenenfalls auch Nachdienst) werden in der Regel individuell abgesprochen und im Dienstplan festgehalten.

Geld verdienen: Wie wird dieser Aushilfsjob bezahlt?

Natürlich wird die Bezahlung von Ihrer individuellen Qualifikation, aber auch von Pflegedienst zu Pflegedienst (bzw. von Seniorenheim zu Seniorenheim) unterschiedlich sein. Auch regional wird das mögliche Einkommen durchaus verschieden sein. Als Faustregel können Sie davon ausgehen, dass die Grundvergütung zwischen 8 bis 14 Euro betragen wird – zuzüglich der Zuschläge für Einsätze in Nachtschicht bzw. an Sonntagen oder an Feiertagen.

Wo finden Sie einen Nebenjob in der Altenpflege?

Aushilfen in der Altenpflege werden immer gebraucht. Fragen Sie bei den ambulanten Pflegediensten, Altenheimen, Seniorenzentren oder Pflegeheimen in Ihrer Umgebung nach, ob dort zurzeit oder später eine Aushilfe gesucht wird.

Das könnte Sie auch interessieren
Hauswirtschaftliche Seniorenbetreuung

Hauswirtschaftliche Seniorenbetreuung

Ein Nebenjob im sozialen Bereich, der immer wichtiger wird


Im Nebenjob Geld verdienen mit Online spielen

Gregor StomaIm Nebenjob Geld verdienen mit Online spielen

Nachgefragt bei Skill7: Für den Bereich der Online Spiele zählt Skill7 wohl zu den erfolgreichsten Websites im deutschsprachigen Raum.


Kugelschreiber zusammenbauen

Kugelschreiber zusammenbauen

Gibt es diesen Nebenjob in Heimarbeit tatsächlich - oder handelt es sich bei den Stellenangeboten um unseriöse Anzeigen?


"Nebenjob" Blut spenden

"Nebenjob" Blut spenden

Gutes tun und dabei Geld verdienen


Datenerfassung und Adresserfassung am PC

Datenerfassung

Mit Schnelligkeit und Sorgfalt Geld verdienen


Paketzusteller / Fahrer beim Paketdienst

Paketzusteller

Ein Nebenjob, der ebenso klassisch wie aktuell ist


Babysitter / Babysitting

Babysitter

Ein Nebenjob mit viel Verantwortung


Viele Fragen und jede Menge Informationen
Nebenjob und Hauptjob

Nebenjob und Hauptjob

Was ist erlaubt?


Minijob auf 450-Euro-Basis

Minijob auf 450-Euro-Basis

Die aktuellen Regelungen


Mehrere Nebenjobs

Mehrere Nebenjobs

Wie zusammenrechnen?



Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail