Proband bei Usability-Tests

Proband bei Usability-Tests
Foto: © Gerd Altmann (geralt)/PIXELIO

Websites testen und Geld verdienen

Wer eine Website kommerziell betreibt, also damit Geld verdienen möchte, für den ist besonders wichtig, dass die Webpräsenz benutzerfreundlich ist und die Seite ihren Zweck erfüllt. Doch die Beurteilung, ob die Website für den Besucher gut anwendbar ist, fällt den Entwicklern und Betreibern einer Website meist nicht leicht, denn sie sind zu sehr in das Projekt involviert.

Da aber die Zufriedenheit der Nutzer für Websitebetreiber so außerordentlich wichtig ist, werden so genannte Usability-Tests durchgeführt, um beispielsweise die Verständlichkeit der Navigation, die Lesbarkeit von Texten und die Erkennbarkeit von Links beurteilen zu können.

Voraussetzungen und Qualifikationen

Sie brauchen kein Internet-Freak zu sein, um nebenberuflicher Usability-Tester zu werden. Nur eines ist ein No-Go: Sie dürfen das Testprojekt noch nicht kennen, ansonsten würde das Testergebnis verfälscht.

Zunächst einmal ist gleichgültig, wie alt Sie sind, wie weitreichend Ihre Interneterfahrungen sind, welches Bildungsniveau Sie haben oder welchen Beruf Sie ausüben. Die Testpersonen bringen ganz unterschiedliche Voraussetzungen mit - und das ist auch so gewollt. Denn analog zur Zielgruppe der zu testenden Website sucht die Usability-Agentur die jeweils passenden Testpersonen aus.

Ihre Aufgabe bei diesem Nebenjob: Wie läuft ein Usability-Test ab?

Als Proband für Usability-Tests sollten Sie aus der Umgebung der Usability-Agentur kommen. Denn die Tests werden in der Regel vor Ort in so genannten Usability Labors bei der Agentur durchgeführt. Zwar gibt es auch "Remote Tests", bei denen dieser Nebenjob vom heimischen PC und ohne Testleiter aus ausgeübt werden kann, allerdings ist dies eher die Ausnahme.

Im Testablauf bekommen Sie verschiedene realitätsnahe Aufgaben, die Sie auf der zu testenden Website erledigen. Bei der Bearbeitung der Aufgaben werden Sie genauestens beobachtet. Ihr Vorgehen wird mit Hilfe verschiedener Geräte aufgezeichnet und Sie werden darum gebeten, während des Test "laut mitzudenken". Auch ist es möglich, dass vor und/oder nach dem Test Befragungen stattfinden.

Wichtig ist, dass Sie sich vor Augen halten, dass nicht Sie und Ihre Kenntnisse getestet werden, sondern Schwachstellen hinsichtlich der Bedienerfreundlichkeit auf der jeweiligen Website aufgedeckt werden sollen.

Geld verdienen: Wie werden Sie als Proband für Usability-Tests bezahlt?

Für Ihre Tätigkeit als Proband erhalten Sie in der Regel von den Agenturen eine Aufwandspauschale. Abhängig vom Umfang können Sie von einem Betrag von zwischen 50 und 70 Euro pro Test ausgehen.

Andere Einsatzgebiete für einen Usability-Tester

Die Nutzerzufriedenheit spielt für viele Produkte und Dienstleistungen eine entscheidende Rolle. So gibt es noch eine Menge anderer Gebiete, auf welchen Usability-Checks zum Einsatz kommen. Hierzu zählen außer Websites auch Software, aber auch technische Produkte wie beispielsweise Mobiltelefone, DVD-Recorder, SB-Kundenterminals und vieles mehr.

Arbeitgeber - wo finden Sie die Nebenjobs?

Tests, die die Bedienerfreundlichkeit einer Website in Erfahrung bringen sollen, werden nur in Ausnahmefällen von den Websitebetreibern selbst durchgeführt. In der Regel wird die Realisation solcher Testprojekte von Usability-Agenturen und Beratungsagenturen übernommen.

Einige dieser Agenturen suchen ständig Probanden für die Tests. Um Usability-Agenturen zu recherchieren, bietet sich auch hier die Suche in Suchmaschinen an - versuchen Sie es doch einmal mit den Suchwörtern "Agentur Usability".

Das könnte Sie auch interessieren

Geld verdienen mit Ihrem privaten Parkplatz

Tester gesucht bei testCloud: Nebenjobs als Spieletester, Website-Tester, App-Tester

Wir haben uns bei testCloud erkundigt und bekamen viele hilfreiche Infos zu diesem Nebenjob.


Spieletester / Gametester

Spieletester / Gametester

Im Nebenjob Spiele testen und dabei Geld verdienen


Testbirds: Im Nebenjob Geld verdienen als Tester

Testbirds: Im Nebenjob Geld verdienen als Tester

Mit dem Testen von Webseiten oder Apps lässt sich sehr flexibel Geld verdienen - wir sprachen bei Testbirds mit Matteo Ostermeier, der viele Infos zu Aufgaben, Ablauf, Verdienst und Bewerbung parat hatte.


Nebenjob als Produkttester

Produkttester

Traumjob für Verbraucher mit Spaß am Testen


Fahrzeugüberführer

Fahrzeugüberführer

Einer der begehrtesten Nebenjobs


Nebenjob als Werbemodel

Werbemodel

Es ist nicht so schwer, mit diesem Modeljob Geld zu verdienen


Nebenjob als Spieletester

Spieletester

Spiele testen und dabei Geld verdienen


Beliebte Recherchen
Kugelschreiber zusammenbauen

Kugelschreiber zusammenbauen

Gibt es diesen Nebenjob in Heimarbeit tatsächlich?


Seriöse Heimarbeit

Seriöse Heimarbeit

Nachgefragt bei der Verbraucherzentrale


Bastelarbeiten in Heimarbeit

Bastelarbeiten in Heimarbeit

Was die Agentur für Arbeit, IHK etc. dazu sagen


Nebenjob und Bewerbung
Bewerbung im Nebenjob

Mit der richtigen Bewerbung schneller zum Nebenjob

Wer sich um einen Nebenjob oder Ferienjob bemüht, sollte bei seiner Bewerbung ebenso sorgfältig vorgehen wie als wenn es sich um einen Job in Vollzeit handelt


Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail