NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Vollzeit arbeiten - das gehört zum Alltag vieler Menschen. Daher tümmeln sich auch einige Fragen rund um das Thema. Was man  beim Vollzeit arbeiten beachten muss und Weiteres erfährst du hier.

Was bedeutet Vollzeit?

Du möchtest einen Vollzeit-Job starten und fragst dich 'Was bedeutet Vollzeit?' Hier erfährst du mehr zu dem Thema. Ist man als Arbeitnehmer die volle Arbeitszeit lang beschäftigt, die im Unternehmen als gängig angesehen wird, bedeutet das Vollzeit arbeiten. Im Normalfall ist dies eine 40-Stunden-Woche, das heißt fünf Tage in der Woche acht Stunden lang tätig sein. Abhängig von der Branche können auch schon 36 Stunden wöchentlich als Vollzeit arbeiten angesehen werden. Ist im Betrieb eine Arbeitszeit von 35 Stunden/ Woche eingeführt, kann auch dies schon als Vollzeitjob angesehen werden. Wird die gängige Zeit nicht vollständig geleistet, zählt man als Teilzeit-Mitarbeiter. Auf die Frage, ‘Was bedeutet Vollzeit?’ gibt es also mehrere Antworten. Wie viele Stunden man letztendlich bei Vollzeit arbeiten muss, ist abhängig von der Branche und dem Unternehmen.

 

Jetz Vollzeit-Job in deiner Nähe finden

Du bist auf der Suche nach einem Vollzeit-Job in deiner Nähe? Dann schau doch bei unseren aktuellen Stellenangeboten vorbei! Bewirb dich jetzt gleich und finde schnell deinen Traumjob!

 

Von Vollzeit auf Teilzeit wechseln

Generell steht dem Arbeitnehmer zu, seine Stunden zu reduzieren, doch wie kann man von Vollzeit auf Teilzeit wechseln? Hier müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt werden. Zum Einen muss das Arbeitsverhältnis schon mehr als sechs Monate bestehen und zum Anderen müssen im Unternehmen mindestens 15 Mitarbeiter beschäftigt sein, Auszubildende ausgeschlossen. Weshalb man nicht mehr Vollzeit arbeiten möchte, muss man dabei nicht angeben. Allerdings sollte der Arbeitgeber etwa drei Monate zuvor schriftlich darüber informiert werden. Dieser Antrag sollte zudem enthalten, auf wie viele Stunden wöchentlich man die Arbeitszeit verringern möchte. Der Wechsel von Vollzeit auf Teilzeit sollte dennoch nicht unüberlegt geschehen, da nicht nur der Gehalt, sondern auch die Rentenansprüche minimiert werden. 

Von Teilzeit auf Vollzeit wechseln

Von Teilzeit zurück auf Vollzeit zu wechseln gestaltet sich leider nicht so einfach, denn hierauf hat man, im Gegensatz zum Fall zuvor, keinen rechtlich Anspruch. Der Arbeitgeber ist nicht dazu verpflichtet, dem Wunsch, die Arbeitszeit zu verlängern, nachzukommen. Hat man aber dem Arbeitgeber mitgeteilt, dass man mehr, also quasi in Vollzeit arbeiten möchte, muss dieser laut dem Teilzeit- und Befristungsgesetz, einen bevorzugen, sobald eine Vollzeitstelle im Unternehmen frei wird. Ende des Jahres 2016 wurde bereits ein Gesetzesentwurf vorgelegt, der den Wechsel von einem Teilzeitjob zur Vollzeitstelle erleichtern soll. Zur Verabschiedung ist es jedoch noch nicht gekommen. 

 Vollzeit arbeiten

Vollzeit und Minijob

Ob man neben einem Vollzeit-Job noch einen Minijob haben kann, lässt sich einfach beantworten. Das ist nämlich nicht nur möglich, man hat zudem auch noch einen steuerlichen Vorteil, denn Abgaben müssen nur auf die Haupttätigkeit gezahlt werden. Die Steuern und Sozialabgaben des Minijobs muss der Arbeitgeber abführen. Allerdings ist man dazu verpflichtet, Beiträge zur Rentenversicherung zu zahlen. Übt man mehrere 450€-Jobs aus, müssen diese versteuert werden. Das gleiche gilt für einen Nebenjob, der die 450€-Grenze überschreitet. Generell sollte eine Zustimmung des Arbeitgebers eingeholt werden, denn der Nebenjob darf die Vollzeitstelle keinesfalls beeinträchtigen. Zudem ist es nicht gestattet, beim gleichen Arbeitgeber auf Vollzeit zu arbeiten und dort auch einen Minijob auszuüben. Wie du dich auf einen Minijob bewirbst, findest du ebenfalls auf unserer Website.

 

Du willst einen Nebenjob oder Minijob finden?

Du suchst einen Nebenjob oder Minijob in der Nähe? Bei uns kannst du viele Stellenangebote direkt in deiner Stadt finden. Bewirb dich heute und finde schnell genau den Nebenjob oder Minijob, der zu dir passt!

   

 

Vollzeit-Jobs ohne Ausbildung

Du fragst dich, ob man auch ohne Ausbildung Vollzeit arbeiten kann? Tatsächlich gibt es eine große Auswahl an Vollzeit-Jobs ohne Ausbildung. Natürlich ist eine gewisse Berufserfahrung wünschenswert, doch oft reichen auch schon passende Fähigkeiten und ein überzeugendes Auftreten. Vor allem in der Gastronomie kann man fündig werden. Vom Kellner über den Barkeeper bis zur Küchenhilfe ist alles geboten. Doch auch den Jobs als Politiker, Unternehmer oder Programmierer steht eine fehlende Ausbildung nichts im Weg. Neben diesen Beispielen gibt es noch einige mehr. Daher sollte man sich, wenn man ein großes Talent für etwas hat, auf alle Fälle einmal umschauen, denn auch wenn man keine Ausbildung hat, kann man ein gutes Gehalt verdienen.

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge