NEBENJOB ZENTRALE RATGEBER

Geld im Internet verdienen mit Crowdtesting

Kennst du das auch? Du nutzt eine Webseite oder App und denkst dir "Hier stimmt doch was nicht" oder “Müsste hier jetzt nicht was passieren”. Links funktionieren nicht, Inhalte fehlen oder die Seite will sich nicht öffnen oder stürzt sogar komplett ab. Vielleicht regt dich aber auch das unpassende Design, die  Unübersichtlichkeit der Menüstruktur oder die vielen Rechtschreibfehler auf der Seite auf. Vielleicht ist dann Crowdtesting auch was für dich!

Was du eventuell noch nicht wusstest: Mit Crowdtesting, also dem Entdecken und Melden solcher Störungen und Bugs lässt sich wunderbar Geld verdienen. Dabei musst du für solche Crowdtesting-Jobs nicht mal Programmierer oder Softwareprofi sein. Denn hauptsächlich werden ganz normale User für das Testen von Webseiten, Software und Apps gesucht, die damit auch noch einen ansehnlichen Nebenverdienst erwirtschaften.  

Was ist Crowdtesting?

Crowdtesting ist ein Verfahren mit dem man unter anderem digitale Produkte testet. Anders als Labortests, die von Experten in einer abgeschlossenen Umgebung auf neuen Geräten und aktuellen Betriebssystemen vorgenommen werden, findet das Crowdtesting durch die Endverbraucher an realen Orten unter realen Bedingungen statt. Eine vorher definierte Zielgruppe von ganz normalen Menschen testet dabei Software, Webanwendungen, Apps und andere digitale Geräte auf  Benutzerfreundlichkeit, technische Fehler und andere Probleme und gibt Feedback. Benutzerfreundlichkeit, alles was als störend empfunden wird und mögliche Schwachstellen, die nur bei der Benutzung bestimmter Browser oder Betriebssysteme auftreten, werden dadurch sichtbar und können vor der Einführung des Produktes oder der Weiterentwicklung bereinigt werden.

Da sich im digitalen Zeitalter ständig die User-Experience verändert und sich Zielgruppen schnell umorientieren, nehmen Großunternehmen verschiedener Branchen viel Geld in die Hand, um diese Veränderungen frühstmöglich zu erkennen. Denn wirtschaftlich kann sich kaum ein Unternehmen heute noch leisten einen Trend zu verschlafen.

Und da kommst du und das Crowdtesting ins Spiel: Es gibt Anbieter für solche Tests, die dich für das Ausprobieren der Produkte bezahlen. Denn nicht die Experten, sondern der normale Internet- und Smartphone-Nutzer kann am besten sagen, ob ein Produkt akzeptiert wird, was stört und wo Verbesserungsbedarf besteht und vieles mehr. Da du für solche Crowdtesting Jobs, nichts weiteres brauchst als ein digitales Endgerät und eine Internetverbindung, kannst du mit Crowdtesting Geld von überall aus verdienen. 

Denn das englische Wort Crowdtesting heißt übersetzt nicht mehr als "Testen durch die Masse" und unter der Masse versteht man hier die Menschen, die online sind.

Wie läuft Crowdtesting ab?

Ein Unternehmen möchte zum Beispiel wissen, ob und wie seine Webseite oder App bei den Nutzern funktioniert und ankommt. Es beauftragt nun einen Anbieter aus dem Bereich Software- und Crowdtesting, der unter bestimmten Vorgaben eine Untersuchung durchführt.

Diese Crowdtesting Firma arbeitet wiederum mit den Usern zusammen, die sich als Tester kostenlos auf deren Portal registrierten haben und mit dem Ausprobieren der Anwendung online Geld verdienen können. Das Softwaretesting-Unternehmen ist also Bindeglied zwischen den beiden Seiten. Die Betreuung eines Testings erfolgt durch einen Projektmanager. Dieser steht für die Crowd als Ansprechpartner während der Untersuchungsphase zur Verfügung. Er ist auch für die Qualitätssicherung der Ergebnisse und die  anschließende Übermittlung an den Auftraggeber verantwortlich.

Das heisst für dich, als Interessenten an Crowdtesting-Jobs: Je mehr Endgeräte und Betriebssysteme du hast,  an desto mehr Testings kannst du teilnehmen und Geld verdienen.

 Geld verdienen im Internet mit Crowdtesting

Ein Nebenjob mit Zukunft?

Ja! Bedingt durch die rasante Weiterentwicklung der internetfähigen Technologien sowie die wachsende Anzahl an Webseiten und Apps, werden in Zukunft immer mehr Unternehmen ihre Anwendungen durch die Crowd testen lassen. Einen wichtigen Aspekt stellt hier auch die Entwicklung der sogenannten Wearables dar. Darunter versteht man Gegenstände des täglichen Lebens wie Smartwatches, Interface-Brillen, Kleidung und andere Accessoires, die sich mit dem Internet verbinden können. Der Wearables-Markt ist stark im Kommen, wodurch in Zukunft viele Crowdtesting Jobs angeboten werden.

Welche Crowdtesting-Portale gibt es?

Im Folgenden stellen wir dir einige ausgewählte Crowdtesting-Portale vor, bei denen du gegen eine Geldvergütung Anwendungen testen kannst:

1. TestingTime

Bei TestingTime gibt es beides: Webseiten beim Kunden testen - oder von zu Hause aus über Skype. Wir haben mit Oliver Ganz, dem Mitgründer der TestingTime AG, ein Interview geführt, in dem er viele spannende Infos zum Nebenverdienst als Tester gibt: 50 Euro - so viel lässt sich mit einem Test bei TestingTime verdienen.

2. testCloud

Das Berliner Crowdtesting-Unternehmen testCloud bietet Tests von Webseiten, Software und Apps an. Bei den Tests handelt es sich vor allem um funktionale Tests sowie Usability-Testings. Die Testsprache ist in den meisten Fällen Deutsch. Gelegentlich gibt es auch Tests in englischer Sprache. 

Eine Testphase kann einen oder mehrere Tage lang sein. Sehr häufig sind Testläufe, die sich über das gesamte Wochenende erstrecken. Der Nebenverdienst, der sich mit einem Testing erzielen lässt, berechnet sich an der Zahl der vom Tester gefundenen und gemeldeten Fehler (Bugs) bzw. den Usability-Vorschlägen. Mehr zum Nebenjob bei Testcloud erfährst du in unserem Blogpost: Tester gesucht bei Testcloud.de: Nebenjobs als Spieletester, Website-Tester, App-Tester

3. Testbirds

Beim Portal des Münchner Crowdtesting-Anbieters Testbirds geht es für den registrierten User in den meisten Fällen darum, seine Navigation auf einer Webseite oder App mit eigenen Worten Schritt für Schritt zu dokumentieren und die Usability zu bewerten.

Ein für Testbirds charakteristischer Aufbau besteht aus sogenannten Use Cases. Bei jedem Use Case gibt es konkrete Anweisungen bezüglich der Navigation durch die zu testende Webseite. Dabei sollst du während deines Crowdtesting Jobs jeden einzelnen Navigationsschritt dokumentieren. Auch werden Fragen zur Usability gestellt. Mehr zum Thema arbeiten als Testvogel für Testbirds findest du in diesem Artikel:  Unser Einzeltest: Im Internet Geld verdienen mit Testbirds

4. Applause

Applause ist globaler Marktführer für Crowdtesting von Apps und auch in Deutschland kannst du dich in der Tester-Community anmelden. Alles Wichtige und Wesentliche zu Applause erfährst du in unserem NebenJob Blogpost: Mit Applause Tester werden und Geld verdienen.

5. Uinspect

Wer mindestens 18 Jahre alt ist und auf einen Windows-PC mit Mikrofon oder Headset zurückgreifen kann, könnte sich auch auf dem Portal Uinspect registrieren. Dort werden allerdings zur Zeit keine neuen Mitarbeiter gesucht, die mit Crowdtesting Geld verdienen wollen.

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Wolfgang Herkner Basteistr.18 01833 Stolpen
    Mittwoch 14-08-2019

    Guten Tag ich möchte mich bewerben

Beliebte Beiträge