NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Nebenjob als Abendsekretärin

Von Nebenjob am 31-07-2007
0 Kommentare | 749 Aufrufe

20180905-30461-1h507dm_1536128317.jpg

Dieser Nebenjob ist äußerst beliebt bei all denjenigen, die abends als Aushilfe im kaufmännischen Bereich bzw. im Büro arbeiten möchten.


Abendsekretärin - unter den kaufmännischen Jobs zählt dieser zu den besonders begehrten Nebentätigkeiten. Wer sich dem kaufmännischen Bereich verschrieben hat, aber tagsüber nicht die Gelegenheit hat, um zu arbeiten, für den bietet sich der Nebenjob im Abendsekretariat an. Denn wo sonst kann man schon nach den "normalen" Arbeitszeiten auch ab 18 Uhr noch im Büro tätig werden?

Oft sind es Großkanzleien oder international agierende Sozietäten, die ihr Sekretariat auch abends besetzen müssen. Aber auch Redaktionen, international tätige Bankinstitute, Consulting- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften suchen qualifizierte Unterstützung für ihr Abendsekretariat.

Ihre Aufgaben als Abendsekretärin im Nebenjob


Zunächst einmal gehören zu den Aufgaben die allgemein üblichen Sekretariatsaufgaben wie das Schreiben nach (Phono-)Diktat, die Korrespondenz, Postbearbeitung und die Betreuung des Telefons. Da eine Vielzahl der Unternehmen, die ein Abendsekretariat führen, international tätig sind, ist auch die Korrespondenz international, so dass die BewerberInnen nicht nur Deutsch, sondern auch Englisch in Wort und Schrift (sehr) gut beherrschen müssen.

Daneben kann es zu den Aufgaben gehören, Meetings und Konferenzen vorzubereiten und Termine zu managen. Die Beherrschung des (gesamten) Office-Pakets zählt oftmals zu den Voraussetzungen, denn außer dem Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen kann es auch vorkommen, dass Präsentationen im Sekretariat erstellt werden. Wer nicht zu den Organisationstalenten gehört und nicht wirklich belastbar ist, der sollte lieber die Finger von diesem doch recht anspruchsvollem Nebenjob lassen.

Soft-Skills, die Sie als Abendsekretärin brauchen


Wer im Sekretariat tätig ist, hat Kontakt mit Geschäftspartnern und Klienten und sollte nicht zuletzt aus diesem Grunde das entsprechende Kommunikationstalent mitbringen. Ein offener und souveräner Umgang mit Anrufern und Gästen sowie gute Umgangsformen gehören zur "Grundausstattung" einer idealen (Abend-)Sekretärin.

Ihre Arbeitszeiten in diesem Nebenjob: Wann ist ein Abendsekretariat besetzt?


Nach den "normalen" Bürozeiten, ab 17 - 18 Uhr beginnt die Arbeit im Abendsekretariat. Es wird bis mindestens 20 Uhr, häufiger aber bis 22 Uhr gearbeitet - im Rahmen einer Nebentätigkeit sind es meist ein bis drei Abende pro Woche. Zum Teil kann es auch einmal nötig werden, als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung tagsüber einzuspringen.

Geld verdienen: Welches Gehalt können Sie für diesen Nebenjob erwarten?


Je nach Qualifikation, die erwartet wird, kann der Verdienst zwischen 12 bis 20 Euro pro Stunde betragen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen