NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Du fragst dich: Gibt es noch Handwerksberufe mit Zukunft? Wir können dich beruhigen, die gibt es! Laut einer Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums gab es so 2020 eine Lücke von rund 65.000 Handwerkern in deutschen Betrieben. Gebraucht werden Arbeitskräfte in den verschiedensten Handwerksbranchen - von Elektrotechnik über, Gebäudemanagement bis zur Forstwirtschaft. Ein Blick in die Zukunft weckt allerdings Neugier auf mehr: Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet neue Jobmöglichkeiten, die sich mit neuen Technologien, Verfahren oder Systemen befassen. Deswegen können wir dir nur empfehlen, jetzt gleich weiter zu lesen und herauszufinden, welche Handwerksberufe mit Zukunft dir offen stehen.

Handwerksberufe mit Zukunft

 

Elektroniker in Automatisierungstechnik 

Eins kann direkt zu Beginn gesagt werden: Elektroniker in Automatisierungstechnik werden mit fortschreitender Digitalisierung immer häufiger benötigt. Denn so gut wie jedes Unternehmen im Bereich Chemie-, Stahl- oder Elektronikindustrie arbeitet mit Maschinen, welche nur mit Hilfe einer:s Elektrikers:in fehlerfrei funktionieren. Woher weißt du, dass du für den Beruf geeignet bist? Grundsätzlich sollte bei dir Interesse am Mathe- und Physikunterricht bestehen. Wenn du zu Hause gerne tüftelst, ein Auge für detailliertes Arbeiten und vielleicht sogar erste Erfahrung im Programmieren hast, bist du auf dem richtigen Weg. Bereits ein Hauptschulabschluss reicht für die durchschnittlich dreijährige Ausbildung aus. Danach kann es auch gleich im abwechslungsreichen Joballtag losgehen. Zu deinem Aufgabenbereich gehört die Planung von Systemen, deren Programmierung, als auch die Einarbeitung von Nutzern in das Systems. Darauffolgend übernimmst du auch die Systemüberwachung und die Systemwartung. Und da es sich hier um einen Handwerksberuf mit Zukunft handelt, gibt es natürlich auch die Chance sich mit neuen Themen, wie 3D-Druck, Augmented Reality oder Informationstechnologie auseinanderzusetzen. Das klingt nach der perfekten Jobbeschreibung? Dann zöger nicht und bewirb dich gleich auf eine Stelle als Elektroniker:in in Automatisierungstechnik. Gut zu wissen: Auch weitere Elektriker:in Jobs sind für dich interessant. 

 

Du willst einen Nebenjob oder Minijob finden?

Du suchst einen Nebenjob oder Minijob in der Nähe? Bei uns kannst du viele Stellenangebote direkt in deiner Stadt finden. Bewirb dich heute und finde schnell genau den Nebenjob oder Minijob, der zu dir passt!

   

 

Facility Manager: Die Hausmeister Jobs von heute

Hausmeister:in Jobs der Zukunft haben auch die neue Bezeichnung eines Facility Managers. Der Facility Manager ist das Herzstück eines jeden Gebäudes. Sie kümmern sich um alle anfallenden Probleme im und um das Gelände. Ganz und gar zukunftsorientiert ist das Management durch einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Fokus. Als Facility Manager kümmerst du dich um Reparatur-, Renovierungs-, Maler- und Mäharbeiten. Aber auch Housekeeping kann zu deinem Aufgabenbereich gehören. Aus diesem Grund, machen sich diese Eigenschaften unbezahlbar: Du bist hilfsbereit, unkompliziert und tatkräftig. Zusätzlich ist es von Vorteil, wenn du ein technisches Interesse mitbringst und ein gutes mathematisches Verständnis. Idealerweise hast du eine Ausbildung zum Gebäudetechniker oder Elektriker gemacht, oder einen Hintergrund in Betriebswirtschaftslehre, Baubetriebswirtschaft, Immobilienwirtschaft oder Energiemanagement. Klingt vielversprechend? Bewirb dich gleich auf einen der NebenJob Hausmeister:in Jobs

Noch nichts Passendes dabei? Für eine größere Auswahl und mehr Frauenpower schau auch bei Jobbird für weitere Jobs als Hausmeisterin vorbei.  

Wird das Handwerk in Zukunft besser bezahlt? 

Viel zu oft hört man leider, dass Handwerker zwar gesucht, aber dennoch sehr schlecht bezahlt werden. So stellt sich natürlich die Frage: Wird das Handwerk in Zukunft besser bezahlt? Eine klare Antwort für diese Frage gibt es nicht, da die einzelnen Gehälter starksehr je nach Handwerksberuf variieren. Dennoch kann es bei fast allen Jobs im Handwerk sinnvoll sein, einen Meister zu machen. Die Meisterprüfung erweitert deine in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und gilt als wichtigste Fortbildungsmöglichkeit im Handwerk. 

Abschließend gilt für deinen Handwerksberuf mit Zukunft, als auch für jeden anderen Job: Solange du die Leidenschaft mitbringst, sollte deinem Traumjob nichts im Wege stehen! 

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge

Registriere dich jetzt!

Möchtest du immer über neue Jobs informiert werden und willst du dich innerhalb von 1 Minute bewerben können? Dann registriere dich jetzt.

Registrieren