Das Weihnachtsgeschäft bedeutet Hochkonjunktur für den Einzelhandel: Wer jetzt Geld verdienen möchte, hat optimale Aussichten, passende Nebenjob-Stellenangebote zu finden

Zugegeben: In den Wochen vor Weihnachten kann es im Einzel- und im Versandhandel bekanntlich auch schon einmal sehr hektisch werden und besonders dann ist das Geld verdienen sicherlich nicht jedermanns Sache.

Eines stellen wir jedoch Jahr für Jahr immer wieder fest. Das Weihnachtsgeschäft eignet sich hervorragend dazu, um vor dem Jahreswechsel schnell noch einmal etwas Geld nebenbei zu verdienen. Der Umstand, dass in dieser Zeit der Einzelhandel boomt und das Verkaufspersonal in den meisten Fällen aufgestockt werden muss, ist die ideale Möglichkeit für alle, das passende Nebenjob-Stellenangebot zu finden.

Zusätzlich führt die Tatsache, dass auch im Onlinehandel vor Weihnachten Hochkonjunktur herrscht und die bestellte Ware schnellstmöglich ausgeliefert werden muss dazu, dass verstärkt Zusteller, Kommissionierer und Verladepersonal gesucht wird.

Als Aushilfe in der Weihnachtszeit zu jobben, hat viele Vorteile, aber auch einige Nachteile

Der Riesenvorteil: Mitarbeiterrabatte gibt es auch für Aushilfen

Die Vorteile für alle, die als Weihnachtsaushilfe jobben möchten, liegen nicht allein darin, dass sich solche – übrigens meist befristeten – Saisonjobs vergleichsweise schnell finden lassen und sich entsprechend auch relativ spontan noch etwas etwas Geld verdienen lässt. Ein solcher Nebenverdienst wirkt sich auch positiv auf die Geschenkekasse aus – womit wir beim Thema “Geschenke” sind.

Denn bekanntlich gewähren viele Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern Mitarbeiterrabatte. Ist dies der Fall, gelten diese Rabatte auch für (Weihnachts-)Aushilfen – das wiederum hilft beim Geld sparen und könnte möglicherweise auch eine ideale Gelegenheit für den vergüngstigten Einkauf der zu beschaffenden Weihnachtsgeschenke sein.

Vielleicht ein Nachteil? Der Job kann richtig anstrengend sein

Dass es in den Wochen vor Weihnachten, besonders in letzten vier Wochen vor dem Fest, in den Geschäften vor Ort und im Versandhandel besonders hektisch zugeht, ist sicher jedem bewusst. Lange Schlangen vor den Kassen, an der Geschenkeverpackung oder an der Warenausgabe lassen zwar die Arbeitszeit schnell vorüberziehen, machen das Geld verdienen aber nicht unbedingt einfacher. Auch ungeduldige und sowieso schon gestresste Kunden sind in dieser Zeit eher der Normal- als der Ausnahmefall. Aus diesem Grund sollten diejenigen, die mit stressigen Situationen nicht nicht so gut umgehen können, auf den Zusatzverdienst, der sich in der Weihnachtzeit erarbeiten lässt, vielleicht lieber verzichten.

Diese sieben Unternehmen stehen für viele weitere, die vor Weihnachten Aushilfen beschäftigen

Verstehen Sie die folgenden Arbeitgeber als Anregung, wo Sie nach passenden Stellenangeboten recherchieren oder alternativ auch direkt nachfragen sollten. Außer den hier beispielhaft genannten Unternehmen gibt es nämlich viele weitere, die Nebenjobs (auch) im Weihnachtsgeschäft anbieten.

Das Depot

Das Depot sucht Weihnachtsaushilfen
Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE

Wie hier, als Aufsteller im Eingangsbereich, aber auch in Schaufenstern oder auf der Unternehmenswebseite finden sich in der Zeit vor Weihnachten vermehrt Stellenangebote, mit denen Aushilfen gesucht werden.

Mehr Infos: Nebenjob bei Depot

Douglas

Aufsteller mit Stellenangebot im Schaufenster bei Douglas
Aufsteller im Schaufenster bei Douglas: Aushilfen gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Bei Douglas lässt sich nicht nur im Verkauf, sondern auch als Geschenkeverpacker Geld verdienen.

Mehr Infos: Nebenjob bei Douglas

Hugendubel

Aushang: Weihnachtsaushilfen bei Hugendubel gesucht
Aushang: Weihnachtsaushilfen bei Hugendubel gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Auch bei Hugendubel werden Weihnachtsaushilfen eingesetzt – mit den Arbeitsbereichen der Kasse, Geschenkverpackung und Service.

Mehr Infos: Nebenjobs bei Hugendubel

Nanu-Nana

Aushang: Weihnachtsaushilfen bei Hugendubel gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)
Auch bei Nanu-Nana werden Aushilfen in den Monaten um Weihnachten herum gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Von Oktober bis Dezember werden bei Nana-Nana Weihnachtsaushilfen beschäftigt, wie dieser Aushang mit einem Stellenangebot in einer Filiale zeigt.

Mehr Infos: Nebenjob bei Nanu-Nana

Drogeriemarkt Müller

Screenshot: mueller.de
Screenshot: mueller.de

In vielen Filialen der Drogerie Müller werden (auch) vor Weihnachten Aushilfen gesucht.

Mehr Infos: Nebenjobs im Drogeriemarkt Müller

Butlers

Aushang: Weihnachtsaushilfen bei Butlers gesucht
Aushang: Weihnachtsaushilfen bei Butlers gesucht (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Diesen Aushang haben wir in einer Filiale vor Ort entdeckt: Weihnachtsaushilfen bei Butlers gesucht.

Mehr Infos: Nebenjob bei Butlers

UPS

Nebenjobs bei UPS
Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE

Besonders für all diejenigen, die eine Arbeit in den frühen Morgen- oder Abendstunden suchen, könnte der Teilzeitjob beim Paketdienst UPS interessant sein.

Mehr Infos: In Teilzeit bei UPS arbeiten

Weihnachtsaushilfen können ideal im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung arbeiten

Besonders für all diejenigen, die (vielleicht auch neben einer Hauptbeschäftigung) bereits einen Minijob auf 450 Euro Basis ausüben, bietet sich die Möglichkeit, im Rahmen einer kurzfristigen Beschäftigung zu arbeiten – vorausgesetzt, der Arbeitgeber ist der gleichen Meinung. Denn eine solche Beschäftigung, manchmal auch als “kurzfristiger Minijob” bezeichnet, ist sozialversicherungsfrei und wird nicht mit einem Minijob auf 450 Euro Basis zusammengerechnet.

Comments are closed.