NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Poker-Dealer bzw. Croupier im Spielcasino

Von Nebenjob am 21-01-2010
0 Kommentare | 1066 Aufrufe
20180905-30461-1xe0j39_1536128487.jpg

Geld verdienen in besonderer Atmosphäre


Im Nebenjob als Croupier im Spielcasino zu arbeiten, ist für viele Nebenjob-Suchende der Traumjob schlechthin. Der Job zählt bereits seit langem zu den Klassikern unter den Aushilfsjobs.

Seit einigen Jahren boomt Poker und dies führte dazu, dass Poker mittlerweile von eigentlich jeder Spielbank in Deutschland angeboten wird. Das ist gut für die Anhänger des Pokerspiels, denn damit bietet sich ihnen eine weitere Möglichkeit, um im Spielsaal Geld zu verdienen – nur eben nicht als Spieler, sondern als Poker-Dealer. Denn in den Casinos werden professionelle Kartengeber gebraucht – mitunter auch auf Basis eines Nebenjobs. Wir waren neugierig und wollten mehr erfahren über den

Nebenjob als Karten-Dealer. Frau Koch von der Spielbank Stadtzentrum-Schenefeld bei Hamburg war so freundlich, uns einiges Wissenswertes rund um den Job als Poker-Dealer zu erzählen.

Voraussetzungen, wenn Sie einen Nebenjob als Poker Dealer ausüben möchten


Zunächst einmal ist grundlegend wichtig, dass Sie gut rechnen können. Wer eine Abneigung gegen Mathematik hat, sollte lieber Abstand von dem Job als Poker-Dealer nehmen, betonte Frau Koch. Darüber hinaus sollten Sie über eine gute Auffassungsgabe, Reaktionsvermögen und hohe Konzentrationsfähigkeit verfügen.

Aber auch auf Ihr Erscheinungsbild wird Wert gelegt. Sie sollten eine ansprechende Persönlichkeit sein – sowohl äußerlich als auch im Hinblick auf Ihr Serviceverhalten, erklärte uns Frau Koch. Gute und höfliche Umgangsformen werden vorausgesetzt und die Freude am Umgang mit Gästen ist ein Muss.

Und nicht zuletzt geht es um das Pokerspiel, denn immerhin leiten Sie als Poker-Dealer das Geschehen. Sie nehmen die Wünsche der Spieler entgegen und wickeln das Spiel ab. Aus diesem Grund ist wichtig, dass Sie das Spiel sicher beherrschen. Und auch Ihre Fingerfertigkeit ist natürlich gefragt, wenn Sie als Kartengeber fungieren.

Dennoch wird nicht von Ihnen erwartet, dass Sie bereits als Poker-Dealer Erfahrungen gesammelt haben. Die neuen Mitarbeiter werden in einer knapp zweieinhalb-wöchigen Ausbildung in alle gängigen Spielarten des Poker eingewiesen, erklärte uns Frau Koch.

Und nicht zuletzt sei darauf hingewiesen, dass die zu besetzenden Teilzeit-Jobs in den Spielbanken oftmals speziell für Studenten ausgeschrieben werden – so auch die offene Stelle in der Spielbank Stadtzentrum Schenefeld.

Kleidervorschriften bei einem Nebenjob im Casino: Ihr Outfit als Poker-Dealer?


Was von den Gästen erwartet wird, nämlich gepflegte Kleidung, gilt für die Mitarbeiter in einer Spielbank natürlich ganz besonders. Ihr Outfit als Pokerdealer ist fest vorgeschrieben: Sie tragen eine schwarze Hose sowie ein weißes Hemd bzw. eine weiße Bluse, eine schwarze Weste und eine Fliege. Die Weste und die Fliege werden von der Spielbank gestellt, sagte uns Frau Koch.

Ihre Arbeitszeiten als Croupier im Spielcasino


Eine Spielbank hat täglich geöffnet – also auch an Sonn- und an vielen Feiertagen. Wem also sein Wochenende heilig ist, für den wird es schwierig, einen Nebenjob im Casino zu finden. Außerdem ist es wichtig, dass Sie als Croupier bzw. als Poker-Dealer sich darauf einstellen, überwiegend abends und nachts eingesetzt zu werden, erklärte uns Frau Koch. Selbstverständlich wird dabei Rücksicht auf Ihren eigenen Terminplan genommen – wer allerdings niemals abends bzw. nachts einsatzbereit ist, wird kaum einstellbar sein.

Was verdienen Sie als Poker-Dealer?


Die Tätigkeit als Poker-Dealer in der Spielbank Stadtzentrum Schenefeld wird mit knapp 11 Euro pro Stunde vergütet, sagte uns Frau Koch.

Wie finden Sie einen Nebenjob in einer Spielbank?


Viele der Spielcasinos in Deutschland betreiben eine Website, manchmal finden Sie auch mehrere Spielbanken in einem gemeinschaftlichen Internetauftritt gebündelt. Auf diesen Websites finden Sie teilweise auch aktuelle Stellenausschreibungen. Aber auch, wenn Sie keine offenen Nebenjobs im Casino Ihrer Wahl finden, kann eine Nachfrage vor Ort nicht schaden, ob dort zurzeit oder später Croupiers für Poker, Black Jack oder auch Roulette ausgebildet werden.

Die Spielbanken in Ihrer Umgebung können Sie recherchieren, indem Sie in den gängigen Suchmaschinen das Suchwort „Spielbank“ in Kombination mit dem Bundesland, in dem Sie leben bzw. der Stadt in Ihre Nähe eingeben.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen