Als Aushilfe im Catering live dabei sein und Geld verdienen

Spätestens seit der WM 2006 ist das Fanfieber in Deutschland endgültig ausgebrochen, aber das betrifft nicht nur den Fußball, sondern auch Handball-, Eishockey- und diverse andere Sportveranstaltungen. Sportevents erfreuen sich einer immer größeren Anhängerschaft – kein Wunder also, dass jede dieser Veranstaltungen zahlreiche Besucher anzieht.

Für die Gäste in den Stadien und Arenen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich an den Kiosken oder in den VIP-Zonen, den Logen und den Stadion-Restaurants mit Speisen und Getränken zu versorgen. Entsprechend sind in diesem Catering-Bereich viele helfende Hände erforderlich, denn welcher Zuschauer möchte schon endlos lange darauf warten müssen, bis er eine Bratwurst oder ein Getränk bekommt?

Wer also bei den großen sportlichen Events in Fußballstadien, in Eishockey- oder Handballarenen oder bei ähnlichen Gelegenheiten live dabei sein und gleichzeitig als Nebenjobber tätig werden möchte, dem bieten sich an den Kiosken und in den VIP-Zonen gute Möglichkeiten als Mitarbeiter in der Catering-Crew.

Aufgaben bei einem Nebenjob im Stadion: Kiosk, VIP-Bereiche, Restaurants oder Logen

Die Kioske in den Stadien bieten Speisen an, die “auf die Hand” verkauft werden – also beispielsweise Brezeln, Eis, Bratwurst und Getränke. Die Aufgabenbereiche für die Aushilfen liegen hier entsprechend im Verkauf, im Zapfen von Getränken, im Grillen und Kassieren.

Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, als Servicekraft für die anspruchsvollen Gäste in den VIP-Bereichen, den Logen und den Restaurants tätig zu werden.

Anforderungen – welche Qualifikationen brauchen Sie für diesen Nebenjob?

Wer als Mitarbeiter in der Catering-Crew von Stadien oder Arenen tätig werden möchte, der sollte teamorientiert, gleichzeitig aber auch selbstständig und vor allem zügig arbeiten können. Außerdem wichtig ist, dass Sie ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und Freude am Umgang mit Menschen haben. In den Kioskbereichen ist von Vorteil, wenn Ihnen die Zubereitung von Speisen und Getränken nicht ganz fremd ist. Insbesondere für die Mitarbeiter im Servicebereich der Logen und Restaurants sind Erfahrungen in der Gastronomie von Vorteil, werden aber nicht zwangsläufig vorausgesetzt.

In der Regel gibt es für alle Bereiche, in welchen Aushilfen eingesetzt werden, umfassende Schulungen, bevor es losgeht.

Arbeitgeber: Wo finden Sie einen solchen Nebenjob?

Die gastronomische Versorgung der Stadien- und Sportevent-Besucher erfolgt nicht durch die gastgebenden Vereine, sondern durch Unternehmen, die sich auf das Catering in Stadien, Arenen und bei großen Events spezialisiert haben. Einige dieser Caterer übernehmen beispielsweise die Versorgung gleich mehrerer Bundesliga-Fußballclubs. Nachfolgend haben wir für Sie einige der großen Catering-Anbieter, die in diesem Bereich tätig sind, recherchiert.

ARAMARK – der Marktführer im deutschen Stadion-Catering
Aramark bietet zahlreiche Nebenjobs in verschiedenen Fußball-Stadien an – einen ausführlichen Bericht finden Sie in unserem Artikel Nebenjobs bei Aramark

Eurest Sports & Food – an mehreren Standorten in Deutschland präsent (z.B. in Hamburg, Mannheim, Stuttgart, Köln, Bremen und Karlsruhe) Minijobs- und Aushilfstätigkeiten bei Eurest

GVO Personal GmbH
Jobbörse

Für die Allianz-Arena München
Arena One

Comments are closed.