Von zu Hause aus als Nachhilfelehrer Geld verdienen: Nachhilfe im Webzeitalter

Sie haben ein Steckenpferd und können gut erklären? Dann haben Sie sicher auch bereits daran gedacht, im Nebenjob Ihr Wissen und Ihre Erklärungskünste an andere weiterzugeben. Dass Sie damit Geld verdienen können, ist nichts Neues, denn der Nebenjob als Nachhilfelehrer oder als Dozent zählt zu den Klassikern. Bildung gilt eben nach wie vor als hohes Gut.

Mit dem Internet sind die Möglichkeiten, Wissenslücken aufzubessern, um einiges vielseitiger geworden: Dass Online-Nachhilfe zu den am schnellsten wachsenden Bereichen in der Bildungsbranche gehört, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Mit den Möglichkeiten, die beispielsweise Sevenload und andere Video-Communities bieten, ist ein neuer Nebenjob entstanden: Die virtuelle Nachhilfe, die Unterstützung via Online-Video zur Verfügung stellt.

Nebenjob Nachhilfe mit Online-Videos – und das Ganze von zu Hause aus

Es gibt genügend Gründe dafür, dass Nachhilfe über das Internet eine schnell wachsendende Branche ist. Denn aufgrund der vielen verschiedenen Verpflichtungen, die Schülern in Freizeit und Schule zu bewältigen haben, ist deren Terminplan oftmals bereits weit überfüllt. Für die dringend notwendige Nachhilfe bleibt kaum noch Zeit.

Nur noch einen Mausklick entfernt sind heute Online-Videos: Sie sind populär und einfach zu handhaben – auch im Hinblick auf deren Erstellung und des Uploads. So muss die Nachhilfe nicht mehr in den ohnehin schon engen Terminplan eingebaut werden: Schwierige bzw. komplexe Sachverhalte lassen sich ideal in Form eines Videos erklären. Da liegt es nahe, aus diesen Erkenntnissen einen Nebenjob zu machen: Online-Nachhilfe via Video und damit Geld verdienen.

Video-Online-Nachhilfe: Was Sie für diesen Nebenjob können sollten

Nachhilfe über Video-Trainings zu geben ist einfacher, als viele zunächst denken. Wichtig ist in erster Linie, dass Sie selbst das notwenige fachliche Wissen haben und gut erklären können – insoweit unterscheidet Sie (noch) nichts vom „normalen“ Nachhilfelehrer. Kreativität und das Vermögen, sich in andere hineinzuversetzen, sind ebenfalls unbedingt wichtig, um die Sachzusammenhänge nahezu ohne Feedback auf Video darstellen zu können. Die ansonsten bei einem Nachhilfelehrer erforderliche Geduld und das Durchsetzungsvermögen können Sie beim Nebenjob als Video-Nachhilfetrainer getrost vernachlässigen.

Wie Sie Video-Nachhilfe im Nebenjob realisieren und damit von zu Hause aus Geld verdienen können

Ein wenig technisches Verständnis brauchen Sie natürlich, um ein Lernvideo anzufertigen. Allerwichtigste Voraussetzung bleibt allerdings, dass Sie das fachliche und didaktische Know-How mitbringen. TheSimpleClub ist ein Beispiel dafür, wie effizient und wie populär man Nachhilfe mit Online-Videos produzieren kann. Aber auch auf den Webseiten Udemy oder Superprof werden Lernvideos angeboten, mit denen die Tutoren bzw. Privatlehrer Geld verdienen können.

Wer sich zutraut, anderen – auch per Video – etwas zu vermitteln, der kann sich auf diese Weise relativ einfach einen nachhaltigen Nebenjob aufbauen.

Comments are closed.