Möglichkeiten für Nebenjobs in bundesweit mehr als 300 Stores

In Fußgängerzonen, Innenstädten oder Shoppingzentren sind die Stores von New Yorker allgegenwärtig. Denn mit der Eröffnung des ersten Jeansshops in Flensburg im Jahr 1971 begann die Erfolgsgeschichte eines Modeunternehmens, das heute aus der Branche nicht mehr wegzudenken ist.

Mittlerweile arbeiten in europaweit rund 1.000 Stores insgesamt mehr als 16.000 Beschäftigte – und das in Voll- und in Teilzeit. In Deutschland haben modebegeisterte junge Menschen die Möglichkeit, in zurzeit über 300 Stores einen Nebenjob zu finden.

Wir wollten mehr wissen über den Nebenjob bei New Yorker und sprachen mit Frau Herbst von New Yorker in Braunschweig.

Nebenjob-Stellenangebot bei New Yorker
Aushang im Eingangsbereich einer New Yorker Filiale mit verschiedenen Stellenangeboten (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Voraussetzungen: Was sollten Sie können, um im Nebenjob bei New Yorker zu arbeiten?

Als Aushilfe im Verkauf bei New Yorker, so erklärte uns Frau Herbst, hat man es mit vornehmlich jungen Kunden zu tun. Das Unternehmen gibt an, dass die Zielgruppe von New Yorker überwiegend zwischen 12 und 35 Jahren alt ist – jung und trendbewusst also. Mit diesem jungen Publikum sollte man schon gut zurechtkommen können, also quasi “die selbe Sprache sprechen”, so Frau Herbst. Außer einem ansprechenden Erscheinungsbild und guten Umgangsformen gehören Modebewusstsein und Musikbegeisterung zu den wichtigen Dingen, die für einen Aushilfsjob im Verkauf bei New Yorker wichtig sind.

Tipp Auch Schüler und Studenten können in den Filialen von New Yorker erfolgreich einen Nebenjob finden. Denn gerade wer sich als Aushilfe bewerben möchte, ist als Schüler, der seinen Schulabschluss demnächst hinter sich gebracht haben wird, als Abiturient oder als Student bei NewYorker sehr gern gesehen

Was außerdem noch wichtig ist bei diesem Nebenjob: Spaß an der Arbeit in einem Team, keine Angst vor einem temporeichen Job und (nicht nur zeiltich) Flexibiliät und Zuverlässigkeit.

Welche Aufgaben Sie als Aushilfe bei New Yorker übernehmen

Die Aufgabengebiete im Verkauf liegen vor allem – natürlich – in der Beratung bzw. der Bedienung der Kunden und in verschiedenen Tätigkeiten rund um die Ware wie beispielsweise dem Auspacken, gegebenenfalls Aufbügeln und Auffüllen von Ware, aber auch der Warensicherung. Später kann auch die Tätigkeit an der Kasse hinzukommen.

Arbeitszeiten: Wann werden Sie als Aushilfe eingesetzt?

Die Einsatzzeiten sind flexibel und werden mit der Filialleitung vor Ort festgelegt. Pro Arbeitstag sollte man schon von einem Einsatz von mindestens drei Stunden am Stück ausgehen.

Wie kommen Sie an den Nebenjob bei New Yorker?

Nebenjob-Stellenangebot bei New Yorker
Auch dieses Stellenangebot für Aushilfen haben wir auf einer unserer Jobtouren im Schaufenster einer Filiale entdeckt (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Frau Herbst empfiehlt, selbst aktiv zu werden und sich im Store vor Ort nach einem Aushilfsjob zu erkundigen. Am besten ist es, wenn Sie dort direkt bei der Filialleitung nachfragen, denn diese disponiert das Personal vor Ort. Um den Store in Ihrer Nähe zu finden, können Sie eine Suchanfrage mit dem “Storelocator” auf der Website des Unternehmens starten.


Außerdem sind auf der Unternehmenswebsite auch Stellenangebote im Unternehmen ausgeschrieben – sowohl für die Filialen, aber auch in der Zentrale in Braunschweig. Wenn Sie hier einen für sich passenden Nebenjobs gefunden haben, können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen stellen. Wer sich auf einen Job bewerben möchte, findet in jedem Stellenangebot die Kontaktadresse der Filiale – dort können Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen abgeben.

Tipp In allen Stellenangeboten auf der Unternehmenswebseite ist ein konkreter Ansprechpartner für Ihre Bewerbung aufgeführt. Richten Sie Ihr Bewerbungsanschreiben also nicht an die „Sehr geehrten Damen und Herren“, sondern an die in der Ausschreibung genannte Person. Das kommt sicher besser an.

Direkt zur den Job- und Karriereseiten von New Yorker

Auch interessant:

Comments are closed.