Nebenjob als Ratefuchs

Quizsendungen im Fernsehen sind bereits seit Jahren ein fester Bestandteil in der deutschen TV-Landschaft und laufen zu besten Sendezeiten. Kein Wunder, denn die Sendungen haben viele Fans und entsprechend hohe Einschaltquoten.

Für echte Ratefans bietet sich mit all den TV-Ratesendungen ein „Nebenjob“ der ganz besonderen Art: Denn mit seinem Wissen lässt sich durchaus Geld verdienen. Selbst wer es nicht zur finalen Frage schafft, kann unter Umständen als „Etappensieger“ bereits einen ansehnlichen Betrag mit nach Hause nehmen. So kann der Kandidatenstuhl in einer Quizsendung durchaus einträglich sein. Grundvoraussetzungen für diesen Nebenjob sind allerdings der Spaß am Raten und die Fähigkeit, auch unter Druck kühlen Kopf zu bewahren sowie das gewisse Quäntchen Glück.

Hier finden Sie die etabliertesten TV-Sendungen, bei welchen Sie als Kandidat antreten und Geld verdienen können. Für diesen Nebenjob können Sie sogar trainieren, denn die Internetseiten zu den meisten Shows bieten Trainings an, mit denen Sie sich auf Ihren Einsatz vorbereiten können.

„Wer wird Millionär“: Nebenjob für Ratefüchse

Die Quizshow mit Günter Jauch als Moderator ist wohl die Mutter aller Quizspiele: Seit 1999 gibt es das Format auf RTL. Wer alle 15 Fragen richtig beantwortet, wird wohl nie wieder einen Nebenjob aus Geldgründen annehmen müssen, denn dem Kandidaten winkt als Gewinnsumme eine Million Euro. Acht Kandidaten sind mit der Rateshow bereits Millionäre geworden. Wer mehr erfahren, trainieren und sich bewerben möchte, findet Infos auf der RTL-Seite zur Show

Geld verdienen als Kandidatenpaar bei „Das Quiz mit Jörg Pilawa“

Ähnlich wie die Rateshow „Wer wird Millionär?“ funktioniert auch „Das Quiz mit Jörg Pilawa“. Da hier nicht allein, sondern paarweise gequizzt wird, bewerben Sie sich entsprechend als Paar. Um sich bewerben und mit Ihrem Wissen Geld verdienen zu können, müssen Sie allerdings nicht verwandt sein. Es reicht, wenn Sie in irgendeiner Beziehung zueinander stehen – wie beispielsweise als Arzt und Sprechstundenhilfe, als Pfarrer und Gemeindemitglied, Lehrer und Schüler oder ähnliches.


Bis zu 300.000 Euro kann jedes Paar gemeinsam gewinnen. Auf dem Weg dahin müssen zwölf Fragen richtig beantwortet werden. Wenn ein Partner eine Antwort nicht weiß, kann der andere einspringen und die richtige Antwort auswählen. Oder er kann widersprechen – „Veto einlegen“, wenn er meint, dass der Partner die falsche Antwort gegeben hat.

[Anm. der Redaktion: Das Format wurde inzwischen eingestellt]

Geld verdienen mit Unterstützung durch Kids: „Das weiß doch jedes Kind!“ auf Sat.1

Bei diesem Quiz mit Cordula Stratmann sind all diejenigen gefragt, die ihr Schulwissen noch gut parat haben. Denn die erwachsenen Kandidaten müssen 10 Fragen aus dem Unterrichtsstoff der ersten bis fünften Klassen beantworten. Dem Kandidaten stehen fünf Schüler zur Seite, die als Joker eingesetzt werden können. Wenn alle 10 Fragen richtig beantwortet werden, winkt dem Kandidaten und den Kindern eine ansehnliche Gewinnsumme.

[Anm. der Redaktion: Das Format wurde inzwischen eingestellt]

„Rich List – Jede Antwort zählt“: Nebenjob als Kandidat bei Kai Pflaume

In der Gameshow auf Sat.1 treten zwei Kandidaten-Teams gegeneinander an, die sich erst während der Show kennen lernen. Kurz gesagt geht es darum, dass ein Kandidatenteam mehr korrekte Antworten zu einem bestimmten Thema weiß als das andere. Wer ins Finale kommt, spielt um 100.000 Euro Gewinnsumme.

[Anm. der Redaktion: Das Format wurde inzwischen eingestellt]

„Schlag den Raab“: Geld verdienen mit Wissen und körperlicher Fitness

Wer als Kandidat bei Schlag den Raab antreten möchte, kann im Erfolgsfall zwar eine Menge Geld (mindestens 500.000 Euro liegen im Jackpot) mit nach Hause nehmen, sollte allerdings auch physisch in guter Verfassung sein. Denn beim Spielemix von Schlag den Raab geht es nicht nur um reines Wissen, sondern auch Geschicklichkeit, Mut und körperliche Fitness werden dem Kandidaten, der gegen Stefan Raab antritt, abgefordert.

[Anm. der Redaktion: Das Format wurde inzwischen eingestellt]

„Blamieren oder Kassieren“ in TV total

Bei diesem Quizformat tritt Stefan Raab in seiner Sendung TV total gegen einen Kandidaten aus dem Publikum an. Es werden 10 Fragen gestellt, wer schneller die richtige Antwort geben kann, erhält jeweils 100 Euro pro Frage.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.