Am Wochenende mit Handy und Internet schnell Geld verdienen: So geht's

Nebenjob
2019-09-10

Klingt es nicht verlockend? Mit dem Handy, den passenden Apps und etwas Zeit schnell Geld verdienen dank des Internets? Im Elektrofachhandel ein paar Fotos schießen, ein paar Fragen beantworten und das Ganze via Handy an den Auftraggeber übermitteln. Wir von NebenJob haben den Test gemacht: Tatsächlich lässt sich so zum Beispiel am Wochenende gut Geld verdienen. 

Klar lässt sich auch mit einem regulären 450-Euro-Job am Wochenende auf seriöse Weise Geld verdienen, doch dafür muss man erst einmal einen Arbeitgeber finden, um am Wochenende Geld zu verdienen - und das ist, wie die meisten wissen, nicht immer ganz einfach.

 

Schnell Geld verdienen im Internet - Streetspots, AppJobber, Shopscout

Du willst zeitlich unabhängig sein und vor allem am Wochenende schnell Geld verdienen? Das geht mit den Apps von Streetspotr, AppJobber oder Shopscout geht das ganz leicht. Sobald sie aufs Handy geladen sind, lässt sich mit den verschiedenen Aufträgen, die wir gleich ausführlicher erklären, schnell Geld verdienen - vor allem am Wochenende, wenn man beispielsweise sowieso shoppen geht oder seinen Wocheneinkauf erledigt. Zwar haben die Anbieter dieser Apps das Geldverdienen nicht neu erfunden, aber gegenüber den üblichen Nebenjobs mit festen Arbeitsverträgen haben die App-Aufträge den großen Vorteil, dass sie sich zwischendurch erledigen lassen und man somit im Internet schnelles Geld verdient.

 

Wie viel Geld lässt sich verdienen?

Okay, reich wirst du mit den App-Aufträgen nicht. Es lassen sich zwar mehrere Hundert Euro verdienen, dafür müsstest du aber etwas Glück haben und jede App müsste mehrere gut bezahlte Aufträge gleichzeitig bieten, die du schnell nacheinander abarbeiten müsstest. Was jedoch nicht ganz unrealistisch ist, sind bei geübten Hobbyjobbern 50 bis 80 Euro pro Wochenende. Unsere Tests mit den Apps von Shopscout und Streetspotr haben gezeigt, dass sich mit beiden Apps tatsächlich schnell im Internet Geld verdienen lässt. Die Verdienste mit den Apps sind allerdings unterschiedlich und auch der Zeitaufwand variiert für die die Erledigung der einzelnen Jobs. Schnell Geld verdienen lässt sich vor allem mit Aufgaben, die innerhalb von wenigen Minuten erledigt sind, jedoch gleich mit ein paar Euros vergütet werden. So läppert sich der auszuzahlende Betrag für einen Top-Nebenverdienst.

 

Schnell Geld verdienen mit der richtigen Planung

Das Wochenende ist bekanntlich viel zu kurz, deswegen sollte man für die App-Aufträge seine Zeit richtig planen. Wie lassen sich die Aufträge am besten Kombinieren und mit welchen Aufträgen verdient man am meisten? Das sind alles Fragen, die du bereits am Freitag klären solltest, wenn du am Wochenende schnell Geld verdienen möchtest. Schnelles arbeiten und die richtige Reihenfolge können entscheiden beim Abarbeiten der einzelnen Jobs der verschiedenen Apps sein. Wie viel Geld du am Ende verdienst, hängt davon ab, wie organisiert du bist.

 

Shopscout

Während deines Wochenendeinkaufs mal eben eine bestimmte Käsesorte im Supermarkt abzählen und anschließend ein Foto machen? Das bringt dir bereits einen Verdienst von 7 Euro in weniger als 30 Minuten. Klingt verlockend, oder?

Den Test im Detail kannst du hier nachlesen: Mit der App von ShopScout online Geld verdienen - unser Live-Test

 

Streetspotr

Auch mit Streetspotr lässt sich schnell im Internet Geld verdienen, indem du Aufsteller oder Produkte fotografierst, ausprobierst und anschließend über die App bewertest.

Hier lesen Sie den Bericht in voller Länge: Wir haben den Test gemacht: Mit Handy, Apps und kleinen Nebenjobs Geld verdienen

 

AppJobber

Wie man als ambitionierter AppJobber mit dem Smartphone über das Internet schnell Geld verdienst, erfährst du in unserem Blog: Mikrojobs mit Maxi-Verdienst? 1.350 Euro Auszahlung haben uns aufhorchen lassen