NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Als Aushilfe bei mister.lady Geld verdienen

Von Nebenjob am 08-01-2009
0 Kommentare | 1290 Aufrufe

20180905-30461-pmeyaa_1536128426.jpg

Ein Nebenjob für Modebewusste

Wer einen Draht hat zu junger Mode und Jeanswear hat und das für seinen Nebenjob nutzen möchte, kann daran denken, in einer der rund 230 mister.lady-Filialen als Aushilfe tätig zu werden. Denn wie wir im Rahmen unserer Nebenjob Recherche erfuhren, beschäftigt das Unternehmen in seinen Filialen auch Aushilfen.

Die modebewussten Käufer finden die Filialen von mister.lady meist in Innenstädten und in großen Einkaufszentren. Wer aktuelle Modetrends zu einem erschwinglichen Preis sucht, wird bei mister.lady sicher fündig. Das Unternehmen, dessen Erfolgsgeschichte vor mehr als 40 Jahren in Düsseldorf begann, weiß genau, was der Kunde braucht und was er haben möchte, denn das Angebot orientiert sich am Puls der Zeit.

 

Die Mitarbeiter bei mister.lady

Dafür, dass die Kunden nicht nur mit den Outfits, sondern auch mit der Beratung zufrieden sind, sorgen die Mitarbeiter in den Filialen vor Ort. Mehr als 1.500 Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt; darunter auch diejenigen, die im Rahmen eines Nebenjobs Geld verdienen.

 

Wie kommen Sie an den Nebenjob in den Filialen?

Wer als Aushilfe bei mister.lady arbeiten möchte, kann sich zunächst auf der Unternehmenswebsite umschauen, denn dort sind die aktuellen Stellenangebote ausgeschrieben. Zum Zeitpunkt unserer Recherche waren dort unter anderem Nebenjobs und Teilzeitjobs ausgeschrieben. Sie finden die aktuellen Stellenangebote auf den Karriereseiten von mister.lady.

Wer in den aktuellen Stellenangeboten keinen passenden Aushilfsjob gefunden hat, für den lohnt sich unter Umständen eine Nachfrage direkt in der mister.lady-Filiale in seiner Nähe. Auch hier bietet die Unternehmensseite mit dem Storefinder eine gute Hilfe.

Direkt zu den Stellenangeboten von mister.lady

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen