NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

20180905-30461-fabdzz_1536128508.jpg

Du hättest Spaß daran, andere bei ihren gesundheitlichen und optischen Zielen zu unterstützen? Bei Weight Watchers bekommst du die Möglichkeit, genau dafür bezahlt zu werden.

Nicht nur für diejenigen, die abnehmen möchten, hat das Weight Watchers Konzept einiges zu bieten. Auch wer auf der Suche einem Nebenjob ist, kann mit dem Unternehmen seine berufliche Erfolgsgeschichte schreiben: Als Weight Watchers Coach. Der Coach betreut und unterstützt die wöchentlichen Gruppentreffen, die die Basis für den Erfolg der Teilnehmer darstellen. Der Nebenjob als Weight Watchers Coach bietet eine interessante und befriedigende Aufgabe, bei der sich mit Spaß und bei freier Zeiteinteilung Geld verdienen lässt.

Als Coach bist du für die Wünsche deiner Mitmenschen zuständig. Du hörst ihnen zu, bringst die unterschiedlichen Beweggründe der Teilnehmer in Erfahrung und stehst ihnen als Begleiter mit Rat und Tat zur Seite, bis das gesetzte Ziel erreicht ist.

 

Wie sieht der Nebenjob als Coach bei Weight Watchers aus?

Einmal pro Woche finden bei Weight Watchers Treffen statt. Diese Treffen werden durch den Coach geleitet; er betreut und unterstützt die Gruppenmitglieder. Die Aufgabe ist verantwortungsvoll, macht dabei aber auch viel Spaß.

Du als Coach bist kompetenter Ansprechpartner für die Teilnehmer, du stellst das Ernährungskonzept vor und beantwortest die Fragen, die dir gestellt werden. Bei den Treffen wird in jeder Woche ein neues Thema aus den Bereichen Ernährung, Bewegung und Verhalten behandelt. Deine Aufgabe als Leiter besteht darin, der Gruppe das Thema vorzutragen, Tipps und Informationen zu geben und Rezeptideen vorzustellen.

Vor dem eigentlichen Treffen bietest du den Teilnehmern während der circa 30-minütigen sogenannten  „Servicezeit“ die Möglichkeit, Produkte wie Kochbücher, DVD’s, Schokoriegel, Soßen u.ä. zu kaufen. Nach dem Treffen stellst du den neuen Teilnehmern das Weight Watchers Programm vor.

 

Welche Qualifikationen brauche ich als Weight Watchers Coach?

Bei diesem Nebenjob besteht deine Hauptaufgabe in der Betreuung von Menschen. Entsprechend wichtig ist, dass du offen auf andere zugehen kannst und eine positive und sympathische Ausstrahlung hast. Außerdem sind dein Einfühlungsvermögen und deine Menschenkenntnis gefragt.

Weiterhin ist für deine Arbeit als Gruppencoach von Bedeutung, dass du andere motivieren und begeistern kannst. Immerhin ist der Erfolg der Gruppenmitglieder letztlich auch dein eigener Erfolg.

Abgesehen von diesen Soft Skills, solltest du bereits Erfahrung im Bereich Abnehmen, Gesundheit und Fitness gesammelt haben, sowie auf kaufmännische Kenntnisse zurückgreifen können. Damit die Coaches wirklich fundierte Kenntnisse mitbringen, erhalten diese eine (kostenlose) intensive Qualifizierung zum Weight Watchers Coach.

Ein PC mit Internetanschluss und Kenntnisse in Word und Excel sind ebenfalls Voraussetzung für diesen Nebenjob. Aber auch dein Gewicht ist von Bedeutung: Du als Coach bist Vorbild für die Gruppe – entsprechend normalgewichtig solltest du sein.

Flexibilität und Mobilität sind ebenfalls eine wichtige Voraussetzung, weil du die Materialien von Treffen zu Treffen transportierst und vorbereitest. Wenn du bereits mit Gruppen gearbeitet hast, ist dies ein gern gesehener Pluspunkt.

 

Deine Arbeitszeiten bei einem Nebenjob als Weight Watchers Coach

Generell bist du bei diesem Nebenjob zeitlich sehr flexibel, denn du selbst bestimmst, wie viel Zeit du in deine Tätigkeit investieren willst. Allerdings ist von Vorteil, wenn du mindestens zwei Treffen in der Woche organisieren kannst.

Als Dauer für ein Weight Watchers Treffen sind 45 Minuten angesetzt – die Servicezeit sowie die Zeit nach dem Treffen nimmt zusätzlich jeweils 30 bis 45 Minuten in Anspruch und auch die Zeit für den Auf- und Abbau in den Räumlichkeiten solltest du einplanen.

 

Wie werde ich als Weight Watchers Coach bezahlt?

Als Weight Watchers Coach bist du selbstständiger Partner von Weight Watchers und erhältst als solcher eine Provision, die von der Anzahl der Teilnehmer der von dir betreuten Treffen, sowie den verkauften Produkten abhängig ist. Zusätzlich dazu sieht Weight Watchers ein Bonus-Modell vor, mit welchem die Tätigkeit der Partner honoriert wird.

Dein Verdienst ist also leistungsbezogen und abhängig davon, wie intensiv du deinen Nebenjob als Coach betreibst.

 

Wie werde ich Weight-Watchers-Coach im Nebenjob?

Der erste Schritt zum Weight Watchers Coach ist die Bewerbung. Als idealer Bewerber bist du bereits Teilnehmer bei Weight Watchers gewesen – dies ist allerdings keine unbedingte Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung.

Wenn du angenommen wirst, absolvierst du ein mehrwöchiges Training: Die Qualifizierung zum Weight Watchers Coach. Danach übernimmst du es in Eigenregie, Gruppen zu leiten.

Wenn du dich für diesen Nebenjob interessiert oder dich direkt online bewerben möchten, findest du viele weitere Informationen zum Weight Watchers Coach auf der offiziellen Bewerber-Website ich-werde-coach.de





Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge