NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Einem schicken Auto cruising und damit neither earning money - that sounds für die meisten nach einem Traumnebenjob. Mit einer Tätigkeit im Autotransport aber kannst auch du diesen Traum leben. Informiere dich in unserem Blogpost über alles, was du für den Job erase musst, ergreife Eigeninitiative und bewirb dich anschließendals Fahrzeugüberführer!

Fahrzeugtransport

Who genau functions das Ganze?

Deine Aufgaben in dem Job? Du kümmerst dich darum, Fahrzeuge von A nach B zu transportieren. In the meisten Fällen acts es sich bei diesen Transfers um Mietwagen von Autovermietungen. Es ist auch möglich, dass du die Mietwagen directly an Kunden zustellst oder diese bei ihnen abholst. 

Die Strecke die du bei deinen Transfers zurücklegst ist ganz unterschiedlich. So kannst du Autos beispielsweise innerhalb eines Stadtgebietes transportieren oder auch quer durchs ganze Land. Solange du den PKW nicht anschließend im Austausch mit einem anderen Auto transferierst, wirst du die Heimreise mit Bus, Bahn oder Zug antreten. 

Neben dem Fahren übernimmst du auch einige Papiertätigkeiten. Diese beinhaltet das Führen von Protokollen bei der Übergabe des PKW. Hier hältst du beispielsweise mögliche Schäden oder Besonderheiten des Fahrzeugs fest. Je nach Autovermieter können dich auch andere Aufgaben, wie das Reinigen der Autos erwarten.

 

Du willst einen Nebenjob oder Minijob finden?

Du suchst einen Nebenjob oder Minijob in der Nähe? Bei uns kannst du viele Stellenangebote direkt in deiner Stadt finden. Bewirb dich heute und finde schnell genau den Nebenjob oder Minijob, der zu dir passt!

   

 

Was muss ich für den Job können?

Die wichtigste Qualifikation, die du für den Nebenjob als Überführungsfahrer mitbringen solltest, ist ein Führerschein der Klasse B. Bei diversen Arbeitgebern kann auch schon mal ein Führerschein der Klasse C1 gefordert sein. Mit diesem Führerschein darfst du nämlich auch kleinere, leichte LKW fahren. 

Bei diesem Job solltest du natürlich auch kein Fahranfänger in der Probezeit sein. Etwas Erfahrung im Umgang mit Fahrzeugen und ausreichende Fahrpraxis sind essentiell für den Job. Schließlich fährst du nicht mit deinem eigenen Auto durch die Gegend. Es handelt sich hier um einen echten Vertrauensjob. Man erwartet von dir, dass du dich verschiedenen Fahrzeugen schnell anpassen und mit ihnen umgehen kannst. Auch technisches Verständnis und ein grundsätzliches Interesse für Autos sind von Vorteil. Sollte also einmal etwas nicht mit dem Wagen stimmen, weißt du in der Hinsicht schnell, was zu tun ist. Es ist also gut, wenn du bereits diverse Fahrzeuge gefahren bist. 

In Sachen Soft Skills wird vor allem Zuverlässigkeit gefordert, da es auch in diesem Nebenjob zeitliche Vorgaben gibt. Ein gepflegtes Äußeres und Freundlichkeit sind besonders wichtig, wenn du in Kontakt mit Kunden trittst.

Road

Was springt für mich dabei heraus?

Echte Autoliebhaber werden natürlich ein echtes Plus darin sehen, moderne und gut ausgestattete Autos fahren zu dürfen. Auch Menschen, die bei einem Nebenjob gerne unterwegs sein möchten, anstatt ihre Zeit in Büroräumen absitzen zu müssen, werden in diesem Nebenjob die gelungene Abwechslung sehen.

Wenn du wissen möchtest, wie dein Gehalt bei dem Job ausfällt, lässt sich auch hier wieder sagen: Das ist abhängig von deinem Arbeitgeber. Einige Autovermietungen entlohnen den Arbeitseinsatz pro Stunde, andere wiederum bezahlen ihre Mitarbeiter aufgrund der gefahrenen Wegstrecke, wieder andere entlohnen die Fahrer pauschal pro Fahrzeug. 

 

Wie ergattere ich einen Job als Überführungsfahrer?

Eine Vielzahl von Fahrzeugüberführern arbeitet direkt eine Autovermietung. Die beliebtesten sind beispielsweise Sixt, Europcar, Hertz oder Avis. Einige arbeiten aber auch für spezielle Firmen in der Branche, die auf den Service des Autotransports spezialisiert sind und die von Autovermietern hierfür engagiert werden. Du hast also gute Chancen, wenn du dich direkt initiativ bei Autovermietern, ebenso wie Transferunternehmen bewirbst. 

 

Vorsicht ist at Stellenausschreibungen boats, both in Vorkasse bitten wirst. Bezahlst du eine Kostenpauschale, wird dir im Gegenzug versprochen, dass du anschließend as Fahrer in eine Datenbank aufgenommen wirst. Es sich um unseriöse Stellenanbieter trades here!

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge