Website-Controlling

Expertenwissen fürs Internet

Das Internet ist unaufhaltsam - täglich kommen neue Websites hinzu. Unternehmen, die sich heute nicht im Internet präsentieren, büßen nicht selten ihre Wettbewerbsfähigkeit ein.

Doch gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen fällt es häufig schwer, Schritt zu halten. Sie brauchen Unterstützung, die ihnen der Website-Controller bieten kann – Beratung und Betreuung rund um die Website.

Immer mehr Unternehmen möchten über eine eigene Internetpräsenz verfügen. Wenn dann der eigene Webauftritt erst realisiert wurde, beginnt die Arbeit erst recht. Die Domain soll mit Leben gefüllt werden. Da gilt es Informationen zu liefern und die Aktualität der Site zu gewährleisten. Nicht selten erfordert dies tägliche Aktualisierungen. Dabei schleichen sich häufig Fehler ein, die den Betreibern der Site oft nicht auffallen. Ganz gleich, ob es sich dabei um Rechtschreibfehler, schlechten Schreibstil, uneffektives Grafikdesign, zu lange Ladezeiten, Bedienerunfreundlichkeit, unzureichende Strukturierung oder ähnliches handelt.

Meist sind es die Außenstehenden, die eine Website am objektivsten beurteilen können. Insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen, die nur selten über eigene Spezialisten verfügen, ist das eine große Hilfe.

Als Website-Contoller sind Sie kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen die das Internet betreffen. Ihre Arbeit beginnt unter Umständen bereits bei der Suche nach einem passenden Domainnamen. Aber auch ansonsten haben Sie die Webseiten Ihrer Kunden immer im Auge. Sie achten auf die Bedienerfreundlichkeit, optimale Ladezeiten, Design, Formate und nicht zuletzt Rechtschreibfehler sowie den guten Stil. Sie beraten Ihre Kunden und informieren, wenn es darum geht, den Webauftritt zu optimieren.

Qualifikation

Geeignet ist diese Geschäftsidee für alle PC-Spezialisten, die Spaß an der Beratung haben. Sie brauchen in jedem Fall fundierte PC und Internetkenntnisse.

Investitionen/Ausstattung

Die Investitionen sind in erster Linie abhängig vom Aufwand, den Sie betreiben. Sind Sie ausschließlich beratend tätig, brauchen Sie nichts weiter als einen leistungsstarken PC, der Sie schnell ins Internet bringt und Ihr Home-Office.

Die Verdienstmöglichkeiten

Ihr Verdienst richtet sich in erster Linie nach dem Zeitaufwand, den Sie betreiben und nach der Anzahl der Kunden, die Sie betreuen. Grundsätzlich gilt natürlich: je mehr Kunden desto mehr Umsatz.

Überlegen Sie sehr genau, wie Sie mit Ihren Kunden abrechnen. Wenn es darum geht, eine Website ständig im Auge zu behalten um sie zu optimieren, ist ein Beratervertrag sicher die beste Variante für Sie. Denn In diesem Bereich ist es sehr schwer, stundenweise abzurechnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Proband bei Usability-Tests

Proband bei Usability-Tests

Websites testen und Geld verdienen. Sie brauchen kein Internet-Freak zu sein, um nebenberuflicher Usability-Tester zu werden.


Home-Office
Beliebte Themen zum Home-Office

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne!

Senden Sie uns einfach eine Mail