In bundesweit mehr als 4.200 ALDI-Märkten bieten sich auch Möglichkeiten für Nebenjobs und Teilzeitjobs

Jeder kennt ALDI – denn mit bundesweit insgesamt mehr als 4.500 Märkten ist der Discounter quasi überall vor Ort. Das Filialnetz ist unterteilt in ALDI Nord rund 2.400 Verkaufsstellen und ALDI Süd mit über 1.800 Märkten.

Es gibt also genügend zu tun in den Aldi-Märkten – und das gilt auch für Nebenjobber, wie wir recherchieren konnten.

Minijob-Stellenangebot bei Aldi
Minijob-Stellenangebot in einer Aldi-Filiale (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE)

Aufgabengebiete: Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es als Aushilfe im ALDI-Markt?

Aus den Unternehmensseiten von ALDI – insbesondere ALDI-Süd – geht hervor, dass u.a. Minijobs und Jobs in Teilzeit vor allem im Verkauf angeboten werden. Die Aufgabengebiete zum Zeitpunkt unserer Rechchere umfassten die Arbeit an den Scannerkassen und die Verräumung der Ware – ALDI Süd nennt es „kundenorientierte Präsentation der Ware“. Aber auch Reinigungs- und Pflegearbeiten in der Filiale gehören dazu.

Voraussetzungen: Was müssen Sie für einen Nebenjob bei ALDI können?

Zum Zeitpunkt unserer Recherche war zeitliche Flexibilität eine der Grundvoraussetzungen, um als Teilzeitkraft bei ALDI tätig zu werden. Außerdem gehören Kundenorientierung, eine sorgfältige und dennoch zügige Arbeitsweise, Teamgeist, Engagement und die Bereitschaft zum Zupacken zu den Dingen, die ALDI-Mitarbeiter auszeichnen.

Nebenjobs bei ALDI Nord

Teilzeit-Stellenangebot bei Aldi
Teilweise lassen sich Stellenangebote auch direkt vor Ort entdecken – so wie hier im Eingangsbereich einer Filiale von Aldi Nord (Foto: © NEBENJOB-ZENTRALE).

Auf der Unternehmens-Website von ALDI Nord lassen sich ohne viel Aufwand aktuelle Stellenangebote recherchieren. Den unternehmenseigenen Stellenmarkt finden Sie unter dem Menüpunkt „Unternehmen“ – „Karriere“ in der oberen Seitennavigation. Wer einen Nebenjob in einer Filiale suchen, wählt anschließend unter der Option „Berufsfeld“ den Punkt „Verkauf“ und kann zusätzlich die Ergebnisse entsprechend der Postleitzahlengebiete einschränken. Wer einen Job gefunden hat, kann sich direkt Online über das Bewerbungsformular in seiner Wunschfiliale bewerben.

Tipp Wer keinen Job in der Online-Stellenbörse gefunden hat, sollte darüber nachdenken, direkt im ALDI Markt in seiner Nähe nachzufragen, ob dort zurzeit oder später Aushilfsjobs vergeben werden. Um zu recherchieren, welche Filialen für eine solche Nachfrage in Frage kommen, können Sie die Filialsuche auf der Website von ALDI Nord bzw. von ALDI Süd nutzen.

Direkt zu den Stellenangeboten von ALDI Nord

Nebenjobs bei ALDI Süd

Auch auf der Website von ALDI Süd wird eine Jobbörse mit Stellenangeboten in den ALDI-Süd-Filialen geführt. Dort finden sich Angebote für VerkäuferInnen in Teilzeit wie auch für FilialmitarbeiterInnen auf Minijob-Basis. Die offenen Jobs finden Sie unter dem Menüpunkt „Jobbörse“ oder Sie können direkt von der Eingangsseite aus in einer Eingabemaske Ihre Suchkriterien eingeben.

Sofern dort eine Stelle in Ihrer Region ausgeschrieben ist, können Sie sich direkt über ein Bewerbungsformular auf der Website bewerben – oder Ihre Unterlagen alternativ postalisch versenden.

Direkt zu den Stellenangeboten von ALDI Süd

Nebenbei Geld verdienen – so geht’s: 13 effektive Möglichkeiten mehr lesen

Auch interessant:

  • Nebenjobs bei Kaufland Nebenjobs bei Kaufland - Als Aushilfe bei einem führenden deutschen Lebensmittel-Einzelhändler arbeiten Die Kaufland-Gruppe gehört zu den führenden Lebenmitteleinzelhandels-Unternehmen in Deutschland. Das Unternehmen betreibt mehr als rund 1.200 Märkten in Europa, allein in Deutschland mehr lesen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.