Geld verdienen als Kleindarsteller

Egal, ob es sich um einen großen Kinofilm oder um einen Fernsehfilm, um TV-Serien, Shows, Talksendungen oder Doku-Soaps handelt – eines haben alle Formate gemeinsam: Die engagierten Schauspieler allein füllen das Projekt noch nicht aus, denn um ihm Leben einzuhauchen, kann man ohne Statisten und Komparsen nicht auskommen.

Die Aufgaben von Komparsen und Statisten

Wo gedreht wird, wird in der Regel die Gegend für die Filmaufnahmen abgesperrt. Das bedeutet, dass außer den Schauspielern keine Menschen mehr zu sehen sind. Damit die Szene nicht künstlich wirkt, braucht man Statisten und Komparsen, die das Bild beleben.

Die Hauptaufgabe der Statisten oder Komparsen besteht darin, im richtigen Moment durch die Kulissen zu laufen bzw. einfach nur präsent zu sein. Dabei sind die Aufgaben der Komparsen in der Regel etwas weiterreichender als die der Statisten: Während Statisten meist im Bildhintergrund agieren, um das Bild zu füllen, bekommen Komparsen im Rahmen der Handlung kleine Aufgaben zugewiesen – zum Beispiel die Blumenkästen im Hintergrund zu gießen oder in einem Café mit dem Tablett durch das Bild zu laufen. Eine Regel allerdings müssen Sie beachten: Schauen Sie als Komparse oder Statist niemals in die Kamera, denn das ist tabu.

Was müssen Sie für diesen Nebenjob können?

Statisten und Komparsen brauchen keine besondere Ausbildung. Auch ohne Schauspielausbildung kann man im Rampenlicht stehen – mehr oder weniger. Auch Ihr Alter oder Ihr Aussehen spielt meist keine Rolle dafür, ob Sie als Komparse engagiert werden.

Wichtig dagegen ist, dass Sie Geduld mitbringen. Denn auch wenn Ihre Einsatzzeiten vor der Kamera meist nur kurz sind, so müssen Sie doch bereits morgens am Set sein – und bis zum Ende ausharren.

Geld verdienen: Wieviel bekommen Sie bezahlt?

Die Tätigkeit als Statist oder Komparse wird meist pauschal mit einem Tagessatz bezahlt – dieser liegt meist um die 60 Euro. Allerdings ist auch möglich, dass Sie – zum Beispiel bei prestigeträchtigen Projekten – gar kein Honorar erhalten. Auf der anderen Seite bekommen Sie bei manchen Produktionen auch Zuschläge für zum Beispiel Nachteinsätze oder wenn Sie Dinge wie Ihr Fahrzeug oder auch Ihren Hund zum Set mitbringen. Außerdem werden in der Regel die Kosten für die Anfahrt und Abfahrt werden erstattet.

Wie kommen Sie an diesen Nebenjob?

Es gibt zahlreiche TV-Produktionsunternehmen in Deutschland, die Fernsehformate für verschiedene Fernsehsender produzieren. Castings für Statisten und Komparsen werden von diesen Produktionsgesellschaften durchgeführt, zum Teil aber auch extern von Agenturen übernommen, die sich auf Personencastings spezialisiert haben.

Weitergehende Informationen und Webadressen der Produktionsgesellschaften und Agenturen finden Sie in unserer Nebenjob-Recherche Nebenjobs bei Film und Fernsehen

Comments are closed.