Als Aushilfe in der „Backfabrik“ arbeiten

Back-Factory – der Name steht für allerbeste Bäckerqualität bei gleichzeitig günstigen Preisen – „Fabrikpreisen“ eben. Dass die Qualität der Backwaren bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, verwundert niemanden der weiß, dass die Back-Factory eine Tochtergesellschaft der Harry-Brot GmbH, einer der erfolgreichsten Großbäckereien in Deutschland, ist.

Im Jahr 2002 eröffneten die ersten Back-Factory-Filialen; mittlerweile gehört das Unternehmen mit mehr als 120 Filialen zu den führenden Selbstbedienungs-Bäckereien in Deutschland. Das SB-Konzept sieht es vor, dass sich der Kunde die Ware aus den Verkaufstheke aussucht und auf ein Tablett legt. Anschließend bezahlt der Kunde die Brötchen, Brote oder Snacks an der Kasse und verpackt diese – dem SB-Prinzip treu bleibend – auch eigenhändig (oder er verzehrt sie im Cafébereich der Filiale).

Bei der Auswahl bleibt kaum ein Kundenwunsch offen: Von verschiedenen Brötchen über Brote von hell bis dunkel bis zu Snacks und Süßem. Oft ist alles sogar noch ofenwarm, denn in den Shops wird mehrmals täglich frisch gebacken. Genug zu tun also für die Mitarbeiter in den Filialen, die dort in Vollzeit, in Teilzeit, aber auch im Rahmen von Nebenjobs beschäftigt sind.

Welche Aufgaben übernehmen Sie bei einem Nebenjob bei der Back-Factory?

Wie gesagt: Die Filialen der Back-Factory arbeiten nach dem SB-Prinzip – entsprechend besteht Ihre Aufgabe hinter der Theke nicht im Verkauf, sondern vor allem darin, verkaufte Ware in den Verkaufsmodulen nachzufüllen. Außerdem bedienen Sie die Backöfen vor Ort und sorgen so immer für frischen Nachschub.

Auch wenn Sie keine Backwaren an Kunden herausgeben, fallen dennoch Aufgaben in der Kundenbedienung an, denn zu diesem Nebenjob gehört auch das Aufgabengebiet an der Kasse.

Außerdem werden an manchen Standorten auch Nebenjobs für „Brötchenschmierer“ angeboten. Gerade in den Morgenstunden gibt es viel zu tun für diese Aushilfen, die die Snacks und die belegten Brötchen „zaubern“.

Was müssen Sie als Aushilfe in der Back-Factory können?

Sie stehen im ständigen Kundenkontakt – entsprechend wichtig ist, dass Sie Spaß am Umgang mit Menschen und Freude am Verkaufen haben. Außerdem wird natürlich auch von Ihnen erwartet, dass Sie zuverlässig und engagiert arbeiten.


Wie finden Sie einen Nebenjob in der Back-Factory?

Das Unternehmen führt auf seiner Unternehmens-Website eine Jobbörse, auf der offene Stellen ausgeschrieben werden. Für die dort publizierten Stellenangebote (unter dem Menüpunkt Kontakt/Jobs) läuft der Bewerbungsweg auch für einen Nebenjob über die Hamburger Zentrale.

Falls Sie dort zurzeit kein für Sie passendes Stellenangebot finden, kann sicherlich eine Nachfrage in der Filiale Ihrer Wahl nicht schaden. Für die Recherche der Back-Factory-Filialen in Ihrer Umgebung ist der Filialfinder (Menüpunkt Filialen) auf der Website des Unternehmens sehr hilfreich.

Direkt zu den Stellenangeboten in der Back Factory 

Comments are closed.