NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Nebenjob als Aushilfe im Getränkemarkt

Von Nebenjob am 26-02-2008
0 Kommentare | 1633 Aufrufe

Nebenjob gegen den Durst


Bier, Mineralwasser, gekühltes Faßbier und diverse alkoholfreie Getränke von Ice-Tea, Frucht- und Gemüsesäften über Energy-Drinks, Sirupe und Punsche - das und vieles mehr gibt es im Sortiment von Getränkemärkten.

Bei diesem Angebot ist es nicht verwunderlich, dass nicht nur Privathaushalte, sondern auch gastronomische Betriebe, Industrie und Handel zu den Kunden der Getränkemärkte zählen. Für die Mitarbeiter im Getränkemarkt gibt es genügend zu tun und dabei werden viele helfende Tätigkeiten von Aushilfen übernommen.

Aufgaben - was machen Sie als Aushilfe im Getränkemarkt?


Wer im Getränkemarkt jobbt, ist zuständig für die Leergutannahme und -Sortierung und auch für den Transport der Getränkekästen vom bzw. in den Kofferraum des Kunden.

Außerdem gehören die Warenverräumung und -auszeichnung, Inventuren sowie die Kundenberatung und Kassiertätigkeiten zu den Bereichen, für welche die Mitarbeiter eines Getränkemarktes zuständig sind.

Daneben müssen auch die LKW's, die die Neuware liefern bzw. das Leergut abholen be- und entladen werden - auch dies gehört zu den typischen Aufgabengebieten.

Es gibt auch viele Getränkemärkte, welche die Heimlieferung von Getränken anbieten. In diesem Fall kann zu den Aufgabengebieten auch das Ausfahren von Getränken gehören.

Was sollten Sie für einen Nebenjob im Getränkemarkt können?


Auf jeden Fall sollten Sie körperlich ausreichend belastbar sein, den das Heben und Tragen insbesondere der vollen Getränkekästen ist nicht ohne. Außerdem sollten Sie gern mit Kunden zu tun haben, freundlich, zuverlässig und flexibel in den Einsatzzeiten sein.

Ihre Arbeitszeiten bei diesem Nebenjob


Zum Wochenende füllen viele Haushalte ihre Getränkevorräte auf - an diesen Tagen herrscht in den Getränkemärkten Hochbetrieb. Entsprechend werden die Aushilfen schwerpunktmäßig an Freitagen und Samstagen eingesetzt.

Geld verdienen: Wie wird dieser Nebenjob bezahlt?


Der Verdienst bewegt sich zwischen dem Mindestlohn (zurzeit 8,84 Euro in der Stunde) bis circa 10 Euro.

Wie finden Sie diesen Nebenjob?


In den meisten Getränkemärkten sollten Sie direkt vor Ort nachfragen, ob dort Aushilfen benötigt werden, denn wenigsten Arbeitgeber schreiben ihre Stellen öffentlich aus.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen