NEBENJOB ZENTRALE
RATGEBER


​Artikel

Heimarbeit am PC: Online Geld verdienen

Von S. Egger am 19-09-2018
0 Kommentare | 3698 Aufrufe

Home Office

Auch du kannst sofort von Zuhause aus im Internet Geld verdienen. Wir zeigen dir, wie es geht. können sofort von Zuhause aus im Internet Geld verdienen. 

Durch das Internet bietet sich heute eine Vielzahl von ganz neuen Möglichkeiten, in Heimarbeit bei freier Zeiteinteilung neben- oder auch hauptberuflich Geld zu verdienen. Neben den klassischen Jobs, die du von Zuhause aus machen kannst, gibt es durch das Interet völlig neue Möglichkeiten. Diese Konzepte werden dir unter dem Thema "Heimarbeit am PC" hier von uns vorgestellt.

 

Was magst du? Welches Talent hast du? Bist du ein Pionier?

Je nach Vorlieben, Talent und Pioniergeist kannst du durch unterschiedliche Tätigkeiten, online Geld verdienn. Während du beispielsweise gerne kreative Texte schreibst, übernimmt dein Partner lieber Routinearbeiten. Die, die nach dem Motto "Erst die Arbeit dann das Vergnügen" leben, können beides in bestem Sinne "spielerisch" miteinander verbinden

 

Hier sind die Vorschläge, wie du von Zuhause aus online Geld verdienen kannst: 

1. Geld verdienen mit Umfragen: Ein Nebenverdienst mit freier Zeiteinteilung

Die erste Möglichkeit, um schnell ein paar Euros online zu verdienen, ist das Beantworten von Online-Umfragen. Bei diesem Nebenverdienst geht es nicht darum, das große Geld zu verdienen. Es ist eher ein unkomplizierter Weg, um sich im Alltag ein bisschen dazu zuverdienen. Für das Beantworten der Online-Umfragen brauchst du nicht viel Zeit, das heißt du kannst diese Zeit immer leicht aufbringen. Die freie Zeiteintelung ist eines der Hauptargumente für die Personen, die sich für diesen Job am PC entschieden haben - selbst wenn für die Erledigung der einzelnen Umfragen keine Riesensummen bezahlt werden.

Um mehr Geld zu verdienen, solltest du dich idealerweise bei vielen Umfragepanels anmelden. Auf diese Weise stellst du sicher, dass du die maximale Anzahl von Einladungen zu Umfragen bekommst. Aber keine Sorge: Solltest du zeitlich etwas eingeschränkter sein, kannst du dich dennoch bei allen Umfrageinstituten anmelden. Du musst nich an jeder Umfrage teilnehmen, die dir zugesandt wird. Nur du allein entscheidest wie viele und welche du beantwortest. Solltest du also keine Zeit oder einfach keine Lust haben, musst du auch nicht mitmachen. 

Eine Übersicht über seriöse Marktforschungsinstitute, an deren Umfragen du kostenlos am PC teilnehmen kannst, findest du in unserem Beitrag Geld verdienen mit Online-Umfragen oder als Produkttester.

 

2. Wohnung, Auto, Kleidung etc.: Die besten Tipps, wie du mit deinem privaten Besitz Geld verdienst

Hast du dich je gefragt, ob es neben deinem täglichen (Haupt-)Job nicht noch eine weitere Möglichkeit gibt, wie sich nebenbei Geld verdienen lässt? Vielleicht mit einem Nebenjob auf 450 Euro Basis? Mit einem Nebenjob von Zuhause aus? Oder lässt sich vielleicht sogar ohne richtige Arbeit Geld verdienen?

Lass deinen privaten Besitz für dich arbeiten: Deine Wohnung, dein Haus, dein Auto, deine Kleidung oder deine gebrauchte Elektronik eignet sich hervorragend, um damit Geld zu verdienen.

In unserem Artikel: Wohnung, Auto, Kleidung etc.: Die besten Tipps, wie Sie mit Ihrem privaten Besitz Geld verdienen erklären wir, wie du diese Geldquelle zum Sprudeln bringst.

 

3. Crowdtesting: Ein noch relativ neuer Trend beim Geld verdienen am PC

Fehlende Inhalte, nicht funktionierende Links oder die Website stürzt einfach ab – das sind bekannte Fehler, auf die jeder bereits auf der ein oder anderen Website gestoßen ist. Für Webseitenbetreiber oder App-Anbieter sind diese alles andere als erfreulich. Um diese Fehler möglichst schnell aus dem Weg zu räumen, gibt es das sogenannte Crowdtesting.

Als Crowdtester kannst du also mit solchen "Störungen" wunderbar von Zuhause am PC Geld verdienen. Dabei musst du noch nicht einmal Softwareprofi sein, denn als Tester von Webseiten und Apps erzielst du als ganz normaler Internetuser einen ansehnlichen Nebenverdienst. In unserem Artikel Crowdtesting: Der neue Trend beim Geld verdienen im Internet erklären wir, was dich als Crowdtester erwartet und bei welchen  seriösen Anbietern sich mit Crowdtesting Geld verdienen lässt.

 

4. Mit Schreiben im Internet Geld verdienen: Vier Möglichkeiten, die du kennen solltest

Zwar ist es nicht unbedingt ganz einfach, aber wenn man den jüngsten Zahlen und Berichten Glauben schenken darf, verdienen sich immer mehr Menschen im Internet mit dem Schreiben einen - nennen wir es einmal - nicht unbedeutenden Geldbetrag hinzu. Von Verdienstsummen im zwei- bis dreistelligen Betrag als Auftragstexter bis zu beachtlichen sechsstelligen Monatsumsätzen als Blog-Betreiber ist alles möglich.

Dass das Schreiben zunehmend als zusätzliche Einnahmequelle angesehen wird, liegt sicherlich daran, dass ständig neue beeindruckende Zahlen über das Einkommen von erfolgreichen Bloggern und Instagramern veröffenticht werden. In unserem Artikel Mit Schreiben im Internet Geld verdienen: Vier Möglichkeiten, die Sie kennen sollten kannst du nachlesen, wie auch du bald zu der Gruppe der Vielverdiener im Internet gehören kannst.

 

5. Geld verdienen mit Paidmails & Co.

Der (in der Praxis meist relativ überschaubare) Nebenverdienst mit Paidmailern bietet sich für all diejenigen an, die mit relativ wenig Aufwand ein wenig Geld mit ihrem heimischen PC verdienen (oder einsparen) möchten. Dennoch wenden sich moderne Anbieter von Paidmails längst nicht mehr nur an die Zielgruppe der Schüler oder Studenten, denn die Bandbreite der Nebenverdienstmöglichkeiten wurde bei fast allen Anbietern stetig weiterentwickelt.

Ursprünglich waren die Anbieter der Paidmails darauf fokussiert, dass du mit einem Klick auf eine Mail ein paar Cent verdienst. Heute ist dieser kleine Verdienst für viele Anbieter in den Hintergrund getreten. Heute steht im Vordergrund, dass die Community Mitglieder meist beim Online-Shoppen viel Geld einsparen können – und so sind aus den einstigen Paidmailern Multi-Einnahmequellen geworden.

Wenn du dich jetzt dafür entschieden hast, dass du mit bezahlten Mails Geld verdienen und zusätzlich von einem Bonusprogramm profitiern möchtest, dann empfehlen wir dir, dass du dich an einen etablierten und seriösen Anbieter wenden solltest. Mehr darüber findest du in diesem Artikel: Geld verdienen mit Paidmails und Co. Zwei seriöse Anbieter

 

6. Euroclix: Geld verdienen durch E-Mails und Online Umfragen

Zugegebenermaßen: Einen "echten" Nebenjob auf 450-Euro-Basis werden Sie durch Euroclix nicht ersetzen können, aber der ein oder andere Euro lässt sich hier auch ohne großen Aufwand verdienen. Das Beste daran ist, dass das ganze von Zuhause aus geschieht. Es gibt verschiedene Wege, um mit Euroclix Geld bzw. Clix zu verdienen beziehungsweise zu sparen.

Beispielsweise kannst du dir von Euroclix E-Mails zusenden lassen. Du wirst für jede Mail, die du liest und deren Empfang du durch einen Klick auf einen Link bestätigst, bezahlt - Stichwort Paidmails. 

Eine weitere Möglichkeit mit Euroclix Geld zu verdienen, ist das Beantworten von Online-Umfragen. Du kannst dich für das sogenannte "Panel-Clix" registrieren und bekommst für jede vollständig ausgefüllte Umfrage Clix, die auf deinem Euroclix-Konto gutgeschrieben werden.

Die dritte Möglichkeit wie du bei Euroclix Geld verdienen beziehungsweise sparen kannst, ist die Teilnahme an den zahlreichen Bonusaktionen, die auf der Plattform angeboten werden. Mehr zu Euroclix erfährst du im Artikel Geld verdienen mit E-Mails und mit Online-Umfragen

 

7. Geld verdienen im Internet mit Clixsense

Wer sich die ClixSense-Menüleiste anschaut, bekommt einen Überblick darüber, auf welche verschiedenen Arten man auf der Website Geld verdienen kannst: Durch Betrachten von Werbung ("View Ads"), mit einer Kombination aus Werbung und Gewinnspiel ("ClixGrid"), durch die Erledigung kleiner Aufgaben ("Tasks") oder durch Angebote wie die Teilnahme an Umfragen, das Betrachten von Videos oder für Anmeldungen ("Offers").

Mehr zu diesem Nebenverdienst: Geld verdienen im Internet mit ClixSense

 

8. Als Modeblogger Geld verdienen

Ab und zu dein Outfit des Tages posten, die angesagtesten Designerhandtaschen geschenkt bekommen, bei neuen Trends nach der Meinung gefragt werden  und ganz nebenbei zwischen Cocktail und Kamera ein kleines Vermögen verdienen: Diese weit verbreitete Vorstellung von dem Job eines Modebloggers klingt nach einem echten Traumberuf. Auch in der Realität lässt sich als Modeblogger sehr gutes Geld verdienen - bis hin zu einigen Millionen. Ob es wirklich so einfach ist, als Modeblogger Geld zu verdienen, haben wir in unserem Artikel  So viel Geld kann man mit einem Modeblog verdienen unter die Lupe genommen.

Modeblogger

 

9. Datenerfassung und Adresserfassung am PC

In den unterschiedlichen Aufgabengebieten, welche der Nebenjob als Datenerfasser mit sich bringt, kannst du mit Schnelligkeit und Sorgfalt Geld verdienen. Der Job ist stark abhängig von der Art der zu erfassenden Daten - von Vistenkarten, Karteikarten und Gewinnspielkarten bis hin zu handschriftlichen Notizen und Gesprächsmitschnitten kann alles dabei sein. Deine Aufgabe als Datenerfasser ist es, diese Daten maschninell zu erfassen, damit sie im Anschluss weiter verarbeitet werden können. Durch die Tatsache, dass dieser Job in Heimarbeit ausgeführt werden kann, ist diese Art des Zuverdienstes eine der meistgefragtesten Nebenjobs derjenigen, die Tastatur gut beherrschen. 

– die Aufgabengebiete für Datenerfasser am PC sind unterschiedlich. Insbesondere hängen sie von den Vorlagen der zu erfassenden Daten ab. Im Grundsatz lässt sich unterscheiden zwischen Arbeiten zur Datenerfassung und Schreibarbeiten. Von Visitenkarten, Karteikarten oder Gewinnspielkarten über handschriftliche Notizen oder Fragebögen bis hin zu Gesprächsmitschnitten - all diese Daten werden in der Regel maschinell erfasst, um im Anschluss weiter verarbeitet zu werden. Diese Aufgabe übernehmen die Datenerfasser und Adresserfasser - zur Freude der Mitarbeiter ist diese Arbeit oft auch in Heimarbeit von zu Hause aus zu realisieren. Das macht diese Nebentätigkeit zu einem der meist gefragtesten Nebenjobs für diejenigen, die mit der Tastatur gut umgehen können.

Lies mehr zu dieser Art des Nebenverdienstes im Artikel Datenerfassung und Adresserfassung am PC

 

10. Geld verdienen mit Microsoft: Hier bringen Bugs in Windows bares Geld

Sicherheitslücken sind ja eigentlich etwas sehr Unschönes – wer allerdings beispielsweise in Windows eine solche entdeckt, kann damit am PC bares Geld verdienen. Microsoft Bug Bounty ist die Plattform über die du, deinen Zuverdienst erzielen kannst. Teilnehmen können laut Microsoft selbst alle Microsoft-Freunde, Hacker und Forscher. Zugegebenermaßen ist das eher komplexere Programm, welches dir Kopfgeld für Bugs bietet, eher für Profis zum Geld verdienen geeignet, grundsätzlich kann jedoch jeder sich auf die Bugsuche machen. Je nach Art der entdeckten Sicherheitslücke kannst du mit Hilfe von Microsoft Bug Bounty zwischen 500 und 250.000 Dollar verdienen. 

Interessiert? Im Artikel Geld verdienen mit Microsoft: Bugs in Windows bringen ab sofort Geld kannst du mehr darüber nachlesen.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen