NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Man sieht sie beim Einkaufen in Supermärkten, Kaufhäusern, Bau- und Drogeriemärkten: Mitarbeiter, die neue Ware auspacken und in die Verkaufsregale einräumen, diese sauber halten und den Kunden helfen. Dies sind nicht immer nur hauptberufliche Angestellte des Betriebs, sondern häufig auch Aushilfen, wie Schüler und Studenten, die diesen speziellen Arbeitsbereich unterstützen.

Nebenjob als Regalauffüller

 

Voraussetzungen: Was solltest du mitbringen?

Du solltest auf jeden Fall körperlich fit sein, um im Einzelhandel nebenbei als Regalauffüller Geld zu verdienen. Es müssen mitunter auch einmal schwere Kisten oder Ware gehoben werden. Außerdem solltest du stets zuverlässig und pünktlich sein, was aber bei jedem Job wichtig ist.

 

Arbeitszeiten als Regalauffüller

Die Arbeitszeiten können je nach Arbeitgeber und Öffnungszeiten im Einzelhandel stark variieren. In vielen Geschäften werden die Waren während der normalen Ladenöffnungszeiten entweder ganz früh morgens oder spät abends einsortiert. In anderen Geschäften werden die Regale auch außerhalb der Öffnungszeiten vor Eröffnung oder nach Schließung aufgefüllt. 

 

Geld verdienen: Wie wird dieser Nebenjob bezahlt?

Der Verdienst für diesen Aushilfsjob kann ganz unterschiedlich sein. Dies hängt vom Aufgabengebiet, der Arbeitszeit (Nachtarbeit) und dem Arbeitgeber ab. Pro Stunde gibt es aber mindestens den Mindestlohn der momentan bei 9,19 Euro in der Stunde liegt.

 

Wie kommst du an den Job des Regalauffüllers?

Solltest du dich für diesen Nebenjob interessieren, musst du nicht darauf warten, bis ein passendes Jobangebot im Markt siehst oder du etwas im Internet findest. Ergreife einfach selbst die Initiative und frage ganz unkompliziert einmal im Einzelhandel, beispielsweise im Supermarkt um die Ecke oder im nahegelegenen Baumarkt etc. nach, ob dort zurzeit ein Regalauffüller gesucht wird. Falls momentan keiner gesucht wird, besteht häufig die Möglichkeit, sich auf eine “Warteliste” setzen zu lassen. Bei Bedarf kommen die Arbeitgeber dann gerne auf dich zu.

Oft sind auch Fremdfirmen für das Auffüllen der Regale in den Supermärkten zuständig. Diese Serviceunternehmen werden von den Supermarktbetreibern beauftragt und bei diesen kannst du dich auch direkt bewerben.

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Christelle
    Dienstag 16-07-2019

    Ich möchte gern das machen. Ich habe vorher versuchen Aber das hat nicht geklappt. Hat jemand andere tipps für mich?

Beliebte Beiträge