Auch das geht: Minijobs in der näheren Umgebung finden. Und das Beste daran ist, dass es diese Jobs bis dahin noch nicht gab, hier sind Sie quasi “Early-Bird-Nebenjobber”

Mit dem Job verhält es sich häufig genau so wie mit vielen anderen Dingen im Leben: Wenn man danach sucht, lässt er sich teilweise nur unter schwierigsten Bedingungen finden, wenn man dagegen einen gefunden hat und es nicht mehr darauf anlegt, stößt man an jeder Straßenecke auf neue Nebenjobs. Auch wenn diese Formulierung vielleicht ein wenig übertrieben klingen könnte: So ganz von der Hand zu weisen ist es nicht, dass sich Stellenangebote für Minijobs auch manchmal ganz schnell beim Bummeln oder Spazierengehen finden lassen; über diese Möglichkeit haben wir schon vor einiger Zeit im Artikel Nebenjob Stellenangebote einfach beim Shoppen finden und schnell noch nebenbei Geld verdienen: So geht’s berichtet.

Neue Chancen auf neue Minijobs bei Filial-Neueröffnungen

Kennen Sie das auch? Sie schlendern durch Innenstädte oder Einkaufsstraßen und unvermittelt sticht Ihnen ins Auge, dass dort, wo doch früher die Filiale des Unternehmens XY war, jetzt nur noch ein zuplakatiertes Schaufenster zu sehen ist oder dass dort ein Bauzaun errichtet wurde. Ok, natürlich sehen Bauzäune oder mit Plakaten bepflasterte Glasflächen in vielen Fällen nicht unbedingt sehr einladend aus. Aber – und jetzt kommt die gute Nachricht – genau hier, nämlich auf zuplakatierten Zäunen und Fenstern, könnte sich genau der Minijob finden lassen, nach dem Sie schon länger intensiv gesucht haben.

Denn dass sich solche Großflächen bestens dazu eignen, nicht nur Vorübergehende auf die nach den Umbau-Maßnahmen anstehende Geschäftseröffnung aufmerksam zu machen, sondern parallel dazu auch das passende Personal für den Store zu finden, liegt auf der Hand. Wo sonst ließen sich besser Menschen finden, die sich für den Job interessieren, als genau hier, an Ort und Stelle?

Natürlich ist es nicht ganz so zufällig, wenn wir im Rahmen unserer Jobtouren auf solche mehr oder weniger groß dimensionierte Stellenangebote treffen – immerhin halten wir nach solchen Nebenjob-Offenten Ausschau. Trotzdem wird auch einem unbefangenen Passanten auffallen, dass dort eine Neueröffnung geplant ist und Personal gesucht wird, zu unübersehbar sind solche großflächigen Hinweise.

Da wir gerade bei unseren letzten Jobtouren vor Ort wieder auf einige dieser plakatierten Umbauwände gestoßen sind, nehmen wir dies zum Anlass, hier eine kleine Kollektion unserer Fundstücke zu veröffentlichen.

Minijobs und Teilzeit-Stellenangebote im neuen Levis -Store

Schaufensterfront mit Riesen-Stellenangebot: Store-Staff gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Schaufensterfront mit Riesen-Stellenangebot: Store-Staff gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Dieser demnächst zu eröffnende Levis-Store wird konkret auf seiner Schaufensterfront – zumindest, was den Personalbedarf betrifft. Gesucht werden unübersehbar Mitarbeiter in Teilzeit, zur Aushilfe und Werkstudenten. Auch die Mailadresse, an die die Bewerbung gehen sollte, war praktischerweise gleich mit angegeben. Wer mehr erfahren möchte zum Nebenjob in einem Levis Store und wie sich dort weitere Jobangebote finden lassen, liest hierzu unseren Artikel Im Nebenjob im Levis-Store arbeiten

Neue Jobs in einer neuen Mango-Filiale

Schaufensterfront mit Riesen-Stellenangebot: Store-Staff gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Schaufensterfront mit Riesen-Stellenangebot: Store-Staff gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Der Modefilialist Mango lässt keine Einblicke in den demnächst neu eröffnenden Shop zu, erfreut Passanten aber mit bunten Rollläden vor den Schaufenstern. Zwar bleibt offen, welche Positionen in der neuen Filiale im Einzelnen zu besetzen sind. Allerdings ist die Aufforderung “Join our Team” deutlich – und auch eine Mailadresse, an die Bewerbungen gesendet werden können, ist angegeben. Nähere Infos darüber, was Sie bei einem Nebenjob bei Mango erwartet, lesen sie unserem Artikel Nebenjobs bei Mango.

Lust auf einen Job als Gelavista? An der neuen Langnese Happiness Station gibt’s sowas!

Stellenangebot für Gelavista an einer demnächst eröffnenden Langnese Happiness Station (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Stellenangebot für Gelavista an einer demnächst eröffnenden Langnese Happiness Station (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

An dieser Stelle entsteht eine Langnese Happiness Station: “Der Countdown läuft…” heißt es auf den zuplakatierten Schaufenstern dieser Filialfront. Auf den beklebten Eingangstüren steht “Wir suchen Dich! Jetzt Gelavista werden!”. Wer sich bewerben wollte, bekam auch gleich die Infos, an wen er sich dabei wenden konnte.

Auch neue dm-Drogeriemärkte werben schon vor der Eröffnung kreativ um neues Personal

Auf diesem Containter steht, wann an dieser Stelle ein neuer dm-Markt eröffnet wird und auch, dass hierfür noch Mitarbeiter gesucht werden (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Auf diesem Containter steht, wann an dieser Stelle ein neuer dm-Markt eröffnet wird und auch, dass hierfür noch Mitarbeiter gesucht werden (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Es ist zwar schon etwas länger her, aber so etwas hatten wir zuvor noch nicht (und auch später nicht wieder) gesehen. Diese Aktion, wie sich Mitarbeiter noch während der Bauphase rekrutieren lassen, war für uns bislang einmalig. Auf einem der Baucontainer vor einem großen Bauvorhaben war ein Stellenangebot für neue Filialmitarbeiter einer neu zu eröffnenden dm-Filiale platziert.

Dieses Stellenangebot haben wir auf einem Bauzaun vor einer geplanten dm-Filiale fotografiert (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Dieses Stellenangebot haben wir auf einem Bauzaun vor einer geplanten dm-Filiale fotografiert (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Und auch das zweite Stellenangebot, das dm auf einem Bauzaun angebracht hatte, war kreativ und auf jeden Fall attraktiver und vor allem informativer als ein reiner Bretterzaun. Hier wurden konkret Teilzeit-Mitarbeiter für die Einsatzbereiche Verkauf und Kasse sowie Minijobber für die Warenverräumung gesucht.


Alles Wichtige zu den Nebenjobs bei dm können Sie im Artikel Nebenjobs im dm Drogeriemarkt: Arbeiten bei einem Top-Arbeitgeber in Deutschland nachlesen

Bei Snipes bedeutet “Coming Soon” gleichzeitig “Mitarbeiter gesucht”

Abgeklebte Schaufensterfront einer geplanten Snipes-Filiale (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Abgeklebte Schaufensterfront einer geplanten Snipes-Filiale (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Auch in diesen neuen Snipes-Store konnte man während der Umbauphase keine Blicke werden, dafür war umso besser, was außen auf der abgeklebten Schaufenster-Front zu lesen war: “Mitarbeiter gesucht” und die Aufforderung “Bewirb dich jetzt” – natürlich mit der passenden E-Mail-Adresse. Auch über die Jobs in einer Snipes Filiale haben wir bereits ausführlich berichtet – nachzulesen im Artikel Nebenjobs bei Snipes.

Auch interessant:

Comments are closed.