Kann ein soziales Netzwerk für berufliche Kontakte auch bei der Nebenjob-Suche nützlich sein? Wir fragten bei Xing in Hamburg nach.

Das Unternehmen Xing wurde 2003 in Hamburg gegründet – bis Ende 2006 hieß das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte noch Open BC. Anders als bei beispielsweise Facebook liegt der Schwerpunkt für die Xing-Mitglieder darin, sich ein berufliches Netzwerk aufzubauen – über 11 Millionen Mitglieder weltweit nutzen die Plattform für Geschäft, Job und Karriere.

Bei Xing stehen also berufliche Themen im Mittelpunkt. Doch das Business-Netzwerk wird längst nicht nur von beispielsweise Selbstständigen und Freiberuflern genutzt, um dort geschäftliche Kontakte zu knüpfen. Auch all denjenigen, die auf der Suche nach einem Nebenjob sind, kann eine Mitgliedschaft bei Xing dabei helfen, einen Nebenjob, Ferienjob oder Studentenjob zu finden.

Ausschlaggebend für unsere Nachfrage bei Xing waren zum einen die vermehrten Anfragen unserer Besucher, die wissen wollten, ob sich ein soziales Netzwerk wie Xing bei der Nebenjob-Suche als nützlich erweisen könne. Zum anderen waren uns bei unseren Recherchen im Internet unter dem Suchbegriff “Nebenjob” verschiedene Anzeigen von Xing aufgefallen, in denen zu lesen stand, dass sich in dem Netzwerk mit einem “aussagekräftigen Profil Kontakte & Nebenjobs finden” lassen.

Dies nahmen wir  zum Anlass, direkt beim Unternehmen in Hamburg nachzufragen. Wir sprachen mit Frau Pauli, die bei Xing in der telefonischen Kundenbetreuung (First Level Support) tätig ist. Frau Pauli war so freundlich, uns einige Tipps zu geben, wie Sie vorgehen können, um auf Xing Nebenjobs zu finden.

Lässt sich das berufliche Netzwerk Xing für die Nebenjob-Suche nutzen?

Ja, bestätigte uns Frau Pauli, natürlich lässt sich Xing auch für die Jobsuche – so auch für die Suche nach Nebenjobs oder Studentenjobs – nutzen. Den Anfang machen Sie, indem Sie sich ganz einfach und in wenigen Schritten registrieren. Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft, sagte sie uns, steht übrigens jedermann offen.

Die Vorgehensweise: Wie können Sie Nebenjobs auf Xing finden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, erklärte uns Frau Pauli, wählen Sie im Menü im oberen Seitenbereich den Menüpunkt “Jobs & Karriere” und dort im Klappmenü den Punkt “Jobs finden”.

Auf diese Weise gelangen Sie auf die Seite “Jobs suchen“. Dort geben Sie zunächst noch nichts ein, sondern Sie wählen den Punkt “Erweiterte Suche“, so die Empfehlung von Frau Pauli.  In der sich nun öffnenden Suchmaske geben Sie im oberen Feld oder alternativ im Feld “Was” als Suchbegriff beispielsweise “Nebenjob” ein, unter “Wo” die Region, in der Sie den Nebenjob suchen und bestätigen die Eingabe mit dem Button “Suchen” – anschließend werden Ihnen die Ergebnisse für die von Ihnen angegebenen Suchwörter angezeigt.

Aber die Jobsuche bei Xing geht noch einfacher: Frau Pauli wies uns darauf hin, dass Sie an dieser Stelle über den Button “Suchauftrag anlegen” einen Job-Suchauftrag für genau diese Stichwörter einrichten können. Von nun am bekommen Sie von Xing automatisch alle neuen Stellenangebote für die von Ihnen angegebenen Suchkriterien via E-Mail zugeschickt.

 

Weitere Tipps für die Nebenjob-Suche über Xing

Natürlich können Sie Ihr Xing-Profil im Rahmen der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft anlegen, sagte uns Frau Pauli. Hinsichtlich Ihres Profils nannte uns Frau Pauli noch einige Tipps, wie Sie Ihre Jobsuche über Xing noch erfolgreicher gestalten können. Füllen Sie Ihr Profil vollständig aus und geben Sie unter dem Punkt “Ich suche” Stichwörter wie Nebenjob, Ferienjob, Studentenjob etc. an. Falls Sie eine bestimmte Branche bevorzugen, geben Sie das ebenfalls hier an. Vergessen Sie nicht, die Begriffe mit einem Komma zu trennen und machen Sie hier ganz deutlich, dass Sie auf der Suche nach einer Nebentätigkeit sind.

Außerdem sollten Sie in Ihrem Profil im Bereich “Ich biete” Informationen über sich geben, beispielsweise ob Sie Student, Angestellter, selbstständig etc. sind und welche Qualifikationen und Kenntnisse Sie haben.

Der abschließende Tipp von Frau Pauli ist, dass Sie Ihre Privatsphäre gut einstellen. Hier geben Sie an, wer was von Ihnen zu sehen bekommt – und beispielsweise auch, ob Sie über die Suchmaschinen im Internet auffindbar sein möchten.

Wer ein kostenloses Profil auf Xing anlegen und damit unter Umständen seinen Nebenjob finden möchte, besucht am besten direkt die Website des Unternehmens www.xing.com

Comments are closed.