NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Sie sind überall - iPhones, iPads und MacBooks. Mit dem Einzug des Apple-Imperiums kamen auch die Apple Stores nach Deutschland. Der erste Store des Tech-Giganten eröffnete 2008 in München seine Pforten und mittlerweile gibt es 15 Stores in der gesamten Republik, unter anderem in Berlin, Hamburg, Köln, aber auch in Augsburg und Frankfurt. Auch wenn sich die meisten der über 500 Stores weltweit in den USA befinden, ist jeder eindrucksvoll und außergewöhnlich eingerichtet und zieht alle Blicke auf sich. Das Store-Konzept basiert hier ganz klar auf Interaktion und so ist es jedem möglich, alle Produkte und Geräte, die in den minimalistisch und sterilen Stores ausgestellt sind, auszuprobieren, anzufassen und natürlich auch so viele Fragen wie möglich zu stellen. Die Mitarbeiter in blau geben kompetente Ratschläge und Schulungen über die Produkte und Software und runden die positive Erfahrung im Apple-Store noch ab. Auch im Apple Store zu arbeiten ist eine positive Erfahrung. Mit einem Nebenjob oder einem Studentenjob profitieren Mitarbeiter von Rabatten und einem positiven Arbeitgeber im Lebenslauf. 

Nebenjobs bei Apple

Interaktion und Kundenservice: Nur mit den richtigen Mitarbeitern

Natürlich sind nicht nur die Stores als solche etwas ganz Besonderes, sondern auch der Service, der den Kunden und “neugierigen” Besuchern geboten wird. Es gibt genügend Mitarbeiter, die sich ausgezeichnet um die verschiedenen Anliegen (von Beratung über Verkauf bis hin zum Umtausch bzw. Reklamation) kümmern und dafür ist Apple auch bekannt. Dieses positive Erlebnis lässt sich natürlich nur mit genügend ausreichend qualifizierten Mitarbeitern realisieren. 

Natürlich sind nicht alle Mitarbeiter Vollzeitbeschäftigte; es gibt ebenfalls zeitlich flexible Mitarbeiter, die einen Nebenjob im Apple Store oder einen Werkstudentenjob haben. Solltest du gerade auch auf der Suche nach einem Abenteuer bei dem Tech-Giganten sein, geben wir dir gerne einige nützliche Informationen dazu, wie du beispielsweise an den Job kommst und was von dir erwartet wird.

 

Die Grundsatzfrage: Sales oder Support?

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Einsatzbereiche im Apple Store: Sales und Support. Egal, in welchem Bereich du arbeiten möchtest, eins ist sicher, die Erwartungshaltung der Kunden ist hoch, nicht nur gegenüber den Geräten, sondern auch gegenüber den Mitarbeitern, die das Aushängeschild des Unternehmens sind. Diesem Erwartungsdruck sollte man gewachsen sein, um dem Kunden mit Freundlichkeit, Selbstvertrauen und Kompetenz begegnen zu können. Ganz wichtig: Es stehen nicht zwingend die Qualifikationen der Bewerber an erster Stelle, sondern die Persönlichkeit und das menschliche Auftreten.

 

Was solltest du für einen Nebenjob bei Apple mitbringen? 

"This is no ordinary job" heißt es bei Apple – und dementsprechend wird mehr erwartet als bei einem 08/15-Nebenjob. Es muss natürlich nicht hervorgehoben werden, dass man, wenn man im Apple Store arbeiten möchte, sich gut mit den Produkten und dem Apple-Imperium auskennen sollte. Außerdem sollte man technische Kompetenzen mitbringen und Empathie besitzen - in den Apple Stores steht der Umgang mit den Kunden an erster Stelle. Des Weiteren sollten Kommunikation und Kundenorientierung deine Stärken sein. Du musst der Kundschaft zuhören können und so herausfinden, was ihre Wünsche sind und an Lösungen arbeiten. Des Weiteren wird von dir erwartet, dass du Lust hast, dein Wissen auszubauen und dich weiterzuentwickeln, sowie die Apple-Produkte sich immer weiterentwickeln. Bevor es an die Arbeit geht, bekommt jeder Mitarbeiter eine ausführliche Einarbeitung, sodass einem alle Ängste genommen werden können. Außerdem kannst du jederzeit deine Kollegen aus dem Team fragen, wenn du einmal Hilfe brauchst. 

 

Deine Aufgaben beim Nebenjob im Apple Store

Je nach Job, auf den man sich bewirbt, variieren die Aufgabenbereiche ein wenig. 

Als “Specialist” zum Beispiel kümmert man sich nicht nur darum, dass die Geräte verkauft werden, sondern man berät die Kunden, die “einfach nur so” reinschauen. Du beantwortest ihnen alle Fragen, gibst ihnen die richtigen Alternativen - MacBook, iPhone, iPad, Apple Watch usw. - und das auch, wenn es sich um Zubehör und Software handelt.

“Experts” müssen die Apple-Produkte und die Software noch besser kennen und die Specialists unterstützen. Experts unterstützen ihre Kollegen im Apple Store und sind Mentor und Vorbild zugleich. Sie kennen sich am besten aus und helfen bei besonders schwierigen Problemen.

Das “Genius”-Team ist die erste Anlaufstelle für Kunden, die Probleme mit ihren Geräten haben. Sei es wegen eines kaputten Displays oder einer Software, die nicht richtig funktioniert. Sie diagnostizieren die Probleme und nutzen ihr technisches Know-How für die Problemlösung. Die Kunden bekommen Termine an der Genius-Bar zugewiesen und müssen möglichst schnell Hilfe bekommen.

Als “Creative” besteht deine Aufgabe darin, Schulungen für Kleingruppen und manchmal auch Einzelpersonen bei Fertigstellung von Projekten zu geben und so weiterzuhelfen. Dennoch sollte man als Creative den Verkauf und die Kundenbetreuung beherrschen.

 

Ihre Arbeitszeiten im Apple Store

Die Arbeitszeiten für jegliche Nebenjobs bei Apple richten sich an die Öffnungszeiten des Stores. Wegen der meist zentralen Lage sind Öffnungszeiten entsprechend lang und es wird von den Bewerbern Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten gefordert.

Auch zu erwähnen ist, dass deine Mitarbeit unverzichtbar ist, wenn neue Apple-Produkte gelauncht werden an den sogenannten “Launch-Days” - man denke nur an die Schlangen, die sich bereits Tage vorher an den Apple Stores bilden. Auch wenn diese Tage stressiger sind als normalerweise, ist die Arbeit dann auch besonders spannend und der Job macht umso mehr Spaß. Zusätzlich ist es möglich, dass es einen Mitarbeiter-Rabatt auf die neuen Produkte gibt. So gab es zum Beispiel beim Launch der Apple Watch einen 50 Prozent Rabatt auf alle Modelle.

Nebenjobs im Apple Store

Wie bewerbe ich mich im Apple Store?

Über die Corporate-Seite von Apple lässt sich der unternehmenseigene Stellenmarkt finden, in dem es viele Stellenangebote wie Nebenjobs oder Studentenjobs gibt. Auf jede ausgeschriebene Stelle kann man sich mit der Apple-ID bewerben und falls man keine hat, lässt sich diese innerhalb weniger Minuten erstellen.

Direkt zu den Stellenangeboten im Apple Store.

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge