Die Bewerbungs-Frist für die begehrten Weihnachts-Saisonjobs beginnt bereits ab August

Zugegeben: Die Wenigsten von uns denken jetzt, mitten im August, bereits an Weihnachten, und viele stecken, der Jahreszeit entsprechend, auch noch mitten im Sommerjob: Ob als Aushilfe in einem Freizeitpark, als Animateur in einem Ferienclub, als Aushilfe im Beach-Club, im Eisverkauf, als Zimmermädchen oder als Produktionshelfer etc.

Jobs für Weihnachts-Aushilfen: Die Bewerbungszeit beginnt ab August

Dennoch ist gerade jetzt die richtige Zeit, sich um den Nebenjob in der Vorweihnachtszeit zu kümmern. Denn die Bewerbungs-Frist für die begehrten Saisonjobs im Weihnachtsgeschäft beginnt bereits jetzt – im Hochsommer. Dass die Zeit unserem Empfinden voraus ist, zeigt ein Blick in die Schaufenster des Einzelhandels. Hier haben die Herbst-/Winterkollektionen Shorts und T-Shirts bereits verdrängt. Und wer genau hinschaut, findet in den Schaufenstern und Geschäften auch die ersten Stellenangebote für Aushilfen, die als Unterstützung im Weihnachtsgeschäft gesucht werden. Wie unsere aktuelle Recherche vor Ort gezeigt hat, kann es durchaus lohnend sein, gerade jetzt die Augen nach Stellenangeboten für Nebenjobs bzw. Saisonjobs in den Wintermonaten offen zu halten.

Vom Saisonjob zum Nebenjob mit dauerhaften Einsatz

Auch diejenigen, die nicht “nur” einen Saisonjob, sondern eigentlich einen längerfristigen Nebenjob suchen, sollten darüber nachdenken, mit einem Job im Vorweihnachtsgeschäft den berühmten Fuß in die Tür zu bekommen – hier bietet sich durchaus die Chance auf einen Langzeitjob. Die Praxis hat gezeigt, dass es Arbeitgeber gibt, die ihre ursprünglich als Saison-Aushilfe eingestellten Mitarbeiter auch über den ursprünglich geplanten Zeitraum hinaus weiter beschäftigen – vorausgesetzt natürlich, dass sich die Zusammenarbeit bewährt hat.