NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Alles andere als langweilig: Trailer anschauen, Meinung sagen oder als Kino-Aushilfe Geld verdienen

Von S. Egger am 07-11-2018
0 Kommentare | 741 Aufrufe

Kinobesuch

4 Möglichkeiten, wie du als Kino beziehungsweise Film Fan nebenbei Geld verdienen kannst.

Nebenjobs gibt es wie Sand am Meer. Dennoch ist es nicht alltäglich, dass du mit dem ansehen von Trailern Geld verdienst oder? Du stellst dir jetzt die Frage, warum du bis jetzt nicht wusstest, dass das überhaupt möglich ist? Eines jedoch schon mal vorweg: Es gibt kaum einen unterhaltsameren, mitreißenderen beziehungsweise spannenderen Nebenjob als diesen. Außerdem ist gibt es bestimmt schlimmeres als gemütlich von Zuhause aus am Wochenende oder nach Feierabend, den nächsten Besuch im Kino finanzierst.

Mit all den Verdienstmöglichkeiten, die wir dir hier vorstellen, kannst du ein wenig Geld nebenbei verdienen und wenn du die Nebenjobs richtig kombinierst, kannst du damit ganz einfach nebenbei dein Konto aufbessern. Und mal ganz ehrlich: Es gibt doch schlimmeres als Geld zu verdienen während man Spaß hat, oder?

 

1. Im Kino bieten sich viele Möglichkeiten, um Geld zu verdienen.

Die Kinobranche hatte immer wieder Krisen, die überwunden werden mussten. Und nach wie vor: Das Kino lebt, denn viele Personen sind wahre Fans. Durchschnittlich haben die Kinos in Deutschland 130 Millionen Besucher pro Jahr. Der Kinobesuch gilt für viele Deutsche als wahres Erlebnis und wer helfen will, diesen Besuch zu einem Erlebnis zu machen, der sollte als Aushilfe im Kino tätig werden. In diesem Beruf wird dir bestimmt nicht langweilig, wenn du dich vor Beginn des Films mal umgesehen hast, wirst du bemerkt haben, wie hektisch es mitunter sein kann, wenn jeder noch schnell ein Ticket abholt oder Popcorn kauft.

Als Aushilfe wirst du überall dort eingesetzt, wo gerade jemand gebraucht wird. Am einen Tag bist du an der Kasse beziehungsweise dem Kartenverkauf tätig während du am anderen Tag an der Snacktheke Popcorn verkaufst.

Auch für Nebenjob gilt der Mindestlohn, welcher Momentan bei 8,84 Euro pro Stunde liegt. Hinzu kommt, dass du oft Mitarbeiterrabatte erhältst wie beispielsweise gratis Kinobesuche deiner Wahl. Manchmal kommt es auch vor, dass die Begleitperson ebenso keinen Eintritt für den Film bezahlen muss - das bedeutet, den Kinodates steht nichts mehr im Weg.

 

2. Bei moviepanel nimmst du an Online Umfragen zum Thema Kino und Film teil und wirst dafür bezahlt.

Bereits in zahlreichen anderen Ratgeber Beiträgen haben wir gezeigt, dass sich mit der Meinung bei Online Umfragen nebenbei Geld verdienen lässt. Für Fans von Filmen gibt es hier eine besondere Einnahmequelle. moviepanel ist ein Online Marktforschungsunternehmen, das sich auf das Thema Kino spezialisiert hat. Zu den Kunden von moviepanel zählen bekannte Filmverleiher in Deutschland. Beispielsweise wirst du im Rahmen der Umfragen gefragt, ob und woher du bestimmte Filme kennst. Außerdem sollst du Film Trailer, Plakate und Co. bewerten.

Wenn du mehr über moviepanel erfahren willst, legen wir dir unser Interview mit Christoph Emberger, welcher bei als Marktforscher bei dem Unternehmen arbeitet, ans Herz.

Spiderman

 

3. Du kannst auch während deines Kinobesuchs nebenbei mit dem Handy Geld verdienen.

Als Mikrojobber kannst du immer und überall nebenbei kleine Aufgaben mit deinem Handy erledigen. Mikrojobber kannst du zum Beispiel bei Streetspotr werden. Bei diesem Arbeitgeber findest du immer wieder Aufträge, die sich mit Filmen und Co. beschäftigen. Beispielsweise kann deine Aufgabe sein, dass du, wenn du ins Kino gehst, die Werbematerialien für bestimmte Filme überprüfst. Mit diesem Auftrag kannst du bis zu 15,50 Euro verdienen. So ist also die Kinokarte bereits bezahlt. Klingt doch nicht schlecht, oder?

 

4. Filmtrailers ansehen und dabei Geld verdienen - einfacher gehts nicht

Auch mit dem Ansehen von Trailern, kannst du durchaus einen Nebenverdienst haben. Das Trailerportal Flimmer, bietet genau diesen Nebenjob an. Eines aber vorweg: Hier verdienst du keine großen Summen, aber du hast natürlich auch keinen Aufwand. Wenn du also gerne und viele Trailer der neusten Filme anschaust, kannst du damit natürlich ein paar Flimmer Cents verdienen und das ganze während du deinem Hobby nachgehst. Nachdem du den Trailer zu ende angesehen hast, wird dir eine Quizfrage gestellt. Wenn du diese Frage richtig beantwortest bekommst du bis zu 10 Cent. Wenn du genügend Flimmer Cents gesammelt hast, kannst du dir Kinogutscheine, DVD- oder VoD-Gutscheine holen. Klingt interessant? Wir haben einen Artikel für dich, in dem du alles über Flimmer erfährst.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen