Dieser Nebenverdienst ersetzt natürlich keinen Nebenjob, aber ein paar Euro lassen sich mit Xanaroo ganz einfach verdienen

Dass sich im Internet so ziemlich alles verkaufen lässt (vorausgesetzt, der Preis stimmt), wissen die meisten von uns. Für vieles Gebrauchte – von der Immobilie über Autos, Elektronikartikel – oder auch für Selbstgebasteltes – gibt es bereits hierfür eigens geschaffene Verkaufsportale.

Xanaroo reiht sich mit seiner Geschäftsidee lückenlos in diese Verkaufsplattformen ein, denn die Website hat sich auf den Ankauf von gebrauchten Damenschuhen spezialisiert. Wer also Platz im Schuhschrank schaffen und beim Aufräumen noch dazu etwas Geld verdienen möchte, sollte einen Blick auf Xanaroo riskieren, um dort einfach und kostenlos seine nicht mehr getragenen Schuhe zu verkaufen.

Wie funktioniert der Verkauf von gebrauchten Schuhen auf Xanaroo.de?

Zugegebenermaßen handelt es sich um keinen wirklichen Nebenjob, seine Schuhe zu verkaufen, aber ein kleiner und dabei einfacher Nebenverdienst ist alle Mal drin. Denn nicht mehr als drei Schritte sind erforderlich, um Ihre Schuhe, die Sie nicht mehr tragen möchten, zu Geld zu machen. Sie brauchen sich noch nicht einmal zu registrieren oder eine detaillierte Beschreibung der Schuhe zu abzugeben – nur ein aussagekräftiges Foto wird benötigt.

In der Eingabemaske zum Verkauf wählen Sie ganz einfach nur die Marke, Schuhtyp, Größe, Farbe, Material, Zustand und Alter des Schuhpaares aus und fügen ein Foto hinzu. Aus Ihren Angaben wird der Verkaufspreis ermittelt Ihnen sofort angezeigt – natürlich entscheiden Sie allein, ob Sie zu diesem Preis verkaufen möchten. Bis zu zehn Paar Schuhe pro Verkauf können Sie auf diese Weise eingeben. Der Versand kostet Sie übrigens nichts: Der Verkauf Ihrer Schuhe ist für Sie kostenlos, denn Sie bekommen für jedes zu verkaufende Paar einen DHL-Versandgutschein von Xanaroo.

Innerhalb von 10 Werktagen, so verspricht es Xanaroo auf seiner Website, erhalten Sie das Geld – wahlweise per Banküberweisung oder aber via Paypal.

Noch ein Tipp zum Schluss: Wer nicht nur seinen Schuhschrank, sondern seinen gesamten Kleiderschrank ausmisten möchte, kann seine getragene Kleidung unkompliziert und unabhängig von deren Zustand beispielsweise über die Gebrauchtplattform Textil-Ankauf.com verkaufen – auch hierüber haben wir bereits berichtet: Textil-Ankauf.com: Einfach etwas Geld verdienen mit Ihrer gebrauchten Kleidung

Update Leider kann über die Website Xanaroo.de zurzeit keine Ware mehr verkauft werden. Anstelle dessen hat das Verkaufsportal Momox mit Momox-Fashion eine Möglichkeit geschaffen, wie Sie auf ganz ähnliche Weise Ihre gebrauchte Kleidung (auch Schuhe) zum Festpreis verkaufen können.

Comments are closed.