NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Sehr lässig und nicht nur in Berlin: Nebenjobs bei Liebeskind

Von Nebenjob am 24-04-2016
0 Kommentare | 528 Aufrufe
20180905-30461-195500s_1536128797.jpg

Liebeskind ist mittlerweile in vielen deutschen Städten mit eigenen Stores vor Ort präsent: Ein Traumjob für alle, die auf coole Taschen und lässige Lederaccessoires stehen


Eigentlich ist es kaum vorstellbar: Noch vor wenigen Jahren kannte niemand das Unternehmen Liebeskind Berlin. Die simple Erklärung hierfür ist, dass Liebeskind Berlin erst im Jahr 2003 gegründet wurde. Und innerhalb dieser kurzen Zeitspanne ist es dem Unternehmen gelungen, international erfolgreich zu werden – in mehr als 20 Ländern werden die Taschen inzwischen verkauft.

liebeskind-stellenangebot.jpg

Liebeskind Berlin: Mit nur zwei Handtaschen-Modellen zum internationalen Trendlabel


Die rasante Unternehmensgeschichte startete mit einer Kollektion aus lediglich zwei Modellen von Leder-Umhängetaschen - wobei allerdings hinzugefügt werden muss, dass es diese beiden Modelle in jeweils verschiedenen Farben und Materialen gab. Unternehmensgründer waren die Brüder Johannes und Julian Rellecke gemeinsam mit einem Studienfreund: Semih Simsek. Die beiden Relleckes hatten eine Marktlücke erkannt, als sie bei der Suche nach Leder-Handtaschen im mittleren Preisbereich einfach nicht fündig wurden. So entschlossen sich, selbst eine Kollektion von individuellen, lässigen und "rockige" Ledertaschen zu einem Verkaufspreis zu entwickeln, der sich um die 200 Euro bewegen sollte. Der Unternehmensname wurde über Brainstorm gefunden: Liebeskind Berlin – und diesen Namen tragen heute längst nicht mehr "nur" Taschen, sondern auch Accessoires wie Portemonnaies, Gürtel, Schlüsselanhänger und seit 2012 auch auch Schuhe und Bekleidung.

In den Liebeskind Filialen gibt es nicht nur lässige Taschen und Bekleidung – auch Nebenjobs sind im Angebot


Kunden können die Kollektionen nicht nur im Multilabel-Einzelhandel und – natürlich - online kaufen, sondern auch in 55 Liebeskind-Labelstores. Für diejenigen, die einen Nebenjob suchen, sind die Filialen nicht nur im Hinblick auf Erlebnisshopping interessant. Hier wird nämlich nicht nur die lässige und urbane Mode von Liebeskind angeboten; in den zurzeit 36 Liebeskind-Stores in Deutschland können Sie mit etwas Glück auch einen Aushilfsjob finden.

In diesem Artikel bekommen Sie von uns Informationen zu allem, was Sie rund um den Nebenjob in einer Liebeskind Filiale wissen sollten.


Die Aufgaben: Typisch für einen Nebenjob im Einzelhandel


Erwartungsgemäß steht in den Filialen von Liebeskind Berlin der Kunde im Mittelpunkt und entsprechend liegt der Schwerpunkt in der freundlichen und kompetenten Kundenberatung. Begeistern Sie die Kunden für die angebotenen Produkte und das Label – am einfachsten ist das ntürlich, wenn Sie selbst ein Anhänger der Marke sind.

Die Präsentation der Ware auf der Verkaufsfläche fällt voraussichtlich ebenfalls in Ihren Arbeitsbereich als Aushilfe: Sie helfen dabei, dass alles am richtigen Platz ist und dass sich der Store von seiner besten Seite zeigt. Aber das wird wahrscheinlich für alle, die ohnehin eine innige Beziehung zu Taschen pflegen, zu den leichtesten Aufgaben zählen.



Auf diese Qualifikationen sollten Sie zurückgreifen können, wenn Sie sich in einer Liebeskind Filiale bewerben möchten


Wie bei jedem Job mit direktem Kundenkontakt ist unentbehrlich, dass Sie eine offene, freundliche und kommunikationsstarke Persönlichkeit sind, die Spaß am Umgang mit Kunden hat. Da weiterhin Liebeskind Berlin ist ein ausgesprochenes Trendlabel für lässige und urbane Mode ist, sollten Sie ein sicheres Gefühl für Trends und sprübar Spaß am Thema Mode haben.

Außerdem wird auch von den Aushilfen erwartet, dass Sie bereits Berufserfahrung im textilen Bereich gesammelt oder eine Ausbildung im textilen Einzelhandel gemacht haben.

Und nicht zuletzt ist wichtig, dass Sie kein Einzelkämpfer sind, sondern ein flexibler, motivierter und teamfähiger Kollege sind.

Benefits bei Liebeskind: Mitarbeiterrabatte, Fahrkostenzuschuss, betriebliche Altersvorsorge und mehr


Wer bei Liebeskind Berlin arbeitet, kommt in den Genuss verschiedener Benefits. Zum Beispiel erhalten die Mitarbeiter Rabatte auf die eigenen Einkäufe, Fahrtkostenzuschüsse oder einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und andere Vorteile mehr.

"Werde ein Liebeskind!" So finden Sie einen Job in einer Liebeskind-Filiale


Die Stellenangebote bei Liebeskind Berlin werden Sie nicht über die Liebeskind-Webseite finden – bzw. werden Sie, wenn Sie den Menüpunkt "Karriere" im Seitenfuß klicken, auf die Unternehmenswebseite der s.Oliver Group weitergeleitet. Denn seit 2012 gehört Liebeskind zur s.Oliver Group und entsprechend werden aktuelle Jobs bei Liebeskind auf den Karriereseiten der s.Oliver Group ausgeschrieben.



Auf die ausgeschriebenen Jobs können Sie sich direkt online per E-Mail bewerben, die entsprechende Mailadresse ist in jeder Stellenanzeige angegeben.

Wer auf der Seite der s.Oliver Group kein passendes Jobangebot gefunden hat, kann auch selbst die Initiative ergreifen und im Liebeskind-Store in seiner Nähe nachfragen, ob dort die Aussicht auf einen Nebenjob besteht.



Direkt zu den Stellenangeboten in den Liebeskind Berlin Stores

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen