NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Als Proband von klinischen Studien Geld verdienen

Als Proband für klinische Studien Geld verdienen - klingt nach einem Nebenjob, bei dem nicht viel mehr getan werden muss, als seinen Körper für Studienzwecke zur Verfügung zu stellen. Im Grunde ist es auch so. Doch es gibt die verschiedensten Studien - sowohl unter dem Gesichtspunkt des Aufwands als auch im Hinblick auf die Voraussetzungen für die Teilnahme. Entsprechend unterschiedlich sind die Verdienstmöglichkeiten in der Medizin, die sich bei den einzelnen Studien bieten. 

 

Arzneimittelprüfung mit Pharmastudien

Meist dienen klinische Studien der Erprobung und Erforschung neuer Wirkstoffe und Medikamente am Menschen. Denn bevor ein neues Medikament auf den Markt kommen kann und der Arzt es verschreiben darf, muss das Medikament am Menschen getestet werden - das schreibt das Arzneimittelgesetz vor. Vor der Markteinführung beauftragt der Hersteller in der Regel Forschungsinstitute mit der Durchführung klinischer Studien.

 

Voraussetzungen und Ablauf einer klinischen Studie

Wie klinische Studien ablaufen und welche Voraussetzungen du als Proband erfüllen musst, unterscheidet sich je nach Medikament. Für einige Studien musst du komplett gesund sein, für andere solltest du einer bestimmten Patientengruppe angehören. 

Eines haben jedoch alle Studien gemeinsam: Es findet eine gründliche Voruntersuchung statt. Hierfür wird dir Blut abgenommen, ein Urintest gemacht sowie Größe und Gewicht erfasst. Außerdem wird deine persönliche Krankheitsgeschichte genauer betrachtet. 

Ebenfalls im Vorfeld erfolgt eine ärztliche Aufklärung, also ein Informationsgespräch mit einem Arzt, in dessen Rahmen der Studienablauf und mögliche Risiken erklärt werden. 

Die Studien selbst sind meist in mehrere Durchgänge bzw. Zeitperioden unterteilt. Es gibt Studien, die auf ausschließlich ambulanter Basis durchgeführt werden. Hier muss der Proband zu fest vorgeschriebenen Zeiten erscheinen, um sich untersuchen zu lassen und gegebenenfalls Medikamente zu erhalten. Andere Studien erfordern wiederum einen mehrtägigen stationären Klinikaufenthalt.

 

Darauf muss man als Proband achten

Manchmal ist Probanden eine Sperrzeit vorgegeben, die sich auf einen bestimmten Zeitraum vor Beginn der Studie und nach Abschluss der Studie bezieht. So ist es zum Beispiel denkbar, dass der Proband in dieser Zeit keine Blutspende abgeben oder bestimmte Medikamente einnehmen darf. Auch im Bezug auf den Verzehr von Nahrungsmitteln können Einschränkungen bestehen. 

 

Das verdienst du als Teilnehmer 

Für die Teilnahme an einer Studie erhalten die Probanden eine Aufwandspauschale bzw. ein Honorar, das sich unter anderem am Zeitaufwand orientiert. Oft wird die Teilnahme pauschal pro Studie bezahlt - mehrere hundert Euro sind da nicht unüblich. Bei Pharmastudien mit ein- oder auch mehrmaligem stationären Klinikaufenthalt kannst du mit rund 1.000 Euro Gehalt rechnen. Bei Langzeit-Studien wird die Voruntersuchung und jeder anschließende ambulante oder auch stationäre Besuch separat honoriert. Wer aus medizinischen oder anderen Gründen die Teilnahme an einer Studie abbricht, erhält in der Regel eine anteilige Aufwandsentschädigung - es sei denn, der Proband hat gegen die Anweisungen verstoßen und muss aus diesem Grund ausscheiden.

 

So wirst du Proband

Um Proband für klinische Studien zu werden, kannst du dich auf verschiedenen Seiten über aktuelle Angebote informieren. 

Bei Forschungsinstituten wie Nuvisan werden offene Angebote für die Teilnahme an Studien via Newsletter publiziert. Parexel veröffentlicht aktuelle Angebote direkt auf der Website. Auf dem Portal ClinLife kannst du dich über Studien verschiedener Forschungsinstitute informieren und diese vergleichen. 

Die Bewerbung ist ganz einfach: Meist musst du ein Online-Formular ausfüllen, das allgemeine Angaben zu deiner Person abfragt. Neben Geschlecht, Alter und Kontaktdaten, werden je nach Studie schon erste Angaben zum Gesundheitszustand verlangt. 

 

Als Proband für klinische Studien Geld verdienen - wer die Voraussetzungen erfüllt und bereit ist, Medikamente einzunehmen, hat hier eine attraktive Möglichkeit für einen gut bezahlten Nebenjob. 

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Frank Lange
    Montag 02-12-2019

    Je nach Honorar würde ich alles testen und auch weiter weg von zu Hause.

  • Eren Göcer
    Mittwoch 15-05-2019

    Ich würde alles testen wenns in der Nähe von Hannover (30449) ist.

  • Mehmet
    Samstag 30-03-2019

    Ich würde alles testen sofern es hier in der Nähe von 74626 Bretzfeld ist. Liebe Grüße

  • Fischer,Andrea
    Donnerstag 27-09-2018

    Ich teste alles!

Beliebte Beiträge