NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Du suchst den etwas anderen Nebenjob und in deinem Portemonnaie sieht es mal wieder nicht so gut aus? Dann werde doch Proband einer klinischen Studie und nimm an vielen tollen Forschungen teil. Das schnelle Geld konntest du dir noch nie leichter dazu verdienen. Gewisse Vorkenntnisse brauchst du hier nicht, das ,,Einzige’’ was du tun musst, ist deinen Körper für die wissenschaftlichen Zwecke zur Verfügung zu stellen. Klingt nicht nur einfach, sondern ist es auch. Oftmals dienen diese Studien der Erprobung und Forschung neuer medizinischer Medikamente oder Wirkstoffe am Menschen. Bevor ein Medikament von dem lieben Herr Doktor verschrieben werden darf, muss es vorher, laut Arzneimittelgesetz, am ,,Human Being” erprobt werden. Mache dich auf einen Nebenjob der etwas anderen Art gefasst und stelle dich einer neuen Herausforderung, Proband einer klinischen Studie. 

Proband

Wie läuft das Ganze ab?

Bevor du als Proband an einer klinischen Studie teilnehmen kannst, musst du dich zu Beginn einer Voruntersuchung unterziehen. Du wirst ambulant von einem Arzt des jeweiligen Institutes oder der Arzneihersteller untersucht, um sicherzugehen, dass du nicht krank bist und dich fit genug für eine solche Studie fühlst. Außerdem findet anschließend ein Informationsgespräch mit dem Arzt statt. Dieser klärt dich über mögliche Risiken und über den Ablauf der Studie auf. Außerdem wirst du eine ,,Erklärung” unterzeichnen, auf welcher du bestätigst, dass du über mögliche Nebenwirkungen und Risiken aufgeklärt worden bist. Die verschiedenen Forschungsstudien sind meistens in mehrere Etappen bzw. Durchgänge und Zeitperioden eingeteilt. Es kann auch sein, dass du für mehrere Tage in einer Klinik einen stationären Aufenthalt hast. Ob du für eine Studie eine Teilnahmebedingung erfüllen musst, hängt natürlich auch von der jeweiligen Forschungserhebung ab. Es kann sogar sein, dass du für gewisse Studien bereits eine bestimmte Erkrankung haben musst, um teilnehmen zu dürfen, wenn zum Beispiel ein neues Medikament gegen Alzheimer getestet werden soll, nützt es den Forschern leider nichts, dies an einem gesunden Menschen zu erforschen, da man keine Fortschritte bzw. signifikanten Ergebnisse dadurch erzielen kann.  Dies hängt jedoch von dem jeweiligen Medikament und der durchzuführenden Studie ab. Ob du als Proband einen stationären oder ambulanten Aufenthalt vor dir hast, erfährst du natürlich immer vor der Durchführung der jeweiligen klinischen Studien. 

 

Du spielst eine wichtige Rolle in der Forschung 

Wahrscheinlich wirst du schon gehört haben, dass der Nebenjob eines Probandes ,,riskant” sein kann, dies kommt jedoch ganz auf die Art der Studie an. Als Proband hat man eine sehr wichtige Aufgabe, denn ohne die Erprobung am Menschen, könnte man niemals herausfinden, ob die neuen Medikamente funktionieren und ob diese zur Heilung bestimmter Krankheiten ausschlaggebend sind. Probanden klinischer Studien bekommen schon zu Beginn einen Fragebogen, welchen sie ausfüllen müssen, damit die Forscher der jeweiligen Erprobungen wissen, welches Medikament der jeweilige Proband einnehmen darf und welches nicht. Diese Art der Forschung ist ausschlaggebend für die weitere Entwicklung der Pharmaindustrie und der Bekämpfung diverser Krankheiten. 

Proband

Wie und wo kann ich mitmachen?

Ob du für eine klinische Probanden Studie geeignet bist, und wie du dich auf einen solchen Nebenjob bewerben kannst erfährst du unter anderem hier. Probier es aus und verdiene im Handumdrehen Geld dazu. Du musst keinen imposanten Lebenslauf schreiben oder einen Hochschulabschluss vorweisen können. Die Hauptsache ist, dass du für die jeweiligen Studien geeignet bist.

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge