NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Kulinarischer Lieferservice

Von Nebenjob am 19-09-2007
0 Kommentare | 504 Aufrufe

Geld verdienen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus hochwertigen Restaurants


Gegessen und getrunken wird immer - diese Maxime hat wohl allgemeine Gültigkeit. Aber Lieferservices gibt es eigentlich in jeder Stadt bereits reichlich. Dass dennoch die Zustellung von Speisen und Getränken eine erfolgreiche Geschäftsidee sein kann, hat eine Berlinerin bewiesen.

Allerdings bekommt man bei Sabine Huber nicht einfach nur Pizza oder Croques - das Speisenangebot ist ausgesprochen hochwertig. Denn der Lieferservice der Berlinerin füllt eine Nische aus: bloomsburys(TM) beliefert anspruchsvolle Kunden mit gastronomischen Genüssen aus den beliebtesten Restaurants der Stadt.

Von Pasta über Rinderfilet bis Sushi - die Kunden können aus einer Vielzahl erstklassiger Gerichte aus Berliner Restaurants wählen, die vom Berliner Team direkt an die Wunschadresse geliefert werden.

Wer mehr über den kulinarischen Lieferservice in Berlin erfahren möchte, besucht am besten direkt die Website von Bloomsburys bloomsburys.de

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen