Wer im Mode-Einzelhandel arbeiten möchte, sollte sich einmal bei Promod umschauen

Promod ist ein Filialunternehmen, das bereits 1975 als französisches Familienunternehmen gegründet wurde. Das Unternehmen gehört zu den größten Mode-Filialunternehmen in Frankreich – weltweit ist das Unternehmen mit fast 1.000 Filialen in mehr als 50 Ländern präsent. Natürlich gibt es auch hierzulande Filialen von Promod – insbesondere in den größeren Städten. Hier kaufen Frauen, die moderne und trendige Mode zu tragbaren Preisen suchen. Aber ob Stuttgart, Frankfurt, Hamburg, München oder viele andere Städte: Hier gibt es – außer Mode – auch Nebenjobs. Denn wie wir recherchieren konnten, werden in den Filialen auch Jobs für Aushilfen angeboten.

Stellenangebot bei Promod
In dieser Promod Filiale wird eine Verkäufer/in auf Stundenbasis gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Welche Aufgaben übernehmen Sie bei einem Nebenjob in einer Promod-Filiale?

Sie sind im Mode-Einzelhandel tätig – entsprechend wird eine Ihrer Hauptaufgaben in der Beratung der Kundinnen liegen. Zum Beispiel sind Sie gefordert, wenn Kundinnen die Kleidung in den Kabinen anprobieren – hier ist mitunter Ihre Beratung gefragt und falls die Stücke nicht passen oder gefallen, räumen Sie die Ware wieder auf die Verkaufsfläche zurück.

Außerdem ist es durchaus möglich, dass Sie Aufgaben an der Kasse übernehmen. Daneben unterstützen Sie Ihre Kollegen bei der optimalen Präsentation der Ware in der Filiale – und nicht zuletzt ist es möglich, dass auch Tätigkeiten im Lager zu Ihrem Einsatzbereich gehören werden.

Voraussetzungen: Was sollten Sie als Aushilfe einer Filiale von Promod können?

Zunächst einmal ist wichtig, dass sie service- und kundenorientiert arbeiten können – Sie sollten Spaß am Kundenkontakt haben, denn immerhin wird voraussichtlich Ihre Hauptaufgabe in der Beratung von Kunden bestehen. Außerdem sollten Sie ein Gespür für das Thema Mode mitbringen, also modebewusst sein und ein freundliches, offenes und zuvorkommendes Wesen haben.


Da Sie im Team arbeiten, ist Ihre Teamfähigkeit gefragt – und auch zeitliche Flexibilität ist ein wichtiger Faktor. Wenn Sie nun vielleicht noch Erfahrungen im Verkauf gemacht haben, zählen Sie bereits zu den Idealkandidaten für eine Bewerbung um diesen Nebenjob.

Wie kommen Sie an den Nebenjob bei Promod?

Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE
Mit diesem Aushang im Schaufenster einer Filiale wird eine Studentische Aushilfe gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Wer einen Nebenjob in einer Filiale von Promod sucht, sollte als ersten Anlaufpunkt die Website des Unternehmens ansteuern: Hier werden aktuelle Stellenangebote – auch für Nebenjobs – ausgeschrieben. Sie finden Sie Stellenangebote im Seitenfuß unter dem Menüpunkt „Über Promod“ – „Jobs“. Am besten wählen Sie nachfolgend im oberen Seitenbereich den Menüpunkt „Karriere bei Promod“. Nachdem Sie dort „Alle Stellenangebote anzeigen“ angeklickt haben, können Sie rechts die Auswahl „Aushilfe / Praktikum“ treffen, um ausschließlich Aushilfsjobs (und Praktika) angezeigt zu bekommen – oder Sie wählen hier unter Vertragsart “Teilzeit” – um auch die Jobs in flexibler Teilzeit angezeigt zu bekommen..

Wer dort kein für sich passendes Stellenangebot gefunden hat, kann alternativ über den „Shopfinder“ im oberen Seitenbereich die Filialen in seiner Nähe recherchieren, um initiativ vor Ort nachzufragen, ob dort zurzeit oder später ein Nebenjob zu vergeben ist.

Direkt zu den Stellenangeboten bei Promod  

Comments are closed.