NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Nebenjobs bei Lidl

 

Große Auswahl an Neben-, Mini- und Ferienjobs bei Lidl

Der Lidl-Konzern wurde in den 1930ern gegründet und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Natürlich waren die Geschäfte zu diesem Zeitpunkt noch kein Spar-Paradies. Erst 1973 wurde die erste Filiale mit dem Discounter-Konzept in Ludwigshafen eröffnet. Heute gehört Lidl mit über 3100 Filialen zu den Top 10 der Unternehmen im Lebensmittelhandel in Deutschland. Neben der großen Auswahl an Produkten gibt es bei Lidl auch jede Menge Nebenjobs, Ferienjobs oder Minijobs (450-Euro-Jobs).

 

450-Euro-Job als Aushilfe - werde Allrounder bei Lidl

Möchtest du dich nicht auf einen Einsatzbereich festlegen und “nur” Ladenpackhilfe bei Lidl sein? Dann bewirb dich einfach als Aushilfe oder auf einen Ferienjob bei Lidl. So hast du die Möglichkeit, sowohl an der Kasse als auch in der Kundenbetreuung oder eben auch als Ladenpackhilfe in der Warenverräumung tätig zu sein.

Die Grundvoraussetzung für alle Bewerber, die sich auf einen 450-Euro-Job, einen Ferienjob oder einen Nebenjob bei Lidl bewerben möchten, ist, dass, man gut mit Menschen umgehen kann. Auch Teamplay ist absolut wichtig und außerdem solltest du, laut Recruitern des Unternehmens, verantwortungsvoll und zuverlässig sein. Aushilfsjobs gibt es bei Lidl sowohl in Teilzeit als auch auf 450-Euro-Basis.

 

Minijob als Ladenpackhilfe: Der Klassiker

Hauptaufgabe in diesem Bereich sind die tägliche Warenverräumung und die Präsentation der Ware, solltest du dich auf einen Nebenjob als Ladenpackhilfe bewerben. Natürlich kümmerst du dich auch um den Aufbau der wöchentlich wechselnden Werbung und hilfst bei der Inventur mit.

Solltest du ein Frühaufsteher sein, ist dieser Nebenjob genau das Richtige für dich, denn deine Arbeitszeiten sind zwischen 6 und 10 Uhr morgens und du wirst circa zwischen 2 und 4 Stunden täglich auf der Arbeit verbringen. Natürlich solltest du nicht nur zuverlässig sein, sondern auch körperlich fit genug sein, um kräftig mit anpacken zu können. Als Ladenpackhilfe kannst du bei Lidl und vielen anderen Einzelhändlern arbeiten und das sowohl in Teilzeit als auch auf 450-Euro-Basis.

 

Schüler- und Ferienjobs bei Lidl

Auch als Schüler hast du die Möglichkeit, in den Ferien bei Lidl zu arbeiten, denn der Discounter bietet tatsächlich auch Ferienjobs an. Dafür solltest du mindestens 15 Jahre alt sein. Du arbeitest als Regalauffüller bei der Warenverräumung und Warenpräsentation mit und sorgst außerdem dafür, dass die Filiale sauber bleibt. Da der Schülerjob bei Lidl als Ferienjob ausgeschrieben ist, kannst du maximal vier Wochen pro Jahr arbeiten. Diese Begrenzung gibt es, da der Gesetzgeber verhindern möchte, dass deine Ausbildung durch den Nebenjob vernachlässigt wird.

 

Wie viel verdienst du bei Lidl?

Der Mindestlohn in Deutschland liegt momentan bei 9,19 Euro pro Stunde. Dieser steht dir auch zu, wenn du nur einen Nebenjob bei Lidl hast. Aber keine Sorge, denn Lidl zahlt seinen Mitarbeitern weit mehr als nur den Mindestlohn. Seit März 2017 verdienst du pro Stunde 12 Euro bei dem Discounter. Außerdem gibt es Zusatzzahlungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und tarifliche Altersvorsorge. Und das Beste? Diese stehen dir auch als Aushilfe anteilsmäßig zu.

 

Wie bekomme ich den Nebenjob?

Um an einen Nebenjob im Einzelhandel zu kommen, schaust du am besten auf unserer Jobbörse vorbei, oder besuchst die Unternehmenswebseiten. Dort findest du 450-Euro-Jobs, Ferienjobs oder Nebenjobs in Teilzeit.

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge