NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Mit kaputten Handys Geld verdienen

Das Handy fällt hin und zack - ab jetzt muss man mit der berüchtigten "Spider App" leben. Optisch wenig ansprechend, aber immerhin funktioniert das Handy noch. Manchmal hat man aber auch richtig Pech und es geht mehr kaputt als nur das Display. Ob Wasserschaden, defekter Akku oder nicht mehr funktionierende Buttons - das wird nicht nur teuer, die Reparatur kann auch einen erheblichen Zeitaufwand mit sich bringen. Und jetzt kommst du ins Spiel! Denn mit der Handy Reparatur kannst du richtig gut Geld verdienen - auch ohne spezielle Ausbildung. Wir zeigen dir, wie. 

 

Mobile Vor-Ort-Reparaturservices

Nach dem Vorbild von Vor-Ort-PC-Reparaturservices gibt es nun auch mobile Reparaturprofis, die die Handys oder Tablets ihrer Kunden vor Ort reparieren. Zu diesen Unternehmen, die auch in Deutschland tätig sind, zählen Reparando und iCracked.

Reparando wurde im Sommer 2015 in Stuttgart gegründet und ist seitdem in zahlreichen deutschen Städten vertreten. iCracked entstand zwar bereits fünf Jahre zuvor im Silicon Valley, startete in Deutschland aber etwa zeitgleich mit Reparando.

 

Mobile Handy Reparatur als Nebenjob

Nicht nur Kunden profitieren von Unternehmen wie Reparando und iCracked, auch für handwerklich geschickte Personen kann die mobile Handy Reparatur ein lukrativer Nebenjob sein. Denn beide Unternehmen bieten Nebenjobs für mobile Smartphone-Retter an – bei iCracked heißen die Servicetechniker übrigens "iTech".

Aber keine Angst: Du musst für diesen Nebenjob kein ausgebildeter Techniker sein. Wenn du ein wenig handwerkliches Geschick mitbringst, vor dem Handling mit Kleinteilen nicht zurückschreckst und dich allgemein für Handys interessierst, könnte dieser Job eine gute Geldquelle für dich sein. 

 

Dieser Nebenjob ist keinesfalls nur für Technikexperten machbar

Wie gesagt: Du musst kein qualifizierter Techniker sein, um mit diesem Nebenjob Geld zu verdienen. Allerdings solltest du auch kein Grobmotoriker sein, denn immerhin arbeitest du mit Elektronik-Bauteilen. Dass eine Handyreparatur im Grunde kein Hexenwerk ist, zeigt auch die Tatsache, dass mittlerweile zahlreiche Do-It-Yourself-Reparatur-Sets für die verschiedensten Beschädigungen angeboten werden. Mit solchen Reparatur-Kits kann theoretisch jeder sein Handy in Eigenregie reparieren – zumindest, sofern es sich um einen "geläufigen" Schaden, wie ein gesprungenes Display oder einen defekten Button, handelt. 

Letztlich ist für die erfolgreiche Reparatur entscheidend, dass du auf das notwendige Ersatzmaterial und das passende Werkzeug zurückgreifen kannst – und die Schritte kennst, die bei der Reparatur befolgt werden müssen.

Arbeitest du bei Reparando oder iCrack, wird dir das nötige Werkzeug zur Verfügung gestellt. Zusätzlich erhältst du von den Anbietern eine Schulung sowie Zugriff auf einen Support, falls doch mal Expertenwissen für eine Reparatur benötigt wird.

Wichtig ist außerdem, dass du in deiner Stadt ausreichend mobil bist, denn du musst deine Kunden unkompliziert und schnell erreichen können. Stichwort Kundenservice: Natürlich solltest du professionell, zuverlässig und kompetent auftreten.

 

Angestellt bei Reparando oder selbstständig bei iCrack

Obwohl sich Reparando und iCrack grundsätzlich sehr ähneln, ist ein entscheidender Unterschied zu beachten: Während die Smartphone-Retter bei Reparando als angestellte Nebenjobber arbeiten, sind die iTechs bei iCracked auf selbstständiger Basis tätig. Beides birgt seine Vorteile: Bei Reparando bekommst du als angestellter Mitarbeiter ein festes Gehalt, während du für die Tätigkeit als iTech ein Gewerbe anmelden musst. Dafür kannst du bei iCrack die Preise für die Reparatur selbst festlegen, denn hier bist du dein eigener Chef. 

Dennoch: Als iTech kommen zunächst einige Investitionen auf dich zu. Bevor du starten kannst, benötigst du ein Starter-Kit, in dem Werkzeuge sowie Ersatzteile für die Reparatur enthalten sind. 

 

Wie wirst du mobiler Reparaturprofi?

Ganz einfach: Sowohl Reparando als auch iCracked suchen derzeit Spezialisten, die mit der Handy Reparatur Geld verdienen möchten. Bei beiden Unternehmen kannst du dich direkt über die Webseite bewerben:

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge