Wir haben beim Modelabel Tom Tailor in Hamburg nachgefragt

Wer als Anprobemodel arbeiten möchte, hat sich einen der beliebtesten Nebenjobs zum Geld verdienen ausgesucht. Beim Anprobemodel oder Fitting Model geht es übrigens nicht darum, Mode auf dem Laufsteg zu präsentieren, sondern vielmehr um die Ermittlung der richtigen Passform.

Auch beim Modelabel Tom Tailor in Hamburg gibt es diesen Nebenjob. Wir wollten gern mehr erfahren und sprachen mit Ines Pohlmann, die so freundlich war, uns einiges zu diesem Nebenjob zu erklären.

Ihre Aufgaben im Nebenjob als Anprobemodell

Das Aufgabengebiet für ein Anprobemodel besteht darin, Musterteile der Kollektion anzuprobieren, so dass die Passform der Kleidungsstücke beurteilt werden kann, erklärte uns Ines Pohlmann. Es geht also um die Passformfrage und nicht darum, dass Fotos gemacht oder Laufstegpräsentationen durchgeführt werden.


Ihre Aufgabe als Fitting Model besteht also darin, die Kleidungsstücke anzuprobieren, „sich auf Kommando zu drehen“ und den Sitz der Kleidung korrigieren zu lassen, sagte uns Ines Pohlmann weiter. Warum ein Anprobemodell nicht einfach durch den Einsatz einer Schneiderpuppe ersetzt werden kann, erklärte uns Ines Pohlmann ganz einfach damit, dass eine Schneiderpuppe nicht sagen kann, wo beispielsweise die Kleidung unbequem, zu eng oder zu weit sitzt. Es reicht nämlich nicht aus, dass die Kollektion gut am Körper aussieht – die Passform muss stimmen, damit der Tragekomfort optimal ist. Als Anprobemodell tragen Sie also nicht unwesentlich zur Entwicklung einer perfekten Kollektion bei.

Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, um im Nebenjob als Anprobemodell Geld zu verdienen

Eines vorweg: Um einen Nebenjob als Anprobemodel zu bekommen, brauchen Sie nicht die Voraussetzungen zu erfüllen, um als Topmodel zu gecastet zu werden.

Wichtig ist, dass Ihre Maße und auch die Proportionen den Vorgaben entsprechen, erklärte uns Ines Pohlmann. Die ideale Körpergröße liegt, unabhängig von der Konfektionsgröße, für ein weibliches Anprobemodel bei 172 cm und für Männer bei 182 cm. Die Vorgabe-Maße für den Brustumfang, den Taillenumfang und die Hüftweite sind jedoch für jede Konfektionsgröße unterschiedlich, fügte Ines Pohlmann hinzu.

Aber auch wer die richtigen Maße mitbringt, ist erst geeignet, wenn auch die Körperproportionen stimmen. Wer beispielsweise zwar die richtige Körpergröße, aber im Verhältnis zum Oberkörper zu kurze Beine hat oder wer extrem schräge Schultern wird wohl nur schlecht als Passformmodell einsetzbar sein.

Die richtigen Maße und Proportionen sind also Grundvoraussetzungen. Nicht weniger wichtig ist aber, dass Sie zeitlich ausgesprochen flexibel sind. Denn wenn die Musterkollektionen eintreffen, so erklärte uns Ines Pohlmann, müssen diese kurzfristig kommentiert werden – entsprechend kurzfristig ist die Planung der Einsatzzeiten bzw. Abrufzeiten bei diesem Nebenjob. Über das Jahr gesehen ist der Zeitaufwand als Anprobemodel bei Tom Tailor gleichbleibend, denn die Kollektionen werden kontinuierlich erneuert.

Wer als Passformmodell zum Einsatz kommt, hat durchaus die Aussicht, diesen Nebenjob lange zu behalten – vorausgesetzt, Sie halten Ihre Maße. Denn bei Tom Tailor ist man an einer langfristigen Zusammenarbeit mit den Anprobemodels interessiert, sagte uns Ines Pohlmann.

Der Nebenjob ist beliebt, erfordert aber auch „Standvermögen“, sagte uns Ines Pohlmann abschließend. Denn es kann durchaus vorkommen, dass Anproben auch einmal drei oder vier Stunden dauern – entsprechend lange müssen Sie ruhig stehen können.

Wie kommen Sie an den Nebenjob bei Tom Tailor?

Filtereinstellungen für Stellenangebote
So können Sie die Stellenangebote auf den Tom Tailor Karriereseiten nach den Jobs für Anprobemodelle filtern (Screenshot: tom-tailor.com)

Tom Tailor führt einen Stellenmarkt auf der Unternehmenswebsite. Hier werden Stellenangebote für Nebenjobs in einer eigenen Kategorie ausgeschrieben – ob als Anprobemodel oder als Aushilfe im Verkauf.

Wer nach den Stellenangeboten für Passformmodelle sucht, kann seine Suche (wie auf dem Screenshot oben gezeigt) filtern. Am schnellsten finden Sie die Jobs, wenn Sie unter “Position” die Auswahl “Aushilfstätigkeit” treffen und als “Bereich” “Others” anklicken.

Wer Lust auf einen Job als Anprobemodell hat, lässt sich am besten von einem Freund oder einer Freundin ausmessen. Wenn die Maße stimmen, können Sie sich – gern per eMail – um einen Einsatz als Anprobemodel bewerben.

Einen Tipp gab uns Ines Pohlmann für das Ausmessen: Beim Ermitteln des Hüftmaßes wird häufig der Fehler gemacht, dass über die Hüftknochen gemessen wird. Machen Sie es richtig und messen Sie die stärkste Stelle am Gesäß.

Direkt zu den Stellenangeboten bei der Tom Tailor Group

Comments are closed.