Coaching für die grauen Zellen

Wer rastet, der rostet! Das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für das Gehirn. Dieser Tatbestand ist mittlerweile unumstritten und entsprechend populär ist es geworden, die Gehirn- und Gedächtnisleistung gezielt zu trainieren. So wird beispielsweise das populäre Videospiel “Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging” von vielen Menschen auf der ganzen Welt gespielt. In den USA gibt es sogar bereits ein erstes Brain-Fitness-Studio, in dem es darum geht, durch regelmäßiges Training nicht den Körper, sondern das Gehirn auf Trab zu bringen.

Die kleinen grauen Zellen lieben es also, wenn sie in Anspruch genommen werden und danken es mit verbesserter Leistung. Das hat eine Gründerin aus Stuttgart dazu bewogen, sich als Trainerin in diesem Bereich selbstständig zu machen. Iris Schröter bietet “Mentales Aktivierungs-Training” in Form von Kursen, Vorträgen, Tagesseminaren und als Brainwalking an und wendet sich damit an die breite Masse der Menschen, die ihr Gehirn bzw. ihr Gedächtnis leistungsfähiger machen möchten.

Wer mehr über Iris Schröter und ihr Unternehmen “Brain Empowerment” wissen möchte, besucht am besten ihre Website brainempowerment.com

Comments are closed.